15. März 2021

Sie denken über eine Förderung mit Bildungsgutschein nach? – Nutzen Sie die Finanzhilfe für einen beruflichen Wandel

Finanzhilfe für einen beruflichen Wandel

Durch die aktuellen Einschnitte der Corona-Pandemie haben wir gelernt, dass sich vieles im Leben von heute auf morgen ändern kann. Viele Menschen werden unverschuldet arbeitslos und versuchen, aus dieser Situation einen Ausweg zu finden. Doch Arbeitslosigkeit ist kein Makel mehr. Viele Akademien und Bildungsträger bieten eine Corona-Soforthilfe an, die Sie bei der Umschulung in neue Berufsfelder unterstützt. Erfahren Sie, wie Sie mit der Förderung durch einen Bildungsgutschein neue Wege gehen.

Die Aktuelle Situation am Arbeitsmarkt

Seit Ende Januar 2020 beschäftigt das Corona-Virus die Gesellschaft. Die steigende Verbreitung von Covid-19 beeinträchtigt die Bevölkerung psychisch, sozial, wie auch wirtschaftlich gleichermaßen. Aufgrund wiederholter Lock-Down-Etappen und der Abschwächung der wirtschaftlichen Produktion ist eine hohe Anzahl der Bürger*innen in ohne Arbeit. Vor allem aus den Berufsfeldern:

  • Einzelhandel
  • Gastronomie
  • Industrie

Viele Einzelhändler mussten Mitarbeiter*innen entlassen, da die Bevölkerung nicht zum Einkaufen darf. Viele Gastro-Betreiber*innen trennten sich von ihren Angestellten, da ebenfalls keine Restaurant-Besuche möglich waren. Letztlich entließen viel Betriebe ihre Beschäftigten. Aufgrund des heruntergefahrenen Wirtschaftsflusses blieb die Arbeit auch in der Industrie aus. Im Jahr 2020 gab es in Deutschland rund 2,7 Millionen Arbeitslose in Deutschland. Statistiken zeigen, dass die Arbeitslosigkeit zuletzt im Jahr 2013 so angestiegen ist1.

Arbeitslose Menschen in der BRD seit 2013:
Jahr Menschen in Mio. % von gesamt
02/ 2021 Ca. 2.9 6,3 %
2020 Ca. 2.7 Ca. 5,9 %
2019 Ca. 2.26 Ca. 5,0 %
2018 Ca. 2.34 Ca. 5,2 %
2017 Ca. 2.53 Ca. 5,7 %
2016 Ca. 2.69 Ca. 6,1 %
2015 Ca. 2.79 Ca. 6,4 %
2014 Ca. 2.89 Ca. 6,7 %
2013 Ca. 2.95 6,9 %

Um einen Liquiditätsengpass zu verhindern, ergreifen viele Arbeitnehmer*innen die Möglichkeit, durch die Förderung mit einem Bildungsgutschein, Zusatzqualifikationen für einen neuen Beruf zu erlangen. Doch wie sehen die Weiterbildungsmöglichkeiten mit diesen Optionen aus?

Quellennachweis: Michael von Aichberger / Shutterstock.com

Quellennachweis: Michael von Aichberger / Shutterstock.com

Wie verläuft die Förderung mit einem Bildungsgutschein?

Beim Bildungsgutschein handelt es sich um eine schriftliche Genehmigung, dass die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter Ihre anfallenden Kosten für eine Fortbildung übernimmt. Erhalten Sie einen solchen Bildungsgutschein, trägt die Arbeitsagentur die Kosten für Ihren Lehrgang zu 100%. Damit Sie die Förderung durch einen Bildungsgutschein erhalten, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie müssen hierzu im Vorfeld einen Beratungstermin bei der Arbeitsagentur erhalten haben. Nach diesem Beratungsgespräch entscheidet die Agentur, ob Sie den Bildungsgutschein in Anspruch nehmen können.
  • Sie sind berufstätig, doch Sie wollen die bevorstehende Arbeitslosigkeit verhindern.
  • Eine Fortbildung ist notwendig, um Ihren aktuellen Arbeitsplatz sichern zu können.
  • Sie sind derzeit arbeitslos oder arbeitsuchend und wollen sich beruflich wiedereingliedern.
  • Sie verfügen nicht über den geforderten Berufsabschluss und streben deshalb eine Weiterbildung an.
  • Sie befinden sich aktuell in Kurzarbeit.

Nach dem Beratungstermin prüft das Jobcenter, ob Sie ein*e potentielle*r Kandidat*in für den Bildungsgutschein sind. Diese Finanzhilfe stellt eine „Kann“-Leistung dar was bedeutet, dass Sie keinen gesetzlichen Anspruch auf diese Förderung haben. Damit Sie diesen Zuschuss erhalten, müssen Sie bei der Arbeitsagentur einige Angaben machen:

  • Eigener Einsatz: Zeigen Sie auf, bei welchen Arbeitgebern Sie sich bereits beworben haben.
  • Schildern Sie Eckdaten über die gewünschte Schulung:
    • Bildungsziel: Welchen neuen Beruf streben Sie mit der Umschulung an?
    • Akademie: Den Bildungsgutschein können Sie nur bei einem zertifizierten Bildungsträger einlösen.
    • Dauer: Wie lange dauert diese?
    • Kosten: Wie viel kostet die Ausbildung?
    • Bedeutsamkeit: Wie relevant ist die Weiterbildung?
    • Perspektive: Wie hoch sind Ihre Berufschancen, nachdem Sie Fortbildung abgeschlossen haben?
    • Notwendigkeit: Wird der Beruf, für den Sie umschulen wollen, gebraucht?

Hat das Jobcenter Ihren Bildungsgutschein genehmigt, müssen Sie schnell handeln. Die Kostenübernahme ist nach der Genehmigung nur drei Monate gültig. Sie müssen innerhalb von 12 Wochen nach Antragstellung den Schein einlösen und auch die Maßnahme antreten. Verpassen Sie diesen Zeitpunkt, verfällt der Antrag und Sie müssen sämtliche Kosten selbst bezahlen.

Durch Förderung neue Wege beschreiten

Durch Förderung neue Wege beschreiten

Wie beeinflusst Corona die Gesellschaft?

Die Corona-Pandemie hat einen wirtschaftlichen als auch emotionalen Effekt auf die Bevölkerung. Die Lock-Down-Regelungen und die Reduzierung bzw. Stilllegung der Arbeit sorgen für eine regelrechte Volksermüdung. Die Tatsache, keine großen Ausflüge zu unternehmen oder gar die eigene Arbeit nicht mehr ausführen zu können sind Faktoren, die die Gesellschaft geistig und emotional runterziehen.
Trotz der Restriktionen gibt es dennoch Möglichkeiten, wie Sie wieder neue Energie schöpfen und auf die Beine kommen:

  • Lange Wanderungen in der Natur oder Waldbaden
  • Ein gutes Buch sorgt für Ablenkung.
  • Holen Sie sich Hilfe bei Heilpraktiker*n oder Coaches.

Ein System-Coach oder ein*e Heilpraktiker*in hilft Ihnen, aktuelle Situationen aus einer anderen Perspektive zu sehen und dass Sie einen positiven Blick auf Ihre aktuelle Lage bekommen. Sie selbst sind von Ihren Umständen so gefangen, dass Sie nur einen Tunnelblick auf Ihre Probleme bekommen. Der System-Coach oder der*die Heilpraktiker*in hilft Ihnen, eine neue und positive Haltung zu Ihrem Status Quo zu erlangen. Mit dieser neuen Energie gehen Sie die Jobsuche gestärkt an. Gerade diese aktuelle Lage zeigt, dass Gesundheits- und Sozialberufe eine Zukunft haben.

Möglichkeiten bei Campus Naturalis

Vielleicht sehen Sie sich in diesem Szenario unter anderen Vorzeichen: Sie sind aktuell wegen Corona ohne Job, aber Sie fühlen sich dazu berufen, anderen Menschen aus Ihren emotionalen Tiefs zu helfen. Vielleicht ist dann eine Ausbildung, Umschulung oder Weiterbildung zur Pädagog*in, Therapeut*in oder einem ähnlichen Beruf der richtige Weg für Sie. Wir haben Finanzhilfen und Förderungen, die für eine Weiterbildung in Frage kommen könnten, zusammengestellt.

  1. Förderung durch einen Bildungsgutschein: Erhalten Sie einen Bildungsgutschein, dann werden alle Kosten, die für eine Aus- oder Weiterbildung anfallen, dadurch finanziert.
  2. Campus-Corona-Hilfe: Beziehen Sie Arbeitslosengeld oder sind Studierende, dann übernimmt die campus naturalis AKADEMIE in Zeiten der Pandemie 20% Ihrer Ausbildungskosten. Nachweise sind dafür unbedingt erforderlich.
  3. Ermäßigung: Menschen mit Behinderung, Student*innen, Rentner*innen oder Arbeitssuchenden gewähren wir einen Rabatt von 5%.
  4. Kombirabatt: Entscheiden Sie sich für zwei Ausbildungen, erhalten Sie auf den zweiten Lehrgang den Kombirabatt von 5%.

Fazit: Trauen Sie sich, neue Wege zu gehen

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben viele Menschen Ihre Anstellung verloren und sind mit großen Ängsten und Existenzsorgen konfrontiert. Ganze Berufsgruppen wie der Tourismus, die Gastronomie, Kunst- und Kulturschaffende u.v.m. sind davon betroffen und können ihrer gewohnten Beschäftigung nicht mehr nachgehen. Informieren Sie sich und prüfen Sie, ob Sie eine Chance auf eine Förderung haben. Gerade in der jetzigen Zeit ist die Gesundheitsbranche so gefragt wie noch nie. Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg.
Quelle1: dgb.de / tagesschau.de

Persönliche Beratung
Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin
Persönliche Beratung
0800 / 3 22 44 99
gebührenfrei: Mo. - Fr. 9-17 Uhr

Stella Nawrath

Stella Nawrath
Werkstudentin Zentrale Bildungsberatung


Margit Götting

Margit Götting
Campus Berlin


Anne Hauber

Anne Hauber
Campus Essen


Alexandra Bürkle

Alexandra Bürkle
Campus Frankfurt


Torsten Schulz

Torsten Schulz
Campus Hamburg


Silke Schumann

Silke Schumann
Campus Leipzig


Kerstin Lüdecke

Kerstin Lüdecke
Campus München


Anmeldung wird durchgeführt.

Fordern Sie hier kostenlos das aktuelle campus naturalis Studienprogramm an.


* Pflichtfelder

Benötigen Sie noch weitere Infos?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Ausbildungen?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Seminaren?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Die Einschränkungen der Pandemie begleiten uns nun schon fast ein ganzes Jahr. Viele Berufsgruppen sind betroffen und Menschen werden unverschuldet arbeitslos. Darum bietet die Campus Naturalis Akademie Corona-Soforthilfe an. Wir übernehmen 20% der Kosten Ihrer Wunschausbildung bei uns, wenn Sie Arbeitslosengeld beziehen.
Rufen Sie uns an unter der kostenfreien Hotline 0800 322 4499!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Campus Standorte sind wieder geöffnet!
Wir bieten Kurse vor Ort an – Hygienevorschriften werden eingehalten

  • Neu: Hybridkurse – eine Kombination aus Präsenzunterricht und virtuellem Klassenzimmer
  • Vereinbaren Sie einen Beratungstermin über unsere kostenlose Hotline 0800 322 44 99 oder per E-Mail info@campusnaturalis.de

Wir freuen uns auf Sie
Ihr
Campus naturalis Team

Wie können wir Sie erreichen?

* Pflichtfelder
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Hier geht es zur Datenschutzerklärung.