Ausbildung Mentaltrainer / systemischer Coach / systemisches Coaching

campus Naturalis: Ausbildung, Fortbildung und Weiterbildung Coaching in Berlin Hamburg Frankfurt und München. ausbildung mentaltrainer systemisches coaching systemischer coach

Systemisches Coaching

Durch systemisches Coaching nutzen Sie das persönliche Potential und die Ressourcen zur bewussten Reflexion und Beeinflussung des eigenen Denkens und Handelns. Es bietet Einsicht in die Mechanismen unserer Gedankenwelt und der Gehirnforschung. Es arbeitet mit der gezielten Nutzung unserer geistigen, kognitiven und kreativen Fähigkeiten. Ziel ist, Probleme als Chance zu begreifen und Wege, Wünsche und Ziele zu definieren und machbar zu verwirklichen. Mit schnell erlernbaren und hervorragenden Techniken werden automatische Gefühlsreaktionen, Handlungsweisen und das Ego bewusst gemacht und kreativ wirksam neu organisiert. Mentaltraining bietet die Möglichkeit, uns auf allen Ebenen körperlich, geistig und seelisch zu unterstützen. Es hilft uns, unsere Ziele besser und schneller zu erreichen. Erleben und verinnerlichen Sie durch diese Ausbildung, wie Körper, Geist und Seele miteinander verbunden sind.

Erkennen Sie, dass die geistige Einstellung zur Erreichung von Zielen weitaus effektiver ist als größte körperliche Anstrengung. So unterstützen Sie Menschen im Business oder privaten Kontext. Sie helfen ihnen, Hindernisse zu überwinden, neue Wege zu erkunden und erfolgreicher und zufriedener zu werden. Die Aus- und Weiterbildung ist hervorragend geeignet mit Einzelnen oder Gruppen in professionellen Beratungs- oder Trainingskontexten.

Systemischer Coach

Ein Systemischer Coach arbeitet vor allem im Bereich Beratung und Training. Zum Beispiel in Unternehmen, aber auch bei Politikern, Medizinern, Fachprofis und Führungskräften, bei Sportlern, Künstlern, die durch Mentaltechniken ihre Ziele effizienter und leichter erreichen.


Als Ergänzung empfehlen sich die Seminare Train the Trainer, Kursleitung Autogenes Training und Kursleitung Achtsamkeit.


Inhalte

>> Grundlagen in Theorie und Praxis:
> Geschichte und Methodik
> Kommunikationspsychologie - die wichtigsten Modelle neben dem Systemischen Ansatz
> Grundbegriffe und Grundlagen der systemischen Beratung und des systemischen Coaches
> Methodik der Prozessarbeit entsprechend der systemischen Ansätze
> Feedbackregeln und -methoden
> Auftragsklärung, Interviewtechnik, Hypothesenbildung, zirkuläres Fragen
> Psychosoziale Rahmenbedingungen, systemische Prozesse in Familien, in der Arbeitswelt
> Kybernetik der 1. und 2. Ordnung
> Körper- und bewegungsorientierte Ansätze in der systemischen Arbeit

>> Methodik der systemischer Beratung und des systemischen Coaches:
> Nachhaltige, erlebbare praktische Methodenanwendung der systemischen Ansätze
> Interventionen und Unterbrechungsrituale
> Krisenintervention
> Grundformen der hypnosystemischen Arbeit
> Formen der direkten und indirekten Tranceinduktion
> Prozessorientierte hypnotherapeutische Arbeit Mentaltrainer/in und systemischer Coach
> Arbeit mit Metaphern, inneren Bildern
> Die Arbeit mit symbolischen Gegenständen, Visualisierung
> Anwendungsbereiche verschiedener Visualisierungsmethoden
> Teambuilding
> Gruppendynamische Prozesse
> Prozessorientiertes, ressourcen- und ergebnisorientiertes Training

>> Mediation:
> Grundlagen der Mediation
> Mediationsprozesse

>> Besondere Arbeitsfelder und Methodenvertiefung:
> Inklusion und Systemik
> Nonverbale Arbeit
> Paradoxe Interventionen
> Widerstand, Übertragung
> Konflikt als Chance – Arbeiten mit Konfliktpartnern
> Ressourcenorientiertes Arbeiten mit besonderen Familienthemen
> Ressourcenorientiertes Arbeiten mit besonderen Themen der Arbeitswelt (Business)
> Interkulturelle Arbeit

>> Supervision, Live-Supervision

>> Mentaltraining
> Die Anatomie des Denkens
> Ursache und Wirkung, Resonanz
> Die Gesetze der Psychodynamik
> Die Identität des Mentaltrainers – Authentizität statt Rollenspiel
> Intuition & Intervention
> Hypothesenbildung
> NLP-Tools
> NLP: Rapport – Pacing – Leading
> Konditionierung und Ankertechniken
> Neurologische Ebenen nach R. Dilts
> Arbeiten mit Submodalitäten
> Reframing – 6 step Reframing
> Grenzen und Möglichkeiten des Mentaltrainings


Ausbildungsgebühr:

Ihre Ausbildung: Mentaltrainer / systemisches Coaching / systemischer Coach

Beachten Sie bitte auch:
Zertifizierungsübersicht
Informatives und Berufsbild
Ringvorlesungen

Abschluss: Mentaltrainer/in und systemischer Coach
Ausbildungsdauer: ca. 1 Jahr
Belegung in Blockwochen oder Wochenenden

Teilnahmegebühr:
a. Vorauszahlung: 2.695 Euro
b. Ratenzahlung: 750 Euro + 12 x 178 Euro (effektiver Jahreszins: 7 %)
+ Einschreibegebühr: 109,- €
+ Prüfungsgebühr: 299,- €
Termine und Buchung:


Wählen Sie bitte den Standort:
Berlin
München
Frankfurt
Hamburg
Leipzig

Termine
Dies sind die genauen Termine für Ihre Ausbildung. Der Einstieg ist jeweils zum ersten Termin der hier ausgeschriebenen Gruppen möglich. In Absprache mit der Studienleitung kann ein späterer Einstieg möglich sein.

Berlin Frankfurt Hamburg München Leipzig
4 Wochenblöcke à 7 Tage ca. alle 2 – 3 Monate sowie ein Wochenendblock oder 10 Wochenenden 4 Wochenblöcke à 7 Tage ca. alle 2 – 3 Monate sowie ein Wochenendblock oder 10 Wochenenden 4 Wochenblöcke à 7 Tage ca. alle 2 – 3 Monate sowie ein Wochenendblock oder 10 Wochenenden 4 Wochenblöcke à 7 Tage ca. alle 2 – 3 Monate sowie ein Wochenendblock oder 10 Wochenenden 4 Wochenblöcke à 7 Tage ca. alle 2 – 3 Monate sowie ein Wochenendblock oder 10 Wochenenden

MT-B-1-16 (WE-Kurs)
01.07. -03.07.16
26.08. -28.08.16
09.09. -11.09.16
28.10. -30.10.16
25.11. -27.11.16
20.01. -22.01.17
24.02. -26.02.17
24.03. -26.03.17
25.05. -28.05.17
23.06. -25.06.17

MT-B-2-16 (Blockwochen)
05.12. -11.12.16
20.02. -26.02.17
24.04. -30.04.17
10.07. -16.07.17
22.09.-24.09.17

MT-F-1-16 (WE-Kurs)
22.07. -24.07.16
16.09. -18.09.16
28.10. -30.10.16
04.11. -06.11.16
16.12. -18.12.16
10.02. -12.02.17
16.03. -19.03.17
21.04. - 23.04.17
05.05. -07.05.17
09.06. - 11.06.17

MT-F-2-16 (Blockwochen)
05.12. - 11.12.16
20.02. -26.02.17
08.05. -14.05.17
09.06. - 11.06.17
04.09. -10.09.17

MT-H-1-16 (WE-Kurs)
01.07. -03.07.16
05.08. -07.08.16
26.08. -28.08.16
09.09. - 11.09.16
04.11. -06.11.16
06.01. -08.01.17
10.02. -12.02.17
17.03. -19.03.17
20.04. -23.04.17
19.05. -21.05.17

MT-H-2-16 (Blockwochen)
05.12. -11.12.16
20.02. -26.02.17
29.05. -04.06.17
21.07.-23.07.17
18.09. -24.09.17

MT-M-1-16 (WE-Kurs)
22.07. -24.07.16
05.08. -07.08.16
14.10. -16.10.16
04.11. -06.11.16
02.12. - 04.12.16
16.12. - 18.12.16
20.01. -22.01.17
24.02. -26.02.17
23.03. -26.03.17
05.05. -07.05.17

MT-M-2-16 (Blockwochen)
05.12. -11.12.16
30.01. -05.02.17
24.04. -30.04.17
03.07. -09.07.17
15.09.-17.09.17

MT-L-1-16 (WE-Kurs)
17.06.-19.06.16
12.08. -14.08.16
23.09. -25.09.16
21.10. -23.10.16
28.10. -30.10.16
16.12. -18.12.16
10.02. -12.02.17
24.03. -26.03.17
25.05. -28.05.17
30.06. -02.07.17

MT-L-2-16 (Blockwochen)
12.12. -18.12.16
20.02. -26.02.17
08.05. -14.05.17
31.07. -06.08.17
27.10.- 29.10.17

Wählen Sie bitte einen der Starttermine und geben Sie diesen zusammen mit dem Gruppenkürzel in Ihrer Anmeldung an.
Angebot buchen