Ausbildung | Yoga Übungsleiter/in

Nur wenige Menschen bewegen sich genug – oft beginnt der Bewegungsmangel bereits in der Schule. Gleichzeitig kommen Zeiten der Entspannung und inneren Ruhe zu kurz.

Durch diesen Mangel entstehen Erscheinungen wie Stress, Rückenbeschwerden, Übergewicht oder andere Krankheiten. Yoga beugt umfassend und ganzheitlich vor. Durch regelmäßiges Üben unterstützt Yoga die körperliche und mentale Gesunderhaltung. Die Ausbildung basiert auf dem der indischen Tradition entstammenden Yoga, das als nicht nur Bewegung, sondern auch einen ganzheitlichen Rahmen aus Philosophie und Ernährung umfasst. Das anerkannte Verfahren gilt als hervorragend salutogen (gesunderhaltend) und wird deshalb in den letzten Jahren in breitem Maße angewandt. Yoga beinhaltet neben Körperübungen, den Asanas, viele weitere gesundheitsförderliche Aspekte. Das bei uns bekannte Hatha Yoga ist die körperorientierte Form von Yoga. „Yoga” bedeutet frei übersetzt Vereinigung. Die Bezeichnung Hatha setzt sich zusammen aus den Silben Ha, Sonne und Tha, Mond. Der Name bezeichnet das Ziel der Yoga-Praxis – die Vereinigung von Gegensätzen.


Yoga Übungen dienen dazu, durch Atem- und Körperübungen – Pranayama und Asanas – Bewusstheit und Herrschaft über das eigene Energiesystem zu erlangen. Es wurde ursprünglich praktiziert als eine Komponente zur Vorbereitung auf die Meditation. Heute nutzen wir die therapeutischen Effekte teilweise losgelöst von dem spirituellen Hintergrund. In den maßgeblichen vedischen Schriften zu den Grundsätzen des Yoga – der ‚Hatha Yoga Pradipika‘ - werden unter anderem die Grundsätze der Asanas und ihre Wirkung auf Körper, Seele und Geist beschrieben. In der Yogatherapie sind die Reinigungstechniken des Kriya Yoga besonders relevant.´Den Anwendungen des Ayurveda verwandt, bieten Sie wertvolle Möglichkeiten der Entgiftung und Reinigung. Die Ausbildung bietet eine solide Grundlage, Yogaübungen anzuleiten. Das Verfahren eignet sich hervorragend für den Einsatz in Wellness, Prävention, Rehabilitation und Klinik.

Ausbildungsinhalte

>> Erfahrung
>> Philosophie und Geschichte des Yoga
>> Studium der Yoga-Grundlagentexte (Upanishaden, Bhagavadgita u. a.)
>> Biographien wichtiger Yoga-Meister
>> Der Achtgliedrige Yoga nach Patañjali
>> Die Yogasutras und ihre Verwirklichung im Alltag
>> Asana Praxis des Hatha Yoga
>> Kriya, Bandha und Mudra
>> Pranayama/Atemübungen
>> Einführung in Grundbegriffe und Aussprache des Sanskrit
>> Einführung in die Rezitation von Sanskrit-Texten (svadhyaya), Mantras
>> Einführung in verschiedene Meditationstechniken der Yoga-Tradition
>> Verschiedene Yogatraditionen
>> Yoga und Ernährung
>> Präventives und therapeutisches Yoga
>> Aktivierung der Selbstheilungskraft
>> Yoga im Alter
>> Didaktik und Methodik des Yoga:
> Didaktik, Methodik, Lehr- und Lernformen
> Lernprozesse bei Erwachsenen und bei
> Jugendlichen/Kindern
> Persönlichkeit des/der Übungsleiter/in und das Prinzip der Weitergabe
> Konzeption und Durchführung von Therapie und Unterricht

Termine

Wählen Sie bitte Ihren Standort und Starttermin aus:

  • 13.07.-16.07.17
  • 24.08. -27.08.17
  • 26.10. -29.10.17
  • 04.01. -07.01.18
  • 15.02. -18.02.18
  • 21.06. -24.06.18
  • 23.08. -26.08.18
  • 08.11. -11.11.18
  • 06.12. -09.12.18
  • 07.02. -10.02.19