30. Januar 2020

Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst

Waldtherapie-Waldbaden

Die Natur und insbesondere der Wald haben für den Menschen seit Anbeginn der Zeit eine wichtige Bedeutung. Sei es die Nahrungssuche, die Jagd oder das Baumaterial, das er uns und unseren Vorfahren über Jahrhunderte hinweg lieferte und immer noch liefert. Die Geheimnisse, die er in sich trägt, finden sich in allen Kulturen der Welt in Mythologien, Geschichten und Erzählungen wieder: Geister, die zwischen den uralten Stämmen verborgen sind, Robin Hood, der mit seiner Räuberbande reiche Kaufleute und Herrscher überfiel, unheilschwangere Kobolde, die unter den Wurzeln der größten Bäume hausen und nur in der Dämmerung herauskommen. Wir alle verbinden mit dem Wald mindestens eine für uns prägende Geschichte.

Waldbaden: Wohltat für Leib und Seele

Waldbaden: Wohltat für Leib und Seele

Heute ist der Wald nicht nur die schützenswerte grüne Lunge unserer Erde, die viel zu oft vernachlässigt wird. Er ist auch ein Ort des In-sich-Kehrens oder des Rückbesinnens auf das, was uns persönlich und den Menschen an sich, ausmacht. Diese therapeutischen Wirkungen treten heute besonders im sogenannten „Waldbaden“ zusammen auf den Plan. Doch was genau hat es damit eigentlich auf sich? Welche positiven Wirkungen hat der Wald auf uns Menschen? Und woher stammt dieser neue Trend eigentlich? Wir gehen der Sache auf den Grund.

Ursprünge im japanischen Shirin-yoku

Das Waldbaden begründet sich in der japanischen Tradition des Shirin-yoku. Frei übersetzt steht das für das Eintauchen in den Wald – und zwar mit allen Sinnen. Dabei werden folgende Aspekte aufgenommen:

  • die Gerüche des Waldes
  • die Wald-Atmosphäre
  • die verschiedenen Lichtstimmungen
  • Gesamteindrücke des Waldes

Komplementiert wird das meist von ganz bestimmten Bewegungsabläufen. Die Verbindung von Mensch und Natur steht in der fernöstlichen Medizin schon immer sehr hoch im Kurs. Der Wald und die Bäume haben dort einen festen Platz in der Gesellschaft. Das beste Beispiel hierfür sind die Bonsai-Kultur und die traditionellen japanischen Gärten. Waldbaden wird in Japan aktiv und täglich praktiziert: So besuchen beispielsweise viele städtische Arbeiter in ihren Pausen lokale Parks, um sich eine Auszeit zu gönnen.

Waldbaden: In Japan aktiv und täglich praktiziert

Waldbaden: In Japan aktiv und täglich praktiziert

In den 1980er Jahren wurde in Japan von offizieller Seite ein gezieltes Forschungsprogramm mit Hinblick auf die therapeutischen Eigenschaften des Waldes und des Waldbadens eingerichtet. Ein Zentrum für Waldtherapie gibt es dort ebenfalls seit 13 Jahren, genauso wie die fachärztliche Spezialisierungsausbildung „Waldmedizin“ an den Universitäten*. Damit sollte eine solide Grundlage für weitere Forschung gelegt werden.

Wissenschaftliche Erkenntnisse belegen positive Einflüsse

Die Forschung zu den physischen und psychischen Effekten, die Waldbaden auf den Menschen hat, zeichnen ein sehr positives Bild. Und sind wir mal ehrlich, wir merken das ja selbst: Ein ausgedehnter Waldspaziergang wirkt oft extrem beruhigend auf uns. Der auf dem Gebiet führende Wissenschaftler und Umweltimmunologe Professor Doktor Qing Li forscht an der Nippon Medical School in Tokyo und kann diese Wirkung in seinen Untersuchungen belegen. Ein Aufenthalt im Wald hat vor allem durch die in diesem Raum enthaltenen Botenstoffe folgende Auswirkungen auf Körper und Geist:

  • Stärkung des Immunsystems: Die Killerzellen werden bei regelmäßigem Kontakt und Aufenthalt mit dem Wald nachhaltig gestärkt.
  • Beruhigende Wirkung auf das Nervensystem: Blutdruck, Puls und das Stresshormon Kortisol sinken.
  • Allgemeines Wohlbefinden wird gesteigert**

Übrigens: Wer drei Tage und zwei Nächte im Wald verbringt, der könne seine Killerzellen bis zu einen Monat lang nachhaltig stärken, so Professor Qing Li.
In Deutschland und für den Deutschen Wald können diese japanischen Studien und Erkenntnisse allerdings nicht einfach übernommen werden. Dafür unterscheiden sich die Wälder aus Pinien, Zedern und Lerchen zu sehr von unseren heimischen Fichten-, Eichen- und Buchen-Wäldern. Die Alternative Medizin hat das Potential von Waldbaden dennoch längst erkannt und auch die Forschung in Deutschland widmet sich dem Thema. Professor Dr. Dr. Angela Schuh beispielsweise widmet sich an der LMU München im Fachbereich Medizinische Klimatologie und Versorgungsforschung für Kurortmedizin. Sie untersucht ebenfalls die Wirkungen und den medizinischen Nutzen des Waldes für uns Menschen .*** Denn feststeht, der Wald bewirkt etwas in uns.

Was wir vom Wald lernen können

Peter Wohlleben, der wohl bekannteste Förster Deutschlands und Autor des Buches „Das geheime Leben der Bäume“, betont die Ähnlichkeiten zwischen Wald und Mensch immer wieder. Er vergleicht die Funktion des Waldes und die Verbindung der Bäume untereinander mit einer menschlichen Familie – er nennt das ganze treffenderweise „wood wide web“. Vielleicht sind diese Parallelen der Grund dafür, dass uns die Natur so viel zurückgeben kann. „Die Verbindung zu den Bäumen muss irgendwo in uns angelegt sein,“ so der Bestseller-Autor in einem Interview mit dem Tagesspiegel .**** Damit begründet er auch die positiven Einflüsse auf den Menschen. In seiner Waldakademie bietet er unterschiedliche Wald-Erlebnisse und eine Ausbildung zum Waldführer an, um dem Menschen zu zeigen, was wir vom Wald lernen können.

Förster Peter Wohlleben

Förster Peter Wohlleben

Auch Cajus Caesar, der offizielle Waldbeauftragte des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, betont immer wieder, dass der Wald einen immensen Stellenwert für die Gesellschaft hat. Waldbaden sei eine gute Möglichkeit, um Krankheiten wie Überbelastungen durch Stress zu bekämpfen. „Wald auf Rezept“, das sei wichtig, um die Beziehung zur Natur und zu uns selbst zu kräftigen.*****

Der Wald als Therapie-Raum und Klassenzimmer

Ein Ausflug in den Wald hilft uns Menschen nachweislich. Die Waldtherapie greift diese Erkenntnisse und die Heilkraft des Waldes auf. Die Therapieform setzt die Wirkung des Waldes erfolgreich für präventive sowie rehabilitative Zwecke ein, beispielsweise mit bewusstem Waldbaden. Dabei geht es nicht nur darum, Erkrankungen oder psychologische Probleme zu bekämpfen. Es geht auch darum, den Wald für nachfolgende Generationen zu erhalten. In der Waldpädagogik beispielsweise werden Kinder mit Bäumen und Umweltkreisläufen bekannt gemacht. Zentral steht dabei immer die Funktion des Waldes. Das kann nicht nur dazu beitragen aktiven Klimaschutz zu betreiben, regelmäßige Waldbesuche mit Kindern kann auch psychischen Erkrankungen wie Depressionen bei Kindern aktiv entgegenwirken.

Besondere Wälder: Die Heilwälder

In Japan gibt es sie schon lange, in Deutschland sind sie immer weiter auf dem Vormarsch: Sogenannte Natural Recreation Forests oder Heilwälder, die speziell auf therapeutische Erholungsphasen ausgerichtet sind. Im Ostseebad Heringsdorf auf Usedom zum Beispiel ist der erste europäische Wald dieser Form auf 180 Hektar Fläche entstanden. Er dient als Vorbild für weitere Wälder in ganz Deutschland, die die Besucher zum aktiven Waldbaden einladen. Ausgebildete Führer, Therapeuten und Kurzentren bieten ihren KlientInnen schon heute unterschiedliche Waldtherapien deutschlandweit an.****** Sie bieten neben dem positiven Effekt auf Körper und Geist auch die Möglichkeit, die Beziehung zur Natur wiederaufzubauen, die wir in unseren modernen Zeiten allzu oft vergessen haben.

Besondere Wälder: Die Heilwälder

Besondere Wälder: Die Heilwälder

Rundum ausgestattet für das Waldbad: Unsere Praxis-Tipps

Wenn Sie etwas für Ihre Gesundheit tun möchten, dann können Sie auch auf eigene Faust Waldbaden gehen. Alles, was Sie für einen bewussten, erholsamen Aufenthalt unter den Bäumen benötigen, können Sie erlernen:

  • Bewusstes Atmen mit Atemübungen
  • Zeit nehmen, denn nur so kann Stress reduziert werden
  • Meditationen, die die Umwelt bewusst miteinbeziehen

Wenn Sie noch etwas tiefer einsteigen möchten, dann können Sie sich eine Vielzahl an Literatur zum Thema anschaffen. Eine weitere Möglichkeit, gerade um Techniken und Praxen zu erlernen, die Sie dann waldtherapeutisch einsetzen können, ist es beispielsweise eine anerkannte Ausbildung zum Heilpraktiker zu absolvieren. Besonders wenn es um Atemtechniken und bewussten Umgang mit dem Körper sowie der Umwelt geht, dann kann auch die Yoga-Übungsleiter Ausbildung hilfreich sein. Bei campus naturalis erlernen Sie in diesen Weiterbildungen ganzheitliche Ansätze, die auch beim Waldbaden zum Einsatz kommen können.

Waldbaden – Eintauchen, durchatmen, Mensch sein

Das Waldbaden oder auch der ausgedehnte Ausflug in den Wald können uns also zurück zu uns selbst führen. Zu dem, was uns als Menschen ausmacht. Gleichzeitig kann der Wald dafür sorgen, dass wir den Alltagsstress hinter uns lassen können. Damit ist dieser Lebens- und Naturraum heute soviel mehr als bloße Ressource oder die Basis für Märchen und Spukgeschichten vom bösen Wolf. Schaffen Sie sich selbst Ihre ganz persönliche Waldgeschichte!

*Quelle: ZDF.de
**Quelle: ZDF.de
***Quelle: Uni-München.de
****Quelle: Tagesspiegel.de
*****Quelle: Zeit.de
******Quelle: Zeit.de

Unser Bildungsangebot zum Thema

Klangmassage-Therapeut*in

	
Terminblöcke
Zeitlich wählbare Module

Peter Hess®- Klangmassagepraktiker*in

	
    
Terminblöcke
Zeitlich wählbare Module

Ausbildung | Wellness- und Entspannungstherapie

	
  • 1 Kurs am Standort Berlin
    Buchungscode WET-B-1-23
    Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst am Standort Berlin
    Startet am 09.03.2023
    10 Terminblöcke
    Termine anzeigen
  • 3 Kurse am Standort Essen
    Teilweise online
    Buchungscode WET-E-4-22
    Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst am Standort Essen
    Startet am 19.12.2022
    3 Terminblöcke
    Termine anzeigen
    Buchungscode WET-E-1-23
    Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst am Standort Essen
    Startet am 30.03.2023
    4 Terminblöcke
    Termine anzeigen
    Buchungscode WET-E-2-23
    Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst am Standort Essen
    Startet am 23.06.2023
    4 Terminblöcke
    Termine anzeigen
  • 2 Kurse am Standort Hamburg
    Buchungscode WET-H-4-22
    Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst am Standort Hamburg
    Startet am 01.11.2022
    9 Terminblöcke
    Termine anzeigen
    Buchungscode WET-H-1-23
    Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst am Standort Hamburg
    Startet am 12.01.2023
    8 Terminblöcke
    Termine anzeigen
Terminblöcke
Zeitlich wählbare Module

Ausbildung | Yoga Übungsleiter*in

	
  • 2 Kurse am Standort Berlin
    Buchungscode YG-B-2-22
    Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst am Standort Berlin
    Startet am 03.11.2022
    5 Terminblöcke + 1 zeitlich wählbares Modul
    Termine anzeigen
    Buchungscode YG-B-1-23
    Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst am Standort Berlin
    Startet am 29.06.2023
    5 Terminblöcke + 1 zeitlich wählbares Modul
    Termine anzeigen
(YG) Yoga Übungsleitung
Terminblöcke
Zeitlich wählbare Module

Ausbildung | Aromatherapie

	
  • 2 Kurse am Standort Berlin
    Buchungscode AR-B-1-23
    Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst am Standort Berlin
    Startet am 17.03.2023
    5 Terminblöcke + 1 zeitlich wählbares Modul
    Termine anzeigen
    Buchungscode AR-B-2-23
    Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst am Standort Berlin
    Startet am 01.09.2023
    5 Terminblöcke + 1 zeitlich wählbares Modul
    Termine anzeigen
  • 1 Kurs am Standort Essen
    Buchungscode AR-E-1-23
    Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst am Standort Essen
    Startet am 24.04.2023
    5 Terminblöcke + 1 zeitlich wählbares Modul
    Termine anzeigen
  • 1 Kurs am Standort Frankfurt
    Buchungscode AR-F-1-23
    Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst am Standort Frankfurt
    Startet am 19.05.2023
    5 Terminblöcke + 1 zeitlich wählbares Modul
    Termine anzeigen
  • 1 Kurs am Standort Hamburg
    Buchungscode AR-H-1-23
    Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst am Standort Hamburg
    Startet am 03.02.2023
    5 Terminblöcke + 1 zeitlich wählbares Modul
    Termine anzeigen
  • 1 Kurs am Standort Leipzig
    Buchungscode AR-L-1-22
    Waldbaden oder Shirin-Yoku: Wie der Wald unsere Seele beeinflusst am Standort Leipzig
    Startet am 28.10.2022
    5 Terminblöcke + 1 zeitlich wählbares Modul
    Termine anzeigen
(AR) Aromatherapie
Terminblöcke
Zeitlich wählbare Module
Persönliche Beratung
Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin
Persönliche Beratung
0800 / 3 22 44 99
gebührenfrei: Mo. - Fr. 9-17 Uhr

Annegret Ulrich

Annegret Ulrich
Zentrale Bildungsberatung


Anne Hauber

Anne Hauber
Standortleiterin | Bildungsberatung | Essen


Sylvia Lange

Sylvia Lange
Studienbegleitung | Frankfurt


Torsten Schulz

Torsten Schulz
Standortleitung | Hamburg


Silke Schumann

Silke Schumann
Standortleitung & Bildungsberatung | Leipzig


Kerstin Lüdecke

Kerstin Lüdecke
Standortleitung | München


Cornelia Weigert

Cornelia Weigert
Referentin Personal / Verwaltung


Katharina Meier

Katharina Meier
Studien- und Bildungsberatung


Anmeldung wird durchgeführt.
Fordern Sie hier kostenfrei das aktuelle campus naturalis Studienprogramm an.

Campus-Stipendium 2022

Zwölf frei wählbare Campus-Stipendien im Gesamtwert von gut 120.000 Euro. Bewerbungsschluss: Montag, der 31. Oktober 2022

Jetzt bewerben

Machen Sie Ihre Berufung zum Beruf!
Jetzt ist die Zeit gekommen, um intensiv darüber nachzudenken, ob Sie Ihrem Leben eine neue Richtung geben möchten.

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Ausbildungen?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Seminaren?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Viele Menschen sind von der Corona-Krise betroffen und wurden unverschuldet arbeitslos. Ihnen bietet die campus naturalis AKADEMIE die Corona-Soforthilfe an. Wir übernehmen 20% der Kosten Ihrer Wunschausbildung, wenn Sie Arbeitslosengeld beziehen oder Studierende sind. Jetzt nur noch bis zum 31.12.21 bei uns beantragen.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Rufen Sie uns an unter der kostenfreien Hotline 0800 322 4499!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Campus Standorte sind wieder geöffnet!
Wir bieten Kurse vor Ort an – Hygienevorschriften werden eingehalten

  • Neu: Hybridkurse – eine Kombination aus Präsenzunterricht und virtuellem Klassenzimmer
  • Vereinbaren Sie einen Beratungstermin über unsere kostenlose Hotline 0800 322 44 99 oder per E-Mail info@campusnaturalis.de

Wir freuen uns auf Sie
Ihr
Campus naturalis Team

Bitte rufen Sie mich an, um weitere Informationen zu erhalten.