Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs)

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der

campus naturalis GmbH, vertreten durch die Geschäftsführung: Susanne Köhler, Annette Kusche, Marc Sommer, Colditzstr. 34-36, 12099 Berlin, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter HRB 106307 B,

E-Mail:      info@campusnaturalis.de

Telefon:    0800 – 3 22 44 99

Telefax:     030- 24 63 98 97

 

Geltungsbereich

Unsere AGB gelten für die Teilnahme an allen von uns angebotenen Bildungsmaßnahmen (Seminare, Ausbildungen, Coachings) nach Maßgabe des zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrages. Sie sind Bestandteil aller Verträge, die wir mit Ihnen über die von uns angebotenen Dienstleistungen schließen.

Unsere AGB gelten sowohl gegenüber Verbrauchern als auch gegenüber Unternehmern, es sei denn, in der jeweiligen Klausel wird eine Differenzierung vorgenommen. Sie sind Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Dienstleistungen nicht überwiegend Ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann. Unternehmer ist hingegen jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

Anmeldung/Vertragsschluss

Mit dem Ausfüllen und Absenden bzw. der Abgabe Ihres unterzeichneten Anmeldeformulars – bei Online-Anmeldung durch Anklicken des Buttons „jetzt kostenpflichtig anmelden“ – geben Sie einen verbindlichen Antrag zur Buchung der gewählten Ausbildung bzw. des gewählten Seminars oder Coachings ab. Eine wirksame Anmeldung setzt ferner voraus, dass Sie in dem Anmeldeformular durch Ankreuzen- bzw. bei einer Online-Anmeldung durch Anklicken – des entsprechenden Kästchens „Mit den AGB bin ich einverstanden.“ diese Vertragsbedingungen akzeptieren und in Ihren Antrag aufnehmen.

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung schicken wir Ihnen eine Annahmebestätigung per E-Mail oder postalisch zu, mit der wir gleichzeitig Ihre Anmeldung bestätigen und in der wir die von Ihnen getätigte Buchung noch einmal aufführen. Der Vertrag kommt erst durch die Erklärung der Annahmebestätigung unsererseits zustande. Ihre Anmeldung gilt ebenfalls als angenommen und der Vertragsschluss als verbindlich, wenn wir nicht innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Anmeldung die Ablehnung erklärt haben.

Mit der Annahmeerklärung oder in einer separaten E-Mail, spätestens jedoch bei postalischer Übersendung der Rechnung, werden wir Ihnen den Vertragstext auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zusenden (Vertragsbestätigung). Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert. Informationen zum Datenschutz bei campus naturalis entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung auf unserer Website.

Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Sollte eine Veranstaltung bereits ausgebucht sein, haben Sie die Möglichkeit, sich auf unsere Warteliste setzen zu lassen. Sobald ein Platz für Sie frei wird, erhalten Sie von uns umgehend eine Nachricht.

Während einer Schwangerschaft oder psychotherapeutischen Behandlung ist die Teilnahme an unseren Angeboten nur nach vorheriger Absprache mit uns möglich.

Sie haben die Möglichkeit, bis max. 3 Jahre nach Ausbildungsende Ihre Unterlagen zur Zertifizierung einzureichen.

 

Fälligkeit der Zahlung und Zahlungsbedingungen

Studiengebühr (MwSt. befreit): Wenn Sie bei der Zahlungsweise die Variante Vorauszahlung gewählt haben, ist die Studiengebühr nach Erhalt der Rechnung bis spätestens 4 Wochen vor Beginn der Ausbildung bzw. des Seminars oder Coachings zu entrichten. Bei einer Anmeldung, die später als 4 Wochen vor Beginn der Ausbildung bzw. des Seminars oder Coachings bei uns eingeht, ist die Studiengebühr innerhalb von 7 Tagen nach Zugang der Rechnung zu zahlen. Nach Ablauf der vorgenannten Fristen geraten Sie in Zahlungsverzug.

Haben Sie als Zahlungsweise die Variante Ratenzahlung gewählt, ist die – in dem Ratenplan ausgewiesene – Anzahlung bis spätestens 4 Wochen vor Beginn der Ausbildung bzw. des Seminars oder Coachings zu entrichten. Die weiteren Raten entsprechend dem Ratenplan sind jeweils monatlich im Voraus, spätestens zum 2. Werktag des Monats, zur Zahlung fällig. Nach Ablauf der vorgenannten Zahlungsfristen geraten Sie in Zahlungsverzug.

Wenn Sie sich früher als 3 Monate vor Beginn der Ausbildung, des Seminars oder Coachings bei uns anmelden, können wir Ihnen eine Frühbucherermäßigung i.H.v. 2 % auf die Studiengebühr gewähren. Die Frühbucherermäßigung muss von Ihnen ausdrücklich beantragt werden, wobei der Antrag ebenfalls früher als 3 Monate vor Beginn der Ausbildung, des Seminars oder Coachings gestellt werden muss. Im Fall der Gewährung der Frühbucherermäßigung ist die Studiengebühr bis spätestens 3 Monate vor Beginn der Ausbildung bzw. des Seminars oder Coachings zu entrichten. Wird die Zahlung später entrichtet, entfällt die Frühbucherermäßigung. In diesem Fall ist die Zahlung der Studiengebühr bis spätestens 4 Wochen vor Beginn der Ausbildung bzw. des Seminars oder Coachings zu entrichten, andernfalls geraten Sie in Zahlungsverzug.

 

Gebührenrückstände

Für die Zahlung der in der Anmeldung festgelegten Gebühren ist der Teilnehmende oder Auftraggeber verantwortlich.

Für jede Mahnung nach Verzugseintritt erheben wir 3,- Euro Auslagenersatz. Für Lastschriften, die aus von Ihnen zu vertretenden Gründen zurückgereicht werden, erheben wir ein Bearbeitungsentgelt i.H.v. 8,- Euro. Es ist Ihnen in den vorgenannten Fällen selbstverständlich der Nachweis gestattet, dass ein geringerer oder gar kein Schaden entstanden ist.

Zahlt der Teilnehmer oder Auftraggeber trotz wiederholter Mahnung nicht, ist campus naturalis berechtigt, den Vertrag ohne Einhaltung weiterer Fristen zu kündigen.

 

Vertragsdauer/Kündigungsrecht

Seminar-, Kurzausbildungs-  und Coachingverträge können Sie bis einen Monat vor ihrem jeweiligen Beginn ordentlich kündigen. In diesem Fall fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. 30,- Euro pro Seminar, Kurzausbildung bzw. Coaching an. Es ist Ihnen selbstverständlich der Nachweis gestattet, dass ein geringerer oder gar kein Schaden entstanden ist. Nach diesem Zeitraum ist eine Kündigung ausgeschlossen, so dass auch bei einer Nicht-Teilnahme an dem gebuchten Seminar, Coaching oder der Kurzausbildung das vollständige Teilnahmeentgelt zu entrichten ist.

Ausbildungsverträge können ordentlich gekündigt werden. Dabei fallen folgende Gebühren an:

  • Bis zu 2 Monaten vor Ausbildungsbeginn: 150 Euro Stornogebühr
  • Bis zu Ausbildungsbeginn: 350 Euro Stornogebühr
  • Bis zu 7 Tagen nach dem ersten Ausbildungsblock: 350 Euro Stornogebühr plus anteilige Kosten der besuchten Ausbildungseinheit.

Nach diesem Zeitpunkt ist eine ordentliche Kündigung des Ausbildungsvertrags unter der Einhaltung einer 1-monatigen Kündigungsfrist nur zum Ablauf des 12. Studienmonats und zum Ablauf des 20. Studienmonats zulässig.

 Im Falle einer vorzeitigen Kündigung einer Ausbildung angefallene Bearbeitungsgebühren werden Ihnen bei erneuter Buchung einer Ausbildung, die innerhalb von 12 Monaten nach Ausspruch der Kündigung erfolgt, wieder gutgeschrieben.

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt von den vorgenannten Kündigungsbedingungen unberührt.

Kündigungen haben schriftlich zu erfolgen (Textform genügt).

 

Rechte des Veranstalters

Veränderung der Ausbildung, Kurzweiterbildung, des Seminars oder Coachings

Wir behalten uns vor, aus wichtigen Gründen, die campus naturalis AKADEMIE nicht zu vertreten hat, wie zum Beispiel bei höherer Gewalt (Naturkatastrophen, Brände, Pandemie, Hacker-Angriffe, Streik, Stromausfall, Störungen von Telekommunikationsnetzen), das Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl sowie kurzfristige Ausfälle von Dozent*innen, eine Ausbildung, ein Seminar, eine Kurzweiterbildung, ein Coaching u.a.

  • räumlich und/oder zeitlich zu verlegen.
  • den Durchführungsort während der Ausbildung zu verlegen, soweit dies für die Teilnehmenden zumutbar ist.
  • Änderungen im Ablauf der Ausbildung vorzunehmen (z.B. aufgrund Ausfall oder Wechsel von Dozent*innen)
  • zwischen Präsenz- und einer Online-Veranstaltung zu wechseln

Diese Änderungen berechtigen nicht zu einer Minderung der vertraglichen Gebühren.

Wir bemühen uns, Absagen oder Änderungen so rechtzeitig wie möglich mitzuteilen.

Wir bieten Ihnen unverbindlich an, bei der Buchung eines Präsenzkurses, der aus wichtigem Grund in digitaler Form durchgeführt wird, den gleichen Kurs bis zu zwei Jahren nach Ende der ursprünglich gebuchten Ausbildung in Präsenz zu beginnen oder fortzuführen. Die zeitliche Planung des wiederaufzunehmenden Präsenzunterrichts hängt von der Jahres-Kursplanung und der Kapazität freier Plätze ab.

 

Terminänderungen

Wir sind berechtigt, zwingende Terminänderungen umzusetzen. Sollte es zu zeitlichen Verschiebungen kommen, verlängert sich der Ausbildungszeitraum bei Ausbildungen von bis zu 8 Monaten um maximal 2 Monate und bei längeren Ausbildungen, ab 9 Monaten um maximal 3 Monate.

 

Rücktritt und Kündigung durch den Veranstalter

Im Falle höherer Gewalt (z.B. Naturkatastrophen, Brände, Unfälle, Pandemie, Streik, Stromausfall, Hacker-Angriffe, Störungen von Telekommunikationsnetzen) oder bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist die campus naturalis AKADEMIE berechtigt, die Ausbildung bzw. ein Seminar oder Coaching abzusagen. Etwaige Ansprüche über die gesetzlichen Ansprüche aus dem gesetzlichen Rückgewährschuldverhältnis hinaus sind ausgeschlossen.

Die campus naturalis AKADEMIE kann das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn Tatsachen vorliegen, aufgrund derer die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zum Ablauf der Kündigungsfrist oder bis zu der vereinbarten Beendigung des Vertragsverhältnisses nicht zugemutet werden kann. Tatsachen die an sich einen solchen wichtigen Grund darstellen können, sind u.a.

  • Wegfall der Förderzusage ohne alternative Finanzierung
  • Unrichtige Angaben zur Person des Teilnehmenden oder den Zugangsvoraussetzungen im Rahmen des Vertragsschlusses
  • Wiederholte Verstöße des Teilnehmenden gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen trotz Aufforderung die Verstöße zu unterlassen
  • Bei Gebührenrückständen nach Maßgabe des Absatzes Gebührenrückstände dieser AGB
  • Wiederholte Verstöße gegen die Hausordnung und etwaig vorliegende Hygiene-Konzepte trotz Aufforderung die Verstöße zu unterlassen

Im Falle einer Kündigung aus wichtigem Grund durch die campus naturalis AKADEMIE werden bereits fällige Gebühren nicht zurückerstattet.

 

Urheberrecht

Die Teilnehmenden verpflichten sich zur Beachtung bestehender Urheberrechte und verwandter Schutzrechte. Die von campus naturalis bereitgestellten Unterrichtsmaterialien sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur für Unterrichtszwecke eingesetzt werden. Bild- und Tonaufnahmen jeder Art oder Screenshots des Unterrichts sind nicht gestattet. Alle Video-, Bild- und Tonrechte liegen bei campus naturalis.

 

Technik und Nutzungsrecht

Teilnehmende an Online-Kursen sind selbst für die Bereitstellung notwendiger technischer Mittel und Infrastruktur verantwortlich.

Darüber hinaus kann es erforderlich sein, sich an Internet-Portalen von Drittanbietern z.B. Zoom zu registrieren oder anzumelden, wobei die Angabe personenbezogener Daten erforderlich sind und ggf. Nutzungs- und Vertragsbedingungen akzeptiert werden müssen.

Bei Stellung von technischen Geräten, wie z.B. Laptops, Headsets und Infrastruktur durch die campus naturalis AKADEMIE müssen Teilnehmer damit pfleglich umgehen. Die vorhandene Hard- und Software sowie die bereitgestellten Netzzugänge dürfen nicht für Zwecke genutzt werden, die im Widerspruch zu allgemein gültigen Rechtsvorschriften stehen. Es ist demzufolge verboten gewaltverherrlichende, pornografische und rassistische Darstellungen zu übertragen, zu speichern, zu verarbeiten oder zu verbreiten. In diesem Sinne strafrechtlich relevante Handlungen werden zur Anzeige gebracht.

Das Entfernen und Austauschen von gestellter Hardware, eigenmächtige Eingriffe in die Hard- und Softwarekonfiguration, die Installation von Software, das Speichern von privaten Daten, Spielen, Filmen, Musik u.a. sowie sonstige Beeinträchtigungen der Server und Netzwerke sind zu unterlassen.

Die Zugangsdaten sind durch die Teilnehmenden vor dem Zugriff durch unbefugte Dritte zu schützen.

Die Nutzung bereitgestellter Hard- und Software ist ausschließlich für Unterrichtszwecke erlaubt.

 

Haftung

Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

 

Schriftform

Es gelten unsere inhaltlichen Ausschreibungen sowie unsere jederzeit einsehbare Studienordnung. Änderungen und Ergänzungen des Inhalts des zwischen uns geschlossenen Vertrages, die auf einer zwischen uns getroffenen individuellen Vereinbarung beruhen, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit stets der Schriftform. Dies gilt auch für Änderungen dieses Schriftformerfordernisses.

 

Anwendbares Recht und Erfüllungsort

Auf die zwischen Ihnen und uns geschlossenen Verträge findet deutsches Recht Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

Der Erfüllungsort unserer Leistungspflicht richtet sich nach dem Veranstaltungsort.

 

Datenschutzinformation

Ihre Daten verwenden wir zur Beantwortung Ihrer Anfragen, Bearbeitung Ihrer Anmeldung, Durchführung Ihrer Weiterbildung und Aufbewahrung der Abschlussunterlagen. Außerdem sind wir daran interessiert, die Kundenbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihnen Informationen und Angebote von uns zukommen zu lassen. Deshalb verarbeiten wir und unsere Dienstleister Ihre Daten auf Grundlage von Artikel 6 (1) (b), (c) und (f) der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung.

Wenn Sie keine Informationen und Angebote wünschen, können Sie jederzeit unter unserer Anschrift campus naturalis GmbH, Colditzstraße 34-36, 12099 Berlin, der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie ebenfalls unter unserer Anschrift oder datenschutz-cn@campusnaturalis.de.

Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter der Internet-Adresse: http://www.campusnaturalis.de/service/datenschutzerklaerung

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Wenn Sie den Vertrag mit uns als Verbraucher abschließen, haben Sie das Recht, diesen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

campus naturalis GmbH,

Colditzstr. 34 – 36, 12099 Berlin

E-Mail:       info@campusnaturalis.de

Telefon:     0800 – 3 22 44 99

Telefax:     030-24639897

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den mit uns geschlossenen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den mit uns geschlossenen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich des mit uns geschlossenen Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Muster-Widerrufsformular

Über das Muster-Widerrufsformular informieren wir Sie nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:

Wenn Sie den Vertrag mit dem Muster-Widerrufsformular widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es an uns zurück.

An

campus naturalis GmbH,

Colditzstr. 34 – 36, 12099 Berlin,

E-Mail:       info@campusnaturalis.de

Telefax:     030-24639897

 

Hiermit widerrufe(n) ich / wir (*) den von mir / uns (*) abgeschlossenen Vertrag

über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*) / erhalten am (*)

– Name des / der Verbraucher(s) (*)

– Anschrift des / der Verbraucher(s) (*)

– Unterschrift des / der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Individuelle Beratung vereinbaren

Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen rund um unsere Aus- und Weiterbildungen. Unsere pädagogischen Berater*innen helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt aufnehmen
Newsletter

Zum Newsletter eintragen und aktuelle Informationen erhalten.

Unser Programm

Erhalten Sie unser aktuelles gedrucktes Studienprogramm per Post oder lassen Sie es sich bequem per E-Mail zuschicken.

Persönliche Beratung
Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin
Persönliche Beratung
0800 / 3 22 44 99
gebührenfrei: Mo. - Fr. 9-17 Uhr

Annegret Ulrich

Annegret Ulrich
Zentrale Bildungsberatung


Anne Hauber

Anne Hauber
Standortleiterin | Bildungsberatung | Essen


Alexandra Bürkle

Alexandra Bürkle
Standortleitung | Frankfurt


Torsten Schulz

Torsten Schulz
Standortleitung | Hamburg


Silke Schumann

Silke Schumann
Standortleitung & Bildungsberatung | Leipzig


Kerstin Lüdecke

Kerstin Lüdecke
Standortleitung | München


Cornelia Weigert

Cornelia Weigert
Referentin Personal


Stella Nawrath

Stella Nawrath
Zentrale Bildungsberatung


Anmeldung wird durchgeführt.
Fordern Sie hier kostenfrei das aktuelle campus naturalis Studienprogramm an.

Machen Sie Ihre Berufung zum Beruf!
Jetzt ist die Zeit gekommen, um intensiv darüber nachzudenken, ob Sie Ihrem Leben eine neue Richtung geben möchten.

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Ausbildungen?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Seminaren?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Viele Menschen sind von der Corona-Krise betroffen und wurden unverschuldet arbeitslos. Ihnen bietet die campus naturalis AKADEMIE die Corona-Soforthilfe an. Wir übernehmen 20% der Kosten Ihrer Wunschausbildung, wenn Sie Arbeitslosengeld beziehen oder Studierende sind. Jetzt nur noch bis zum 31.12.21 bei uns beantragen.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Rufen Sie uns an unter der kostenfreien Hotline 0800 322 4499!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Campus Standorte sind wieder geöffnet!
Wir bieten Kurse vor Ort an – Hygienevorschriften werden eingehalten

  • Neu: Hybridkurse – eine Kombination aus Präsenzunterricht und virtuellem Klassenzimmer
  • Vereinbaren Sie einen Beratungstermin über unsere kostenlose Hotline 0800 322 44 99 oder per E-Mail info@campusnaturalis.de

Wir freuen uns auf Sie
Ihr
Campus naturalis Team

Bitte rufen Sie mich an, um weitere Informationen zu erhalten.