Informieren Sie mich bitte über 'Ausbildung | Ernährungstherapie'

Ernährungstherapie Ausbildung

Ernährungstherapeutinnen und Ernährungstherapeuten zählen zu einer sehr wichtigen Berufsgruppe. Richtige Ernährung hat einen großen Einfluss, nicht nur auf Zivilisationskrankheiten und/oder Allergien, sondern auf alle Lebensphasen. Nie war es wichtiger, im Beruf und im Alltag achtsam mit sich und der Gesundheit umzugehen. Nur so ist es möglich, gesund und leistungsfähig zu bleiben und ein erfülltes Leben zu genießen.

«Sag mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.» Jean-Anthelme Brillat-Savarin, französischer Gourmet, Schriftsteller und Jurist, brachte es mit diesem berühmten Zitat bereits vor 200 Jahren auf den Punkt. Das Essen ist immer auch ein Ausdruck der eigenen Lebenshaltung und spiegelt unsere persönlichen Werte wider. Heute sind wir soweit, dass wir unglaublich viel darüber wissen, wie Essen unser Leben verlängern, unser Leiden verringern und unsere Leistungsfähigkeit steigern kann. Deshalb ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung für viele Menschen heutzutage ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens.

Sie können mit der Aus- oder Weiterbildung zum/ zur Ernährungstheratpeut*in Informationen über gesunde Ernährung, spezielle Ernährungsweisen sowie über verschiedene Diätformen vermitteln. Gleichzeitig geben Sie Ihr Wissen weiter und beraten Menschen in individuellen ernährungsbedingten Fragen. Bei der ernährungstherapeutischen Ausbildung in der campus naturalis AKADEMIE wird viel Wert auf differenzierte, umfassende und wissenschaftlich fundierte Wissensvermittlung gelegt. Auf diese Weise erlernen Sie grundlegende Fakten, aktuelle Entwicklungen und Trends für den großen Bereich einer gesunden Ernährung. Mit diesem Wissen können Sie sowohl Ihre eigene Ernährungsweise verbessern, als auch Ihre Kompetenz erweitern, wirksame Methoden in der Beratung von Klient*innen erfolgreich anzuwenden.

Als ausgebildete Ernährungstherapeutin bzw. und Ernährungstherapeut, sind Sie noch besser auf ihre gesundheitsfördernde Aufgabe vorbereitet.

Zielgruppe:

  • Menschen, die sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten.
  • Menschen, die sich beruflich neu orientieren und haupt- oder nebenberuflich als selbstständige*r Ernährungstherapeuten, Ernährungstherapeutinnen betätigen möchten.
  • Menschen, die sich umfassendes Grundlagenwissen aufgrund von persönlichem Interesse erwerben möchten.

Von diesem Wissen werden Sie persönlich ebenso profitieren, wie Ihre künftigen Zuhörer. Als Ernährungstherapeut*in erschließen Sie sich ein Tätigkeitsfeld, das nicht nur im Trend der Zeit liegt, sondern immer spannend und bereichernd bleibt.

Geboten wird ein fundierter, breit gefächerter Blick in das spannende und hochaktuelle Thema Ernährung. Aus der Fülle an oft widersprüchlichen Informationen den geeigneten Weg zu finden, ist das Ziel dieser Ausbildung. Dabei wird Wert auf respektvolle Betrachtung und Diskussion aktueller Trends, sowie jahrtausendealter Überlieferungen gelegt. Es wird viel Grundlagenwissen vermittelt, um gesundheitsrelevante Zusammenhänge zu verstehen. Die Umsetzung dieses Wissens in die Praxis steht immer im Mittelpunkt und wird durch die praktischen Teile des Lehrgangs auch gewährleistet.

In welchen Bereichen kann ich nach der Ausbildung zum Ernährungstherapeuten arbeiten?

  • in Vorsorge- und Rehabilitationskliniken
  • bei Verbraucher- und Ernährungsberatungen
  • bei Anbietern von Ernährungs- und Gesundheitsseminaren
  • in der Nahrungsmittelindustrie
  • in Sport-, Fitness-, Wellness- oder Erholungseinrichtungen
  • in Heimen
  • bei Medienunternehmen

Wie werde ich Ernährungstherapeutin, Ernährungstherapeut?

Um Ernährungstherapeut*in zu werden, müssen Sie mit einer Ausbildungsdauer von etwa 1,5 - 2 Jahren rechnen. Die Studiengebühr der kompletten Ausbildung zur selbstständigen Ernährungstherapeut*in, belaufen sich auf ca. 7.995,00 Euro.

Sie haben noch Fragen zur Ausbildung? Dann kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung.

Weiterlesen

Ausbildungsinhalte

  • Basiswissen Mensch (Verdauung, Nieren, Hormonsystem, Nervensystem)
  • Gesunde Ernährung
  • Reflexion Ernährungsverhalten
  • Vitamine und Mineralstoffe
  • Gesundheitsprodukte und Nahrungsergänzungsmittel
  • Diätformen
  • Übergewicht und Adipositas, Diabetes Mellitus, Herz-Kreislauferkrankungen, Fettstoffwechselstörungen und vieles mehr
  • Ernährung und Bewegung, Ernährung in der Schwangerschaft
  • Ernährung und Psyche
  • Ernährungsphilosophien
  • Inhalte der Ausbildung Heilpraktiker*in Psychotherapie
  • Inhalte des Seminars Anatomie und Pysiologie
  • Inhalte des Seminars Methodik und Didaktik
  • Inhalte des Seminars Train the Trainer
Weiterlesen

Standorte und Kurse