Informieren Sie mich bitte über 'Ausbildung | Musiktherapie SAMT'

Ausbildung | Musiktherapie nach SAMT-Standard

Mit dieser Ausbildung zum/zur Musiktherapeut*in nach SAMT-Standard können auch Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf machen. Zertifizierte Dozierende (DMtG) unterrichten Sie mit großer Berufs- und Lehrerfahrung. Bei uns können Sie selbstverständlich auch berufsbegleitend studieren.

Mit Rhythmus und Tönen heilen helfen

Musiktherapie ist der gezielte Einsatz von Musik im Rahmen der therapeutischen Beziehung zur Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung seelischer, körperlicher und geistiger Gesundheit. Musiktherapie ist eine praxisorientierte Wissenschaftsdisziplin, die in enger Wechselwirkung zu verschiedenen Wissenschaftsbereichen steht, insbesondere der Medizin, den Gesellschaftswissenschaften, der Psychologie, der Musikwissenschaft und der Pädagogik.  Der Begriff „Musiktherapie” ist eine summarische Bezeichnung für unterschiedliche musiktherapeutische Konzeptionen, die ihrem Wesen nach als psychotherapeutische zu charakterisieren sind, in Abgrenzung zu pharmakologischer und physikalischer Therapie.

Musiktherapeutische Methoden folgen gleichberechtigt tiefenpsychologischen, verhaltenstherapeutisch-lerntheoretischen, systemischen, anthroposophischen und ganzheitlich-humanistischen Ansätzen. (Siehe auch Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft.)

Obwohl Musik schon in frühen Kulturen mit Wohlbefinden und Heilung verbunden war, hat sich die Musiktherapie erst in den letzten Jahrzehnten etabliert. Ausgebildete Musiktherapeut*innen nutzen das Zusammenwirken von Musik, schöpferischem Tun und Beziehungsgestaltung in einem therapeutischen Prozess um die seelische, körperliche und geistige Gesundheit zu verbessern. Das macht die Musiktherapie-Ausbildung heute zu einem wichtigen Bestandteil im Bereich der Gesundheitsberufe.

Was ist das Besondere an der Musiktherapie?

Ob alleine oder in Interaktion – der musische Ausdruck ist immer auch eine Frage des empathischen Umgangs mit dem eigenen Selbst und unserer Umwelt. Im gemeinsamen Klang erlebt sich der Einzelne im Sozialen und kann so wertvolle Erkenntnisse gewinnen. Durch den Prozess des musischen Erlebens kommt der Mensch, indem er sich kreativ ausdrücken kann, mit seinen Möglichkeiten und deren Umsetzung im Leben in Kontakt.

„Die Musik in der Musiktherapie nutzt das Zusammenwirken von rhythmischen und klanglichen Elementen, biographischen, umweltbezogenen und kulturellen Erfahrungen, um den Menschen in seiner körperlich-seelischen Ganzheit zu erreichen. Rezeption, Produktion und Reproduktion von Musik setzen intrapsychische, interpersonelle und physiologische Prozesse in Gang und haben dabei sowohl diagnostische als auch therapeutische Funktion.“

Quelle: Berufsbild Musiktherapie der Bundesarbeitsgemeinschaft Musiktherapie

Wie werde ich Musiktherapeut*in nach SAMT-Standard

Die Ausbildungsdauer beträgt etwa 3 Jahre – sechs Semester. In der Studiengebühr in Höhe von 12.990,00 € für die komplette Ausbildung zum Musiktherapeut*in nach SAMT Standard sind alle Lernmittel, Fachbücher und alle mündlichen und schriftlichen Prüfungen enthalten.

Diese Ausbildung in der Musiktherapie nach SAMT-Standard können Sie ausschließlich an unserem Standort in Essen berufsbegleitend absolvieren.  Sie erfüllt die Mindeststandards der Ständigen Ausbilderkonferenz Musiktherapie (SAMT) für privatrechtliche Musiktherapieausbildungen. Ausbildungen, die diese Standards erfüllen, werden von den musiktherapeutischen Verbänden als qualifizierende Ausbildungen angesehen. Dies ist Voraussetzung für eine Zertifizierung durch einen der Mitgliedsverbände der Bundesarbeitsgemeinschaft Musiktherapie (BAG-MT), was die Qualität der Ausbildung unterstreicht.

Die Musiktherapieausbildung bei der AKADEMIE campus naturalis in Essen ist eine berufsbegleitende Ausbildung über drei Jahre, deren Inhalte und Struktur sich an den Ausbildungsstandards der ständigen Ausbildungsleiterkonferenz Musiktherapie (SAMT) orientieren und auf den Grundannahmen der Kasseler Thesen zur Musiktherapie basieren. Des Weiteren bildet das Modulhandbuch die Grundlage für diese hochwertige Ausbildung.

Sie haben noch Fragen zur Ausbildung? Dann kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung.

Weiterlesen

Ausbildungsinhalte

Basisjahr Musiktherapie (1. Jahr):

1. Selbsterfahrung in der kreativen Therapie:

  • Introspektion und Überprüfung der inneren Haltung als Selbstkompetenzen
  • Einführung in Kommunikation und Gesprächsführung
  • Grundlagen der Musik-, Tanz- und Bewegungstherapie
  • Reflexion und Selbsterfahrung in der therapeutischen Beziehung
  • Lehrmusiktherapie

2. Grundlagen der Psychologie

  • Tiefenpsychologie
  • Systemische Psychologie
  • Wahrnehmungspsychologie / Entwicklungspsychologie
  • Einführung in die Psychopathologie, Sozial + Kognitive Psychologie

3. Einführung in den musiktherapeutischen Prozess

  • Einführung in die Dynamik von Einzel- und Gruppentherapie
  • musiktherapeutische Therapieplanung und Dokumentation
  • Ethik in der Musiktherapie

4. Zielgruppenspezifische musiktherapeutische Arbeit

  • Musiktherapie mit Kindern und Jugendlichen
  • Musiktherapie mit älteren Menschen (Demenzerkrankungen)
  • Musiktherapie im heilpädagogischen Setting
  • Musiktherapie in der Psychotherapie und im klinischen Setting

5. Dokumentierte Kleingruppe zur Vertiefung von 1. bis 4 und Praktikum

Ausbildungsvertiefung Musiktherapie (2. und 3. Jahr):

1. Wissenschaftstheoretische Grundlagen

  • Geschichte, Theorien und Konzepte der Musiktherapie
  • Einführung in die Musikpsychologie und -physiologie und Musiktheorie

2. Musikalische Kompetenzen

  • Praxis der Musik incl. Musiktheorie / Harmonielehre, Komposition und Improvisation
  • Praxis Instrumentalspiel: Klavier, Gitarre, Percussion
  • Praxis Stimme und Ausdruck
  • Praxis Liedbegleitung; Rhythmus, Melodie, Klang
  • Fertigkeiten Musik mit Bewegung und Tanz

3. Musiktherapeutische Praxis und II

  • Musiktherapeutische Praxis / Psychiatrie, Psychotherapie
  • Musiktherapeutische Praxis mit Kindern und Jugendlichen
  • Musiktherapeutische Praxis mit Senioren / Geriatrie
  • Musiktherapeutische Praxis in der Heilpädagogik / Neuropädiatrie
  • Musiktherapeutische Praxis in der Traumatherapie
  • Musiktherapeutische Praxis / Neonatologie und Intensivmedizin
  • Musiktherapeutische Praxis / Pädaudiologie, Sprachstörungen und CI- Rehabilitation
  • Musiktherapeutische Praxis / Onkologie und Palliativmedizin
  • Musiktherapeutische Praxis / Sozialpädiatrie incl. Autismus
  • Musiktherapeutische Praxis / Neurorehabilitation
  • Musiktherapeutische Praxis / Psychotherapie, Psychosomatik und Schmerztherapie

4. Medizinische Grundlagen

  • Inhalte des Seminars Anatomie und Physiologie

5.Personalkompetenz/Selbstkompetenz

  • Reflexion und Selbsterfahrung in der musiktherapeutischen Beziehung
  • Lehrtherapie und Supervision

6. Wissenschaftliches Arbeiten / Forschungsmethodik

  • Methoden der musiktherapeutischen Forschung
  • Einführung in das EBQ-Instrument, Praxis und Theorie

7. Dokumentierte Kleingruppe zur Vertiefung von 1. bis 6. und Praktikum

  • Inhalte der Ausbildung Heilpraktiker*in Psychotherapie
Weiterlesen

Standorte und Kurse

(MUTS) Musiktherapie SAMT
Terminblöcke
Zeitlich wählbare Module

Eckdaten

Studiengebühr (MwSt. befreit)
12.990 Euro Einmalzahlung
Dieser Einführungspreis gilt bis Ende 2024!

In der Studiengebühr sind alle Lernmittel und alle mündlichen und schriftlichen Prüfungen enthalten. (Hinweis: Die Gebühr für die externe Prüfung beim zuständigen Gesundheitsamt – variiert je Bundesland und ist in den Studiengebühren nicht enthalten.)

Skonto von 5%
bei Anmeldung und Bezahlung früher als 3 Monate vor Beginn der Ausbildung

Ratenzahlung der Studiengebühr möglich
1.200 Euro Anzahlung
+ Raten: 36 x 397 Euro
Die Ratenzahlung ist nur mit gültiger Einzugsermächtigung möglich.

Abschlüsse
Nur mit dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung „Musiktherapie (SAMT-Standard)“ sind die Musiktherapeut*innen qualifiziert, diese Therapieform nach den Qualitätsmaßstäben des nationalen Berufsverbandes Musiktherapie DMtG (Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft) durchzuführen.
Sie erhalten ein Zertifikat:
• Ausbildung zum/zur Musiktherapeut*in (SAMT-Standard)

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Teilnahmevoraussetzung
• Mindestalter 23 Jahren
• Fachabitur oder eine abgeschlossene berufliche Fachausbildung im (sozial-/heil-/früh-) pädagogischen oder pflegerischen Bereich oder in einem Gesundheitsfachberuf (Logopädie, Physio- oder Ergotherapie)
• Berufstätigkeit im Sozial- oder Gesundheits- oder Bildungswesen
• Aufnahmeprüfung durch den campus naturalis: Dauer ca. 0,5 Tage

Ihre berufliche Perspektive
Absolvent*innen der Ausbildung Musiktherapie zum/zur Musiktherapeut*in nach SAMT-Standard beim campus naturalis in Essen verfügen durch die Ausbildung über eine professionelle therapeutische Grundhaltung, mit welcher sie die Beziehung zum/zur Klient*in vor dem Hintergrund eines selbstreflektierenden Agierens verantwortlich gestalten. Sie erstellen individuelle Handlungskonzepte auf die in der Beziehung stehende Person oder Gruppe nach wissenschaftlich begründeten Methoden und setzen diese im Sinne einer dynamischen und prozesshaften Gestaltung um.
In der Musiktherapie sind sie in der Lage, Musik als Beziehungsgeschehen, Gegenstand und damit Bezugspunkt für Klient*innen und Therapeut*innen einzusetzen und die Entwicklung von Wahrnehmungs-, Erlebnis-, Symbolisierungs- und Beziehungsfähigkeit der Klient*innen zu fördern. Sie verfügen über die Kompetenz und innere Haltung, durch Rezeption, Produktion und Reproduktion von Musik intrapsychische und interpersonelle Prozesse zu öffnen und dabei sowohl deren diagnostische als auch therapeutische Funktion zu bewerten und einzusetzen. Mit dem musikalischen Material können sie das kreative Potential der Klient*innen aktivieren und individuell bedeutsame Erlebniszusammenhänge konkretisieren, was zum Ausgangspunkt für weitere Bearbeitung genommen wird.

Zielgruppe
Musiktherapeutinnen und Musiktherapeuten sind in kurativen, rehabilitativen, präventiven und palliativen Bereichen sowie in der Nachsorge tätig. Sie arbeiten mit Menschen aller Lebensalter. Sie behandeln Klienten und Klientinnen mit somatischen, psychischen, psychosomatischen sowie psychiatrischen Erkrankungen und Menschen in Krisen- und Konfliktsituationen, mit Schädigungen, Behinderungen sowie physischen und psychosozialen Beeinträchtigungen sowie bei Entwicklungsstörungen.
(Weitere musiktherapeutische Arbeitsfelder siehe auch hier.)

Anerkennungen

Zertifizierungstabelle
Download

Studien- und Prüfungsordnung
Download

Kurse -

Ihr persönliches Beratungsgespräch 0800 / 3 22 44 99

Newsletter

Zum Newsletter eintragen und aktuelle Informationen erhalten.

Persönliche Beratung
Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin
Persönliche Beratung
0800 / 3 22 44 99
gebührenfrei: Mo. - Fr. 9-17 Uhr

Annegret Ulrich

Annegret Ulrich
Zentrale Studien- und Bildungsberatung


Anne Hauber

Anne Hauber
Studienleitung | Studien- und Bildungsberatung


Katharina Meier

Katharina Meier
Studien- und Bildungsberatung


Torsten Schulz

Torsten Schulz
Studienleitung | Studien- und Bildungsberatung | Hamburg


Silke Schumann

Silke Schumann
Studienleitung | Studien- und Bildungsberatung | Leipzig


Annika Weber

Annika Weber
Studien- und Bildungsberatung | Berlin


Stella Nawrath

Stella Nawrath
Zentrale Bildungsberatung


Anmeldung wird durchgeführt.
Fordern Sie hier kostenfrei das aktuelle campus naturalis Studienprogramm an.

Machen Sie Ihre Berufung zum Beruf!
Jetzt ist die Zeit gekommen, um intensiv darüber nachzudenken, ob Sie Ihrem Leben eine neue Richtung geben möchten.

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Ausbildungen?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Seminaren?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Frühjahrsangebote beim Campus!

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Campus Standorte sind wieder geöffnet!
Wir bieten Kurse vor Ort an – Hygienevorschriften werden eingehalten

  • Neu: Hybridkurse – eine Kombination aus Präsenzunterricht und virtuellem Klassenzimmer
  • Vereinbaren Sie einen Beratungstermin über unsere kostenlose Hotline 0800 322 44 99 oder per E-Mail info@campusnaturalis.de

Wir freuen uns auf Sie
Ihr
Campus naturalis Team

Bitte rufen Sie mich an, um weitere Informationen über die geförderte Maßnahme "Ausbildung | Musiktherapie SAMT" zu erhalten.