Informieren Sie sich über 'HeilpraktikerInnen-Ausbildung'

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

HeilpraktikerInnen-Ausbildung

HeilpraktikerInnen können in den letzten Jahrzehnten auf eine sich rasch entwickelnde Akzeptanz zurückblicken. In unserer digital durchdrungenen Welt, versuchen immer mehr Menschen einen alternativen Weg einzuschlagen – besonders in der Medizin.
Mit einer HeilpraktikerInnen-Ausbildung an unserer campus naturalis-Akademie lernen Sie, wie Sie mit Ihren Fähigkeiten das schulmedizinische System nachhaltig ergänzen können.

Trendwende hin zu alternativen Methoden

Neben der klassischen Medizin richtet sich das grundsätzliche Bewusstsein der Menschen immer mehr auf die Natur und ganzheitliche Betrachtung des Körpers. Immer mehr Menschen interessieren sich bei der Behandlung von Krankheiten ergänzend auch für einen alternativen Weg. Eine Folge daraus ist, dass der Beruf der HeilpraktikerInn großen Zulauf bekommen hat.
51 Prozent der Befragten einer Forsa-Umfrage geben an, dass sie sich eine Integration von Naturheilkundlichen Methoden in die klassische Medizin wünschen. Auch die Fachwelt hat sich in den letzten Jahren immer mehr den alternativen Behandlungsmethoden geöffnet und der Beruf des Heilpraktikers ist fest in der Gesellschaft verankert. Mit einer fachlich-zertifizierten HeilpraktikerInnen Ausbildung können Sie dabei helfen, den Wunsch nach einer Kombination von alternativer und klassischer Medizin noch ein Stückchen mehr Wirklichkeit werden zu lassen.

Jahrtausende alte Heilmethoden aufgefrischt

Bereits während der Ausbildung zur HeilpraktikerIn erlernen Sie durch unsere zertifizierten Dozenten mit hohem Praxisbezug die unterschiedlichsten alternativen Heilmethoden kennen. Oftmals sind diese Praktiken weltweit als Basiswissen bereits jahrhundertelang in der Anwendung. Auch heute noch können Ihre PatientInnen von dieser Form der Medizin profitieren. Die Ergebnisse sind heute wie damals ganzheitlich angelegt:

  • Herstellung des natürlichen Gleichgewichts im menschlichen Körper
  • Krankheiten und Gesundheitsstörungen sollen langfristig und nachhaltig behandelt werden

Der ganzheitliche Ansatz der HeilpraktikerInnen-Ausbildung bei campus naturalis

Ab dem ersten Tag der Weiterbildung zur NaturheilkundlerIn kommen Sie mit dem Konzept der Ganzheitlichkeit in Kontakt. Dieses versteht den Menschen, wie der Name schon sagt, als Ganzes: von der Physiologie bis hin zur Psyche. Das bedeutet, dass Sie bereits in der Ausbildung zur HeilpraktikerIn mit folgenden Themen Bekanntschaft machen werden:

  • Wissen über den menschlichen Körper: Aufbau (Anatomie) und Funktionen (Physiologie)
  • Erkenntnisse über Störungen und Krankheiten des Menschen (Pathologie)

Vor diesem Hintergrund erlernen Sie dann in einem weiteren Modul, wie Sie Ihren PatienInnen in ganz spezifischen Phasen helfen können.

Abschluss der Heilpraktiker-Ausbildung

Die Ausbildungsdauer bei campus naturalis beträgt als Präsenzlehrgang etwa 1,5 Jahre. Der Umfang umfasst je zwei Vormittage pro Woche. Derzeit ist die Weiterbildung nur an unserer Akademie in Berlin verfügbar. Mit dem Abschluss der amtsärztlichen Prüfung können Sie die Berufsbezeichnung HeilpraktikerIn führen. Auch die Themengebiete, die neben der umfassenden Kenntnis des Körpers für die amtsärztliche Prüfung obligatorisch sind, werden ausführlich behandelt:

  • Verhalten bei Notfällen und akuten Krankheitszuständen
  • Kenntnis der gesetzlichen Grenzen, die im Heilpraktikergesetz festgehalten sind
  • Erkennen meldepflichtiger Infektionskrankheiten

Damit bekommen Sie die optimalen Werkzeuge an die Hand, um die klassische Medizin um die Techniken und Erkenntnisse der Naturheilkunde zu erweitern.

Welche Möglichkeiten eröffnen sich Ihnen nach der HeilpraktikerInnen-Ausbildung?

Mit dem Abschluss haben Sie vielfältige Möglichkeiten, naturheilkundliche Anwendungen in den unterschiedlichsten Einrichtungen auszuüben:

  • In einer eigenen Praxis
  • In einer psychotherapeutischen oder physiotherapeutischen Praxis
  • In Gesundheitszentren
  • In Rehabilitationskliniken

Wenn Sie HeilpraktikerIn werden wollen, beraten wir Sie gerne ausführlich und begleiten Sie auf Ihrem Weg der ganzheitlichen Naturheilkunde-Ausbildung bei campus naturalis!

Weiterlesen

Ausbildungsinhalte

Der Beruf des Heilpraktikers/der Heilpraktikerin

  • Berufskunde
  • Praxisführung

Gesetzeskunde

Allgemeine Krankheitslehre

  • Schulmedizinische Grundlagen
  • Allgemeine Terminologie
  • Ätiologie und Pathogenese

Therapeutische Methoden in der Naturheilkunde

Hygiene und Labor

  • Materialgewinnung
  • Labordiagnostik
  • Interpretation von Laborwerten

Organisation des menschlichen Körpers

  • Aufbau und Funktion des Gewebes
  • Allgemeine Anatomie und Physiologie

Bewegungsapparat

  • Anatomie und Physiologie des Bewegungsapparates
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates, z.B. Erkrankungen des Rheumatischen Formenkreises
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Bewegungsapparates

Herz

  • Anatomie und Physiologie des Herzens
  • Erkrankungen des Herzens, z. B. Herzklappenfehler, Rhythmusstörungen
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Herzens

Kreislauf und Blutgefäße

  • Anatomie und Physiologie der Blutgefäße
  • Erkrankungen des Kreislaufs und der Blutgefäße, z.B. Bluthochdruck, Thrombosen
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kreislaufs und der Blutgefäße

Atemwege

  • Anatomie und Physiologie der Atemwege
  • Erkrankungen der Atemwege, z. B. Asthma, Pneumonien
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege

Verdauungstrakt

  • Anatomie und Physiologie des Verdauungstraktes
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes, z. B. Stomatitis, Hernien
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Verdauungstraktes

Leber, Gallenwege und Bauchspeicheldrüse

  • Anatomie und Physiologie der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse
  • Erkrankungen der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse, z. B. Leberzirrhose, Pankreatitis
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse

Stoffwechsel und Ernährung

  • Stoffwechselerkrankungen, z. B. Diabetes
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Stoffwechselerkrankungen

Nieren und Harnableitende Organe

  • Anatomie und Physiologie der Nieren und der harnableitende Organe
  • Erkrankungen der Nieren und der harnableitenden Organe, z.B. Niereninsuffizienz, Harnwegsinfekte
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nieren und der harnableitenden Organe

Geschlechtsorgane

  • Anatomie und Physiologie der Geschlechtsorgane
  • Erkrankungen der Geschlechtsorgane, z. B. Sexuell übertragbare Erkrankungen

Haut und Hautanhangsgebilde

  • Anatomie und Physiologie der Haut und der Hautanhangsbebilde
  • Erkrankungen der Haut, z. B. Neurodermitis
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Hauterkrankungen

Hormonsystem

  • Anatomie und Physiologie des Hormonsystems
  • Erkrankungen des Hormonsystems, z. B. Schilddrüsenunterfunktion
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Hormonsystems

Blut

  • Grundlagen der Hämatologie
  • Erkrankungen des Blutes,z. B. Anämien
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Blutes

Lymphsystem

  • Anatomie und Physiologie des Lymphsystems
  • Erkrankungen des Lymphsystems, z. B. Milzruptur, M. Hodgin
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Lymphsystems

Immunologie und Allergien

  • Grundlagen der Mikrobiologie und der Immunologie
  • Erkrankungen des Immunsystems
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Immunsystems

Nervensystem

  • Anatomie und Physiologie des Nervensystems
  • Erkrankungen des Nervensystems, z. B. M. Parkinson, Multiple Sklerose
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Nervensystems

Augen, Nase und Ohren

  • Anatomie und Physiologie der Augen, der Nase und der Ohren
  • Erkrankungen der Augen, der Nase und der Ohren, z.B. Morbus Menière
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augen, der Nase und der Ohren

Infektionskrankheiten

  • Grundlagen der Infektionslehre
  • Infektionskrankheiten, z.B. Tuberkulose, HIV
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von Infektionskrankheiten

Psychologie und Psychiatrie

  • Psychische und Psychiatrische Störungen nach ICD 10, z. B. Affektive Störungen, Neurotische Störungen
  • Untersuchung, Diagnostik und Therapie von psychischen und psychiatrischen Störungen

Psychoonkologie

  • Grundlagen der Onkologie
  • Onkologische Erkrankungen
  • Psychologische und naturheilkundliche Begleitung bei onkologischen Erkrankungen

Notfälle

Weiterlesen

Standorte und Kurse

Eckdaten

Abschluss
Heilpraktiker*in (nach amtsärztlicher Prüfung)

Teilnahmebescheinigung
Heilpraktiker*in

Ausbildungsdauer
ca. 1,5 Jahre/ Einstieg jederzeit möglich

Umfang
Belegung im Tageskurs jeweils zwei Vormittage in der Woche

Veranstaltungsort
ausschließlich Berlin

Teilnahmegebühr

Vorauszahlung
5.995 Euro (Belegung 2 Jahre)
+ Einschreibegebühr: 189 Euro

Ratenzahlung
600 Euro Anzahlung + 24 × 249 Euro
+ Einschreibegebühr: 189 Euro

IHRE BERUFLICHE PERSPEKTIVE
Nach erfolgreicher Überprüfung dürfen Sie die Heilkunde in Deutschland ausüben und eine Praxis eröffnen. Neben der selbstständigen Tätigkeit ist es möglich als Angestellte/r innerhalb einer psychotherapeutischen oder physiotherapeutischen Praxis zu arbeiten. Auch Gesundheitszentren und Rehabilitationskliniken stellen HeilpraktikerInnen ein.

Zertifizierungstabelle
Download

Studien- und Prüfungsordnung
Download

Weiterlesen
Kurse -

Ihr persönliches Beratungsgespräch 0800 / 3 22 44 99

Newsletter

Zum Newsletter eintragen und aktuelle Informationen erhalten.

Persönliche Beratung
Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin
Persönliche Beratung
0800 / 3 22 44 99
gebührenfrei: Mo. - Fr. 9-17 Uhr

Margit Götting

Margit Götting
Campus Berlin


Anne Hauber

Anne Hauber
Campus Essen


Alexandra Bürkle

Alexandra Bürkle
Campus Frankfurt


Katharina Meier

Katharina Meier
Campus Hamburg


Anke Keller

Anke Keller
Campus Leipzig


Kerstin Lüdecke

Kerstin Lüdecke
Campus München


Fordern Sie hier kostenlos das aktuelle campus naturalis Studienprogramm an.

Dies ist ein Pflichtfeld.

Benötigen Sie noch weitere Infos?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Ausbildungen?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Seminaren?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Campus Standorte sind wieder geöffnet!
Wir bieten Kurse vor Ort an – Hygienevorschriften werden eingehalten

  • Neu: Hybridkurse – eine Kombination aus Präsenzunterricht und virtuellem Klassenzimmer
  • Vereinbaren Sie einen Beratungstermin über unsere kostenlose Hotline 0800 322 44 99 oder per E-Mail info@campusnaturalis.de

Wir freuen uns auf Sie
Ihr
Campus naturalis Team

Wie können wir Sie erreichen?

* Pflichtfelder
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Hier geht es zur Datenschutzerklärung.