Informieren Sie mich bitte über 'geförderte Massnahme | Tanz- und Bewegungstherapie'

Tanz- und Bewegungstherapie

Tanzen und sich bewegen, das gehört für viele Menschen heute oft nicht mehr zum täglichen Leben dazu. Dabei ergeben sich daraus die unterschiedlichsten Möglichkeiten, Probleme bis hin zu Traumata zu bewältigen und wieder in ein besseres Leben zurückzufinden. Mit unserer Ausbildung "Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Tanz- und Bewegungstherapie" erlernen Sie aktiv, wie Sie Menschen nachhaltig und effektiv mit der Bewegung auf Ihrem Weg helfen und sie begleiten können.

Tanzen als Therapie

Bewegung und gerade rituelle Tänze sind mit uns Menschen seit Jahrtausenden dicht verwoben. Mehr noch als die Sprache, können Bewegungen und Tänze eine ganz bestimmte Ausdrucksform der Gefühle, des Geistes, der Traditionen sein. Verbundenheit, Heimat, Zugehörigkeit, Vergangenheitsbewältigung und noch viel mehr wurden und werden von den Urvölkern auf unserem Planeten durch Bewegung sehr intensiv ausgedrückt.

Tanzen kann Therapie sein, besonders dann, wenn Worte versagen und es Klient*innen schwerfällt, einen Zugang zu ihrem Trauma zu finden oder das Erlebte in Sprache zu transferieren. Genau hier setzt die Psychotherapie mit Schwerpunkt Tanztherapie an. Bei campus naturalis haben Sie die Möglichkeit, eine umfassende, neben der Theorie auch stark praktisch orientierte Ausbildung, zu absolvieren, die Sie gezielt auf Ihre zukünftige Arbeitswelt vorbereitet.

Was genau ist Tanztherapie?

Tanz- und Ausdruckstherapie ist eine körperorientierte Verfahrensform der Psychotherapie. Sie hat das Ziel, eine Verbindung zwischen Körper, Verstand und Gefühlen (wieder)herzustellen. In der Bewegung, dem Ausdruck von Emotionen kreativ zu werden steht im Fokus. Tänzerische Leistung ist dabei nebensächlich. Durch ihre niederschwellige Zugangsform ermöglicht die Psychotherapie mit Schwerpunkt Tanztherapie spezifische Kommunikationsprozesse. Sie hilft, die körperliche und die psychische Ebene des Menschen  miteinander in Verbindung zu bringen.

Merkmale der Ausbildung "Psychotherapie mit Schwerpunkt Tanztherapie" bei campus naturalis

Unsere Ausbildung im Bereich der Tanz- und Bewegungstherapie ist staatlich zertifiziert und bietet Ihnen die Möglichkeit, eine staatliche Zulassung im Bereich "Psychotherapie Schwerpunkt Tanztherapie" zu erlangen. Die Ausbildung dauert insgesamt etwa 21 Monate und wird in Vollzeit absolviert.

Um die Ausbildung bei uns am campus naturalis beginnen zu können, benötigen Sie ein Beratungsgespräch bei unseren erfahrenen Bildungsberater*innen sowie eine tänzerische Vorbildung oder gute Kenntnisse in mindestens einer Bewegungsart wie Tanz oder Yoga.

Berufsperspektiven als Tanz- und Bewegungstherapeut*in

Die Ausbildung in "Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Tanztherapie" eröffnet Ihnen ganz unterschiedliche berufliche Möglichkeiten. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung können Sie aktiv werden in:

  • Psychotherapeutischen und sozialen Einrichtungen wie der Lebens- und Sozialberatung bis hin zu Kinder- und Jugendberatungsstätten,
  • Alten- und Pflegeheimen
  • Wohnheimen für Menschen mit Assistenzbedarf
  • Therapeutischen Praxen
  • Sonderschulen
  • Klinischen Einrichtungen

u.v.m.

Weitere sehr gefragte Berufsfelder ergeben sich in der heiltherapeutischen Arbeit. Sie können sich auch für eine Ausbildung als Tanz- und Bewegungstherapeutische Fachkraft entscheiden.

Ausbildungsinhalte der "Ausbildung Psychotherapie mit Schwerpunkt Tanz- und Bewegungstherapie"

Wir legen großen Wert auf eine praxisorientierte Ausbildung in der "Psychotherapie mit Schwerpunkt Tanztherapie bzw. -beratung". Daher bauen auf die Basisinhalte Praxismodule sowie ein Praktikum in Ihrem späteren Wirkungsbereich auf. Dadurch erhalten Sie die Möglichkeit, das Gelernte direkt aktiv anzuwenden.

Unsere Ausbildung gliedert sich in:

  • Präsenzunterricht mit den Grundlagen wie beispielsweise der Grundlagenausbildung Psychotherapie, Lehrtherapie sowie Methodik und Didaktik
  • Selbstlernzeiten sowie Berichterstellung
  • Praktikum im späteren Wirkungsgebiet
  • Schriftliche und mündliche Abschlussprüfung sowie die Vorbereitung darauf

Sie sind sich noch nicht ganz sicher, ob eine Ausbildung in der "Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Tanztherapie" das Richtige für Sie ist? Dann scheuen Sie sich nicht ein unverbindliches, individuelles Beratungsgespräch an unseren deutschlandweiten Standorten vor Ort oder auch telefonisch auszumachen. Unsere erfahrenen Bildungsberater*innen beantworten Ihnen alle Fragen rund um Ihre Wunsch-Ausbildung.

Weiterlesen

Ausbildungsinhalte

Wichtiger Hinweis:
Buchen Sie kostenfrei einen Beratungstermin bei uns. Das ist eine Zugangsvoraussetzung bei einer Förderung durch Kostenträger. Im Gespräch mit unseren Bildungsberater*innen erhalten Sie dann auch einen Terminplan mit flexiblen Einstiegsmöglichkeiten. Die Termine orientieren sich am Gültigkeitszeitraum Ihres Bildungsutscheins, den Sie bekommen haben oder beantragen möchten.

AUSBILDUNGSBESTANDTEILE UNTERRICHTSEINHEITEN
Präsenz- und Online Unterricht 2445 UE (je 45 Min.)
Kreativ Methodische Praxis 240 UE
Tanz- und Bewegungstherapie 240 UE
Grundlagenausbildung Psychotherapie 350 UE
Prüfungsvorbereitung HP-Psychotherapie 25 UE
Gebührenverordnung HP-Psychotherapie 25 UE
Prüfung intern Psychotherapie 10 UE
Anatomieseminar 25 UE
Lehrtherapie 50 UE
Lehrsupervision 50 UE
Methodik & Didaktik 35 UE
Train the Trainer 25 UE
Achtsamkeit und Meditation 25 UE
Kursleitung Stressbewältigung 35 UE
Kursleitung Autogenes Training 35 UE
Kursleitung Progressives Muskelentspannung 35 UE
Kompetenztraining 50 UE
Projekttage 120 UE
Peergroups (Kleingruppenarbeit) 120 UE
Praxisstundendokumentation 350 UE
Selbstlernzeiten, Berichterstellung etc.  600 UE
Praktikum
Praktikum 300 Stunden
Prüfungen
Abschlussarbeit 50 Seiten
intern mündlich und schriftlich

Durch die externe Prüfung beim zuständigen Gesundheitsamt (Bezeichnung kann je nach Bundesland abweichen) erlangen Sie die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie.

Weiterlesen

Termin vereinbaren

Um eine geförderte Maßnahme zu buchen, benötigten Sie im Vorfeld ein ausführliches Beratungsgespräch, das wir Ihnen kostenfrei mit einer unserer Bildungsberater*innen anbieten können.
Vereinbaren Sie einen Rückruf mit Ihrem Wunschtermin oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf.

Rückruf vereinbaren Kontakt aufnehmen

Eckdaten

AZAV-Zertifizierung
Vollzeit 21 Monate (Präsenz und Online)

Zugangsvoraussetzungen
• Beratungsgespräch
• Mindestalter 25 Jahre
• tänzerische Vorbildung oder gute Kenntnisse in mind. einer Bewegungsart (Tanz, Yoga…)
• Führungszeugnis
• Ärztliches Attest
• stabiles Internet, PC oder Laptop mit integrierter oder externer Webcam und Lautsprecher (oder Headset)

Finanzierung durch Bildungsgutscheine
In den Gesamtkosten sind sämtliche Lehrgangsgebühren, Lehrbücher und externe Prüfungsgebühren enthalten.

Abschlüsse
• Tanz- und Bewegungstherapeut*in

Durch die externe Prüfung beim zuständigen Gesundheitsamt (Bezeichnung kann je nach Bundesland abweichen) erlangen Sie die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie.

Zielgruppe
Die Weiterbildung wendet sich an Menschen, die tänzerische Vorbildung oder gute Kenntnisse in mind. einer Bewegungsart (Tanz, Yoga…) vorweisen können, die die Methodik der Tanz- und Bewegungspädagogik anwenden möchten, verschiedenste Fachbereiche und/oder aus den Bereichen psychosoziale Versorgung, ebenso wie Sozialpädagog*innen. Sie eignet sich auch hervorragend als fachliche Unterstützung für Mitarbeiter*innen Lebens- und Sozialberatung, Kindertageseinrichtungen, Arbeit mit Demenzerkrankten, Betreuungsdienste, Familienhilfe; Betreute Wohngemeinschaften, Altenpflege, Kinder- und Jugendberatungen, Wohnheime für Menschen mit Behinderungen, Sonderschulen, Heilpädagogische Arbeit, Flüchtlingshilfe. Willkommen sind auch Menschen, die aus einem eigenen Burnout heraus eine kreative Therapie selbst erlebt haben.

Anerkennungen

Studien- und Prüfungsordnung
Download

Ihr persönliches Beratungsgespräch 0800 / 3 22 44 99

Newsletter

Zum Newsletter eintragen und aktuelle Informationen erhalten.

Persönliche Beratung
Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin
Persönliche Beratung
0800 / 3 22 44 99
gebührenfrei: Mo. - Fr. 9-17 Uhr

Annegret Ulrich

Annegret Ulrich
Zentrale Studien- und Bildungsberatung


Anne Hauber

Anne Hauber
Studienleitung | Studien- und Bildungsberatung


Katharina Meier

Katharina Meier
Studien- und Bildungsberatung


Torsten Schulz

Torsten Schulz
Studienleitung | Studien- und Bildungsberatung | Hamburg


Silke Schumann

Silke Schumann
Studienleitung | Studien- und Bildungsberatung | Leipzig


Annika Weber

Annika Weber
Studien- und Bildungsberatung | Berlin


Stella Nawrath

Stella Nawrath
Zentrale Bildungsberatung


Anmeldung wird durchgeführt.
Fordern Sie hier kostenfrei das aktuelle campus naturalis Studienprogramm an.

Machen Sie Ihre Berufung zum Beruf!
Jetzt ist die Zeit gekommen, um intensiv darüber nachzudenken, ob Sie Ihrem Leben eine neue Richtung geben möchten.

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Ausbildungen?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Seminaren?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Frühjahrsangebote beim Campus!

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Campus Standorte sind wieder geöffnet!
Wir bieten Kurse vor Ort an – Hygienevorschriften werden eingehalten

  • Neu: Hybridkurse – eine Kombination aus Präsenzunterricht und virtuellem Klassenzimmer
  • Vereinbaren Sie einen Beratungstermin über unsere kostenlose Hotline 0800 322 44 99 oder per E-Mail info@campusnaturalis.de

Wir freuen uns auf Sie
Ihr
Campus naturalis Team

Bitte rufen Sie mich an, um weitere Informationen über die geförderte Maßnahme "geförderte Massnahme | Tanz- und Bewegungstherapie" zu erhalten.