Informieren Sie sich über 'Weiterbildung: Klangmassage – Therapeut'

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Weiterbildung: Klangmassage - Therapeut

Der Klangmassage liegen uralte Erkenntnisse über die Wirkung von Klängen zugrunde, die schon vor über 5.000 Jahren in der indischen Heilkunst Anwendung fanden. In der östlichen Vorstellung entstand der Mensch aus Klang, ist also Klang. Nur der mit sich und seiner Umwelt in Ein-Klang lebende Mensch ist demzufolge in der Lage, sein Leben frei und kreativ zu gestalten. 

Nicht alle Entspannungsverfahren sind für jeden Patienten geeignet und mit den etablierten Verfahren kombinierbar. Hier stellt die Klangtherapie als passives körperpsychotherapeutisches Verfahren eine echte Ausnahme dar. Nachgewiesenermaßen profitieren auch schwer körperlich und geistig behinderte Menschen, sowie sogar Komapatienten von der Methode.

Als begleitende Behandlung ist die Klangtherapie zum erprobten klinischen Verfahren gewachsen. Die Einsatzgebiete reichen von der Geburtsvorbereitung bis zur Sterbebegleitung. Sie wird in Prävention, Pflege, Pädagogik und den körperbezogenen und psychotherapeutischen Therapien angewendet.

Die Klangmassage mit Klangschalen wurde 1984 von dem Physikingenieur und Berufsschullehrer a.D. für Elektrotechnik und Politik, Peter Hess entwickelt.

Klänge berühren Körper, Geist und Seele Die obertonreichen Klänge einer Klangschale sind nicht nur hörbar, sondern auch spürbar. Die sanften Schwingungen einer Klangschale, die auf dem Körper behutsam angeklungen wird, unterstützen die Körperwahrnehmung, lockern Verspannungen und regen die Durchblutung an. Die harmonischen Klänge ermöglichen eine mentale Entspannung. So können Ängste, Unsicherheiten und körperliche Verspannungen, die wichtige Regenerationsprozesse blockieren, abgebaut werden. Viele Menschen kommen bereits bei der ersten Klangmassage, bei der Therapieklangschalen nach einem bestimmten System auf dem bekleideten Körper positioniert und sanft angeklungen werden, in eine tiefe und wohltuende Entspannung.

Beraterische oder therapeutische Prozesse können durch den Einsatz der Klänge von Klangschalen und Gongs eine neue Dimension erfahren. Die Klänge öffnen einen Weg jenseits von Worten und von kognitiven Konzepten und können so bei der Lösung von Problemen eine zusätzliche Unterstützung bieten. Die Stärkung der Selbstwahrnehmung durch die Klangmassage, das Gong-Konzept und die Atemarbeit bilden die zentralen Säulen dieses körpertherapeutischen Ansatzes. Die Lösungsfokussierte Gesprächsführung ermöglicht eine Integration der neuen Erfahrungen und Erlebnisse und eröffnet vielen Klienten eine neue Sichtweise auf Probleme und Krisen.

Weiterlesen

Ausbildungsinhalte

Inhalte "Klangmassage-Praktiker/-in"

Behandlung von Psychosomatischen und Somatoformen Krankheiten mit Klangschalen und Stimmgabeln

  • Störung des Herz-Kreislauf-Systems
  • funktionelle Störung des Darms,
  • Tinnitus,
  • Hauterkrankung (z.B. Neurodermitis),
  • psychogene Stimmstörung, Blindheit und Lähmungen
  • Bauchschmerzen und Menstruationsschmerzen,
  • Kopfschmerzen

 

Behandlung von Schmerzen mit Klangschalen und Stimmgabeln

  • Rücken- und Nackenschmerzen,
  • Gelenkschmerzen,
  • Muskuläre Schmerzen
  • Missempfindungen und Störungen des Empfindens, wie Taubheitsgefühle, Kribbeln, Schmerzen (z.B. nach Schlaganfall, Phantomschmerz nach Amputation)

 

Behandlung von Depression und Burnout mit Klangschalen und Gongs

  • Vertiefung der Lösungsorientierten Gesprächsführung
  • Fantasieren und Innere Bilder in Gruppen- und Einzelsettings erlernen
  • Verwendung hypnotherapeutischer Sprachmuster
  • Systemische Sichtweise erlernen
  • Nicht erfüllte Bedürfnisse erkennen und klangtherapeutisch bearbeiten

 

Anpassungs-, Ess- und Schlafstörungen mit Klangtherapie behandeln

Therapeutisch arbeiten wir bei Schlafstörungen daran, die Schlafhygiene wieder zu finden, Rituale zu etablieren und Störfaktoren zu eliminieren. Dies funktioniert in jedem Alter.

Helfen Sie durch lösungsorientierte Gesprächsführung neue Lösungen für das Leben zu finden und verwenden Sie Entspannungsverfahren, um einen Zugang zum Fühlen wieder zu ermöglichen. Der Systemische Ansatz integriert die Einflussparameter, die von außen wirken in die Therapie. Effektive Settings geben Ihnen die Möglichkeit Ihre Patienten schnell und effektiv zu unterstützen.

Lernen Sie bei Essstörungen genau, systemisch und ganzheitlich hin zu schauen. Helfen Sie neue Lösungen zu finden und sorgen für Entspannung. Eingesetzt werden Klangtherapie, Körperpsychotherapie und lösungsorientierte Gesprächsführung. Settings die das Körperschema sicht- und fühlbar machen und Selbstwert und Selbstliebe wieder möglich machen.

 

Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn im Kindesalter und Jugend

  • Schreib- / Lese- und Rechenstörung,
  • Teilleistungsschwächen,
  • Hyperkinetische Störung (ADHS/ADS),
  • Medienabhängigkeit (Handy, Computer & Co),
  • Frühkindliche Essstörung,
  • Störungen im Sozialverhalten,
  • Emotionale Störungen (schüchtern, verschlossen, aggressiv)
  • Autismus

 

Beraterische und Therapeutische Arbeitsfelder

  • Beziehungsberatung und Paartherapie
  • Selbstbewusstsein und Persönlichkeitsentwicklung
  • Trauerbegleitung
  • Kinderwunsch
  • Bindungsstörungen
  • Prüfungsangst / Prüfungsvorbereitung

 

Supervision für die Klangausbildung und praktische Abschlussprüfung der Therapieausbildung

  • Reflektion der Erfahrungen
  • Klärung offener Fragen
  • Präsentation einer Fallarbeit
  • praktischen Prüfung an einem Fallbeispiel
Weiterlesen

Standorte und Kurse

Eckdaten

Abschlüsse

Klangmassage-Therapeut/-in und
Peter Hess®- Klangmassagepraktiker/-in

 

Ausbildungsdauer
ca. 1 Jahr

 

Teilnahmegebühr

Vorauszahlung
4.245,- Euro
+ Einschreibegebühr: 199 Euro + Prüfungsgebühr: 199 Euro

Ratenzahlung
750 Euro Anzahlung + 12 × 312 Euro
+ Einschreibegebühr: 199 Euro+ Prüfungsgebühr: 199 Euro

 

IHRE BERUFLICHE PERSPEKTIVE
Die Weiterbildung eignet sich für Teilnehmende aus den Bereichen psychosoziale Versorgung (SozialarbeiterInnen, HeilpädagogInnen, FamilienberaterInnen, PsychologInnen, ErgotherapeutInnen und ÄrztInnen) genauso wie aus der Bildungsarbeit (PädagogInnen und SozialpädagogInnen).

Zertifizierungstabelle
Download

Studien- und Prüfungsordnung
Download

Weiterlesen

Ihr persönliches Beratungsgespräch 0800 / 3 22 44 99

Newsletter

Zum Newsletter eintragen und aktuelle Informationen erhalten.

Persönliche Beratung
Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin
Persönliche Beratung
0800 / 3 22 44 99
gebührenfrei: Mo. - Fr. 9-17 Uhr

Margit Götting

Margit Götting
Campus Berlin


Anne Hauber

Anne Hauber
Campus Essen


Alexandra Bürkle

Alexandra Bürkle
Campus Frankfurt


Katharina Meier

Katharina Meier
Campus Hamburg


Anke Keller

Anke Keller
Campus Leipzig


Kerstin Lüdecke

Kerstin Lüdecke
Campus München


Fordern Sie hier kostenlos das aktuelle campus naturalis Studienprogramm an.

Dies ist ein Pflichtfeld.

Benötigen Sie noch weitere Infos?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Ausbildungen?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Seminaren?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Campus Standorte sind wieder geöffnet!
Wir bieten Kurse vor Ort an – Hygienevorschriften werden eingehalten

  • Neu: Hybridkurse – eine Kombination aus Präsenzunterricht und virtuellem Klassenzimmer
  • Vereinbaren Sie einen Beratungstermin über unsere kostenlose Hotline 0800 322 44 99 oder per E-Mail info@campusnaturalis.de

Wir freuen uns auf Sie
Ihr
Campus naturalis Team

Wie können wir Sie erreichen?

* Pflichtfelder
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Hier geht es zur Datenschutzerklärung.