fbpx

Informieren Sie sich über 'Ausbildung | Integrale Traumatherapie'

Ausbildung | Integrale Traumatherapie

In dieser Ausbildung wird das notwendige fundierte Grundwissen zum Thema Psychotraumatologie und körperorientierter Traumatherapie vermittelt. Unterschiedliche Störungsbilder, die sich durch traumatische Erlebnisse einstellen können, werden erklärt und erarbeitet.

Die besondere Form der Kommunikationsführung in der Arbeit mit traumatisierten Menschen, ebenso wie Techniken zur Stabilisierung und Psychoedukation der Betroffenen, werden erarbeitet. Dabei wird auch auf unterschiedliche Problemfelder in der Kinder- und Jugendarbeit, der Familiendynamik und der Ausarbeitung traumatischer Erfahrung in der (Kriegs-)Vergangenheit alter Menschen eingegangen. Erarbeitet werden auch Meridianklopftechniken und verschiedene körpertherapeutische Methoden, die neben der Psychotraumatologie auch erfolgreich in vielen anderen Bereichen der Traumatherapie Anwendung finden. Hierbei werden visuelle, taktile und auditive bilaterale Stimulationen zur Traumabehandlung eingesetzt. Die erforderlichen Beratungs- und Behandlungsstrategien werden vermittelt, ebenso werden die notwendigen Maßnahmen zur Psychohygiene der Helfer und deren Umgang mit den traumatischen Schilderungen erarbeitet.

Grundlage ist das Schaffen einer einer stabilen, sicheren Basis für die Betroffenen, von der aus behutsam das traumatische Ereignis bearbeitet und letztendlich in die Persönlichkeit und den Lebensprozess integriert werden kann. So wird Heilung und Ganz-Sein wieder möglich. Die Ausbildung ist eingebettet in den integralen Ansatz: Körper, Geist und Seele des Menschen sind Spiegel und Ausdruck innerer und äußerer Prozesse.

Im Umgang mit traumatisierten Menschen ist besondere Achtsamkeit und Verantwortlichkeit für deren Bedürfnisse notwendig. Die respektvolle und liebevolle Annahme der Situation ist eine wesentliche Basis bei der Arbeit mit Betroffenen.
Die Ausbildung Integrale/r Traumatherapeut/in wendet sich an Menschen, die in ihren Arbeitsfeldern mit traumatisierten Klienten oder Patienten in Berührung kommen und sich damit besonderen Anforderungen gegenübergestellt sehen: Therapeut/innen, Pfleger/innen und Berater/ innen der verschiedensten Fachbereiche ebenso wie Sozialpädagog/innen oder Heilpädagog/innen. Für sie stellt sich die Notwendigkeit einer kompetenten Arbeit mit Betroffenen und ihren Angehörigen. Sie eignet sich auch hervorragend als fachliche Unterstützung für Mitarbeiter/innen in Heimen, Kliniken, Frauenhäusern, Beratungsstellen, Jugendämtern, Polizei und Rettungsdiensten.

Weiterlesen

Ausbildungsinhalte

  • Die 5 Säulen der Identität und die Basisannahmen des Menschen
  • Definition des Begriffs „Trauma“
  • Abgrenzung zu belastenden Ereignissen
  • Diagnostik psychotraumatischer Störungen
  • Akute Belastungsstörung
  • Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)
  • Komplexe PTBS
  • Einführung in das Verlaufsmodell psychischer Traumatisierung
  • Spezielle Gesprächsführung in der Traumatologie und der Krisenintervention
  • Ethische Grundlagen der Traumatherapie
  • Traumatisierung von Kindern und spezielle Strategien der Beratung und Behandlung von Kindern
  • Meridianklopftechnik: Grundlagen
  • Die Schatten der Vergangenheit – Re-Traumatisierung im Alter
  • Chronifizierte und komplexe Traumata
  • Umgang mit Suizidalität
  • Notfälle und Krisenintervention
  • Umgang mit Schuld, Scham und Wut
  • Die spezielle Dynamik traumatischer Ereignisse in Familien
  • Sexualisierte Gewalt
  • Die Bausteine der traumatherapeutischen Arbeit
  • Sicherheit schaffen, Aufbau an Ressourcen
  • Stabilität aufbauen, Umgang mit Intrusionen und Übererregung
  • Konfrontation ermöglichen im geschützten Dialog
  • Integration der traumatischen Erfahrung erreichen
  • Eigene Prozesse der Berater und Umgang mit den eigenen Grenzen
  • Psychohygiene
  • Praxistraining und Supervision
Weiterlesen

Standorte und Termine

Wählen Sie bitte Ihren Standort und Starttermin aus:

  • Berlin

    28.06. -01.07.18
    30.08. -02.09.18
    14.11. -18.11.18

    20.06. -23.06.19
    12.09. -15.09.19
    24.10. -27.10.19

  • Frankfurt

    21.06. -24.06.18
    02.08. -05.08.18
    25.10. -28.10.18

    15.08. -18.08.19
    24.10. -27.10.19
    12.12. -15.12.19

  • Hamburg

    28.06. -01.07.18
    13.09. -16.09.18
    11.10. -14.10.18

    16.05. -19.05.19
    29.08. -01.09.19
    14.11. -17.11.19

  • Leipzig

    21.06. -24.06.18
    30.08. -02.09.18
    08.11. -11.11.18

    13.06. -16.06.19
    15.08. -18.08.19
    28.11. -01.12.19

  • München

    28.06.-01.07.18
    02.08.-05.08.18
    11.10.-14.10.18

    23.05. -26.05.19
    19.09. -22.09.19
    21.11. -24.11.19

Eckdaten

Abschluss:

(je nach Vorbildung und Belegung)
Integrale Traumatherapeut/in

Integrale/r Traumaberater/in

Ausbildungsdauer:

ca. 6 Monate
Belegung in Blockwochen
Teilnahmevoraussetzungen: Pädagogische, therapeutische, psychologische, medizinische oder vergleichbare Vorbildung, berufliche Erfahrungen mit Traumatisierung oder Kombinationsbelegung mit psychotherapeutischer Ausbildung.

Teilnahmegebühr:
a. Vorauszahlung: 1.595 Euro
b. Ratenzahlung: 750 Euro + 8 x 119 Euro (Jahreszins: 7 %)
+ Einschreibegebühr: 109 Euro
+ Prüfungsgebühr: 249 Euro

Individuelle Beratung vereinbaren

Kontaktieren Sie uns bei Fragen rund ums Studium. Unsere pädagogischen Berater helfen Ihnen gern weiter

Kontakt aufnehmen
Newsletter

Zum Newsletter eintragen und aktuelle Informationen erhalten.

Unser Programm

Laden Sie sich unser aktuelles Studienprogramm als PDF herunter oder fordern Sie kostenlos das aktuelle gedruckte Studienprogramm an.

Programm herunterladen
Persönliche Beratung
Programm kostenlos anfordern
Persönliche Beratung

Kontaktieren Sie uns bei Fragen rund ums Studium. Unsere pädagogischen Berater helfen Ihnen gern weiter


Christian Peter

Leipzig
Pädagogische Beratung

0341 – 99 39 00 88


Deborah Waldowski

Hamburg
Pädagogische Beratung

040 - 88 15 98 96


Bianca Keinath

München
Pädagogische Beratung

089 - 54 32 43 60


Alexandra Bürkle

Frankfurt
Pädagogische Beratung

069 – 40 56 42 31


Stefan Reiber

Berlin
Pädagogische Beratung

030 - 24 63 98 95


Fordern Sie hier kostenlos das aktuelle campus naturalis Studienprogramm an.

Dies ist ein Pflichtfeld.