5. November 2021

New Normal: Neue Normalität durch Corona

New Normal am Arbeitsplatz

Bis März 2020 schien das Leben im Großen und Ganzen „normal“. Doch wer oder was definiert Verhältnisse als normal und welche Zustände sind nicht normal? Seit dem ersten Lockdown 2020 wissen alle Generationen, die nach 1945 geboren sind, was Ausnahmezustand bedeutet. Die Corona-Pandemie hat vage Umstände und neue Herausforderungen im Berufs- und Familienleben hervorgerufen. Nun gilt es, mit den Einschränkungen durch Covid-19 zu leben und eine neue Normalität zu entwickeln. Unter dem Schlagwort „New Normal“ etablieren sich neue Regelungen, die sich besonders auf die Arbeitswelt, das Gesundheitswesen und das Sozialleben auswirken. Wir erklären Ihnen, wie das New Normal im Beruf und Alltag Verbesserungsmöglichkeiten bieten und inwiefern die neue Normalität auch zu Problemen führen kann.

Welche Chancen bringt das New Normal mit sich?

Die Corona-Pandemie brachte in kürzester Zeit viele Herausforderungen für Unternehmen, Sie als Arbeitnehmer und Familien mit sich. In wenigen Tagen mussten sich Firmen und Haushalte mit gefestigten Strukturen neu organisieren. Dennoch ebnete der Covid-19-Ausnahmezustand den Weg für neue Möglichkeiten, besonders in der Arbeitswelt und im Bereich des Gesundheitssektors – eine Entwicklung, die Sie auch nutzen können.

New Work - New Normal - Neue Normalität

New Work – New Normal – Neue Normalität

Aussichten für das New Normal in der Arbeitswelt: „New Work“

In Verbindung mit der neuen Normalität, in Hinblick auf Bürotätigkeiten, etablierte sich der Begriff des „New Work“. Was genau heißt das? Seit dem Einsetzen der Corona-Pandemie verstärken Unternehmen die Digitalisierung, um ein Arbeiten von zu Hause zu ermöglichen und somit die Mitarbeiter*innen zu schützen. Im Verlauf der Covid-19-Krise ergaben sich neue Lösungen für den Arbeitsalltag.

  • Firmen setzen vermehrt digitale Software-Programme ein, in denen virtuelle Videokonferenzen möglich sind und Angestellte relevante Arbeitsmaterialien schnell und unkompliziert austauschen können.
  • Mit dieser und anderen Technologien zeigt sich, dass Mitarbeiter*innen nicht mehr zwingend vor Ort im Büro sein müssen, um eine effektive Zusammenarbeit zu garantieren.
  • Das Arbeiten auf Distanz bedeutet für die Unternehmen oft, dass sie ihre betriebseigene Digitalisierung umstrukturieren und verbessern müssen.

Es lässt sich einerseits feststellen, dass Arbeitgeber*innen ein mobiles Arbeiten immer mehr tolerieren, andererseits wünschen sich Arbeitnehmer*innen verstärkt die Möglichkeit, unter New-Work-Konditionen mobil arbeiten zu dürfen. Angestellte, die seit Beginn der Corona-Pandemie im Homeoffice arbeiten, berichten von einer optimaleren Work-Life-Balance1. Besonders Mitarbeiter*innen, die vor der Covid-19-Krise täglich weite Fahrtwege auf sich nehmen mussten, spüren eine deutliche Erleichterung. Die Fahrzeit, die Pendler*innen im Auto oder im Zug verbrachten, um zur Arbeit zu gelangen, nutzen Angestellte nun zur Erholung. Das New Work-Konzept hat zur Folge, dass Mitarbeiter*innen weniger gestresst sind und somit Arbeit und Privatleben besser in Einklang bringen.

Neben der Option, von zu Hause zu arbeiten, tragen auch die neu eingeführten Hygienemaßnahmen zu einem New Work-Alltag bei.

  • Spender mit Desinfektionsmitteln sind in Unternehmen bzw. Büros, aber auch in allen anderen öffentlichen Einrichtungen nicht mehr weg zu denken.
  • Seit der Corona-Pandemie ist die Anzahl der Mitarbeiter*innen in einem Büro verringert, um den Sicherheitsabstand sicherzustellen.
  • Die verstärkten Lüftungsmaßnahmen neu eingebauten Lüftungsanlagen sorgen für eine verbesserte Frischluftzufuhr, die für einen besseren Sauerstoff in Büroräumen sorgt.
  • Zum New Normal zählt außerdem, dass in öffentlichen Einrichtungen oder Büros vermehrt Plexiglaswände montiert sind, die Angestellte und Kunden voneinander trennen. Diese Hygieneausrüstung gehört sicher auch nach der Covid-19-Krise zum Inventar von Büros oder Geschäften.

Die aufgeführten Regelungen haben zur Folge, dass sich Krankheiten auf der Arbeit bzw. im Büro auf lange Sicht sicherlich weniger verbreiten als vor der Corona-Pandemie. New Work und New Normal bringen also weiterhin mit sich, dass Mitarbeiter weniger erkranken und daher auch weniger Krankheitstage zu verzeichnen sind.

New Normal am Arbeitsplatz - Distanz aus Sicherheit

New Normal am Arbeitsplatz – Distanz aus Sicherheit

Mit der Möglichkeit von Videokonferenzen und einer virtuellen Zusammenarbeit können Arbeitgeber*innen weitere Angebote zur Verfügung stellen. Es besteht auch die Option, über die Videofunktion gesundheitsfördernde Maßnahmen für Arbeitnehmer*innen anzubieten. Angestellte können Beispielsweise über die Gruppen-Video-Funktion Yoga-Kurse wahrnehmen. Vielleicht verfügen Unternehmen über Beschäftigte, die privat eine Ausbildung als Yoga Übungsleiter*in absolviert haben. Mit einem Yoga-Angebot können interessierte Mitarbeiter*innen sich mental auftanken oder ihre Muskulatur dehnen bzw. stärken.

New Work und das Familienleben

Das Arbeiten von zu Hause wirkt sich auch auf das Familienleben aus. Nicht nur die Arbeit hat sich für Arbeitnehmer*innen in die eigenen vier Wände verlagert, sondern ebenfalls der Schulalltag der Kinder. Eltern, die im Homeoffice arbeiten, können ihre Kinder auf diese Weise einerseits besser betreuen und mehr Zeit mit ihrem Nachwuchs verbringen. Sicher ist es allen Eltern wichtig, dass ihre Kinder in der Pandemie nicht zu den Verlierern gehören. Mit dem flexiblen Arbeitsmodell von zu Hause kann ein Stück weit gewährleistet werden, dass Eltern genügend Zeit und Aufmerksamkeit auf der Homeschooling ihrer Kinder aufbringen können. Das New Work bringt so auch eine neue Form des Familienlebens mit. Allerdings ist nicht von der Hand zu weisen, dass dieses neue Modell auch Probleme in der Familie mit sich bringt.

Das New Normal in der Gesundheitsbranche: New Health

Neben der neuen Normalität in Unternehmen bzw. Büros hat sich auch ein neuer Alltag bei der Arbeit innerhalb der Gesundheitsbranche etabliert. In diesem Fall entstand ein Zusammenhang zwischen dem New Work und dem New Health. Vor der Corona-Pandemie war es für Patient*innen schwierig, telefonisch ein Rezept bei einem/r Arzt/Ärztin zu erbitten. Die Covid-19-Krise hat gezeigt, dass auch hier Entwicklungsbedarf besteht. Mit den New Health-Veränderungen ist es nun üblich, per Telefon oder E-Mail ein Rezept anzufordern. Praxen sind darüber hinaus vermehrt dazu übergegangen, Online-Portale einzurichten oder verstärkt den E-Mail-Verkehr zu nutzen. Somit hat sich auch ein neuer Arbeitsalltag für Arzthelfer*innen formiert, der ebenso mit mehr Digitalisierung verbunden ist.

Aus anderer Perspektive kommt hinzu, dass die Corona-Pandemie den Bedarf an ganz neuen Berufen hervorgebracht hat. Es wird deutlich, dass Unternehmen die gesundheitliche Betreuung von Mitarbeiter*innen sehr wichtig ist. Die Nachfrage vereint somit die beiden Bereiche New Work und New Health und kann für Sie eine tatsächliche Chance sein. Mit einer Ausbildung zum/zur betrieblichen Gesundheitsmanager*in beispielsweise beraten Sie Mitarbeiter*innen von Firmen bei gesundheitlichen Problemen.

Welche Risiken gehen mit dem New Normal einher?

Mit der Digitalisierung gehen viele Aspekte einher, die den Alltag im Berufsleben optimieren und somit für ein New Work bzw. New Normal in der Arbeitswelt sorgen. Dennoch bringt die neue Normalität einen Faktor mit sich, den es kritisch zu beobachten gilt. Durch die Corona-Pandemie und dem damit einhergehenden Lockdown war eine soziale Distanz erforderlich. Dennoch ist es wichtig, dass die Menschen nach der Covid-19-Krise nicht in diesem Abstand verharren bzw. sich auch wieder in das gesellschaftliche Leben einfinden.

New Work - Wenn Homeoffice zur Belastung wird

New Work – Wenn Homeoffice zur Belastung wird

Die Gefahr des New Work

Das Arbeiten von zu Hause bringt sicher den Vorteil, dass vielen Arbeitnehmer*innen ein langer Fahrtweg ins Büro erspart bleibt. Das Arbeiten in den eigenen vier Wänden bedeutet allerdings auch, dass Angestellte ständig mit ihrer Arbeit konfrontiert sind.

  • Viele Mitarbeiter*innen verfügen nicht über den Komfort eines separaten Arbeitszimmers. Der Großteil geht dazu über, einen Schreibtisch entweder im Schlaf- oder im Wohnbereich (bei Ehepaaren sowohl als auch) aufzubauen, um zu arbeiten. Dadurch haben Menschen ihre Arbeit auch nach Feierabend permanent im Blick bzw. im Kopf haben und somit keine geistige Distanz zu Projekten schaffen. Mit dem New Work des New Normal geht eine ständige Präsenz der Arbeit einher. Um sich jedoch besser vom Arbeitsstress zu erholen, ist ein mentaler Abstand erforderlich.
  • Darüber hinaus besteht die Gefahr im New Work, dass Mitarbeiter*innen durch das Arbeiten von zu Hause häufig sogar mehr arbeiten als im Büro. Da der Fahrtweg entfällt und sich die Arbeitnehmer*innen in den eigenen vier Wänden bewegen, fällt es ihnen viel leichter, weiterzuarbeiten. Dies spricht jedoch gegen eine intakte Work-Life-Balance, da Angestellte langfristig viel mehr leisten und sich weniger Distanz zur Arbeit gönnen.
  • Das New Work bringt auch eine weitere Dimension der sozialen Distanz mit sich. Die Arbeitnehmer*innen arbeiten von zu Hause und haben somit weniger oder keinen Kontakt mehr zu ihren Kolleg*innen. Dies führt zu einem enormen Verlust von gesellschaftlichem Austausch. Wenn Angestellte von zu Hause arbeiten, sind sie entweder allein, mit dem/der Partner*in oder der Familie. Ein Wechsel von einem sozialen Umfeld in das nächste findet kaum bis gar nicht mehr statt. Um diesem Trend des New Normal in der Arbeitswelt entgegenzuwirken ist es also wichtig, viel mit Kolleg*innen per Videokonferenz zu kommunizieren, damit ein direkter Austausch stattfindet.

Auch wenn die Möglichkeit des Homeoffice besteht, sollten Mitarbeiter*innen dennoch einen oder zwei Tage in der Woche ins Büro gehen, um die sozialen Effekte des Büroalltags zu gewinnen.

Das Resultat aus der sozialen Distanz: Ein fragwürdiges New Social

Während der Hochphase der Covid-19-Krise war eine soziale Distanz notwendig, um die Virusverbreitung möglichst gering zu halten. Dennoch muss die Gesellschaft darauf achten, dass sich die soziale Distanz nicht manifestiert und sich kein „New Social“ etabliert. Mit dem New Social besteht die Gefahr, dass die Menschen lieber zu Hause bleiben und mit ihren Freund*innen über Video-Anruf ein Feierabendbier trinken, anstatt sich wirklich in einem Café oder einer Bar zu treffen.

Dieses Risiko des sozialen New Normal besteht auch im Hinblick auch Sport- bzw. Freizeitangebote. Viele Meschen finden es jetzt schon einfacher, sich ein virtuelles Workout in ihr Wohnzimmer zu holen, anstatt ins Fitnessstudio zu gehen. Doch gerade das Trainieren in einer Gruppe führt zu einem intensiveren Ansporn und somit auch zu einem besseren Ausgleich als ein Solo-Workout zu Hause.

Der Trend der sozialen Distanz verstärkt sich auch im Einkaufsverhalten der Gesellschaft. Bereits vor der Corona-Pandemie haben die Menschen intensives Online-Shopping praktiziert. Während oder nach der Covid-19-Krise hat sich das Einkaufsverhalten der Menschen über das Internet noch weiter verstärkt. Die visuellen oder akustischen Eindrücke und die Glücksgefühle, die beim Shoppen in Geschäften entstehen, werden bei einem Online-Einkauf nicht nachempfunden. Klar ist jedoch, dass Menschen wirkliche Gefühle oder reale Erlebnisse nicht digital nachempfinden können. Die Menschen müssen Events tatsächlich erleben, um einen positiven Effekt daraus zu ziehen.

Sowohl durch das New Work als auch durch das New Social entsteht die Gefahr, dass sich die soziale Distanz der Menschen fortführt. Hieraus entstehen allerdings einschneidende mentale Krankheitsbilder wie das „Cave Syndrom“ (engl.: cave = Höhle). Manche Menschen ziehen sich immer mehr in ihre eigene Höhle zurück und isolieren sich somit immer weiter vom Rest der Gesellschaft. Das Problem ist jedoch: Je tiefer man sich in das eigene Schneckenhaus zurückzieht, desto schwieriger ist es, wieder daraus hervorzukommen. Daher ist es wichtig, Faktoren wie „Hypertechnologisierung“ und sozialer Vereinsamung entgegenzuwirken.

Fazit: Was bleibt vom New Normal nach der Pandemie?

Es lässt sich festhalten, dass die Corona-Pandemie gerade in der Arbeitswelt viele Zustände aufgedeckt hat, die nach Veränderung rufen. Dieser Wandel ist besonders im Berufsleben mit dem Einsatz der Digitalisierung verbunden. Sowohl in der Arbeitswelt, im Gesundheitswesen und in der Freizeit brachte die Digitalisierung einen Wandel, woraus ein New Normal, New Work und New Social entstanden. Klar ist auch, dass viele dieser scheinbar neuen Zustände bereits vor der Covid-19-Krise vorhanden waren, der Ausnahmezustand jedoch ein Handeln erforderlich machte.

Vor der Pandemie war das Arbeiten von zu Hause in vielen Firmen eher die Ausnahme. Diese Errungenschaft ist nach der Krise sicherlich nicht mehr wegzudenken, da mobiles Arbeiten offensichtlich einfacher umzusetzen ist. Auch die Hygienemaßnahmen sowohl im Büroalltag als auch im Gesundheitswesen sind Fortschritte, die sich lohnen, weiterzuverfolgen.

Wichtig ist jedoch, dass Menschen die Digitalisierung dort nutzen, wo sie Sinn macht, aber nicht zu sehr in den sozialen Alltag integrieren. Feierabendbier über Video-Chat oder virtuelles Workout im Wohnzimmer sollten nicht zur Regel werden, um die Gefahr der sozialen Distanzierung und dem damit einhergehenden „Cave Syndrom“ gering zu halten. Wir alle haben aus der Krise gelernt, die neue Normalität kann uns dabei helfen, Chancen zu ergreifen. Sie zeigt aber auch ganz klar Lücken auf, die wir alle schließen sollten.

Quelle1: avaya-avenue.de

Unser Bildungsangebot zum Thema

Ausbildung | Betrieblicher Gesundheitsmanager*in

Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention

  • 5 Kurse am Standort Berlin
    Buchungscode BOP-B-6-21
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Berlin
    Startet am 26.11.2021
    15 Terminblöcke ein/ausblenden
    26.11.2021 - 28.11.2021
    02.12.2021 - 05.12.2021
    14.01.2022 - 16.01.2022
    11.02.2022 - 13.02.2022
    04.03.2022 - 09.03.2022
    01.04.2022 - 03.04.2022
    08.04.2022 - 10.04.2022
    12.05.2022 - 15.05.2022
    20.05.2022 - 22.05.2022
    17.06.2022 - 19.06.2022
    04.07.2022 - 07.07.2022
    11.08.2022 - 14.08.2022
    22.08.2022 - 25.08.2022
    16.09.2022 - 18.09.2022
    23.09.2022 - 25.09.2022


    Buchungscode BOP-B-1-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Berlin
    Startet am 07.03.2022
    13 Terminblöcke ein/ausblenden
    07.03.2022 - 10.03.2022
    04.04.2022 - 07.04.2022
    09.05.2022 - 15.05.2022
    20.06.2022 - 23.06.2022
    04.07.2022 - 07.07.2022
    05.08.2022 - 07.08.2022
    15.08.2022 - 18.08.2022
    22.08.2022 - 25.08.2022
    09.09.2022 - 18.09.2022
    06.10.2022 - 09.10.2022
    17.10.2022 - 23.10.2022
    11.11.2022 - 17.11.2022
    02.12.2022 - 04.12.2022


    Buchungscode BOP-B-3-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Berlin
    Startet am 04.07.2022
    16 Terminblöcke ein/ausblenden
    04.07.2022 - 07.07.2022
    05.08.2022 - 07.08.2022
    01.09.2022 - 04.09.2022
    09.09.2022 - 18.09.2022
    06.10.2022 - 09.10.2022
    21.10.2022 - 23.10.2022
    10.11.2022 - 13.11.2022
    02.12.2022 - 04.12.2022
    08.12.2022 - 11.12.2022
    15.12.2022 - 18.12.2022
    19.01.2023 - 22.01.2023
    23.02.2023 - 26.02.2023
    16.03.2023 - 19.03.2023
    27.04.2023 - 30.04.2023
    08.05.2023 - 10.05.2023
    25.05.2023 - 28.05.2023


    Buchungscode BOP-B-4-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Berlin
    Startet am 05.08.2022
    16 Terminblöcke ein/ausblenden
    05.08.2022 - 07.08.2022
    01.09.2022 - 04.09.2022
    09.09.2022 - 18.09.2022
    06.10.2022 - 09.10.2022
    21.10.2022 - 23.10.2022
    03.11.2022 - 06.11.2022
    10.11.2022 - 13.11.2022
    02.12.2022 - 04.12.2022
    08.12.2022 - 11.12.2022
    15.12.2022 - 18.12.2022
    19.01.2023 - 22.01.2023
    23.02.2023 - 26.02.2023
    16.03.2023 - 19.03.2023
    27.04.2023 - 30.04.2023
    08.05.2023 - 10.05.2023
    25.05.2023 - 28.05.2023


    Buchungscode BOP-B-5-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Berlin
    Startet am 12.09.2022
    15 Terminblöcke ein/ausblenden
    12.09.2022 - 15.09.2022
    08.12.2022 - 11.12.2022
    17.02.2023 - 19.02.2023
    02.03.2023 - 05.03.2023
    10.03.2023 - 12.03.2023
    17.03.2023 - 19.03.2023
    03.04.2023 - 06.04.2023
    17.04.2023 - 19.04.2023
    05.05.2023 - 10.05.2023
    02.06.2023 - 04.06.2023
    07.07.2023 - 09.07.2023
    11.08.2023 - 13.08.2023
    15.09.2023 - 17.09.2023
    19.10.2023 - 22.10.2023
    17.11.2023 - 19.11.2023


  • 5 Kurse am Standort Essen
    Buchungscode BOP-E-1-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Essen
    Startet am 07.02.2022
    18 Terminblöcke ein/ausblenden
    07.02.2022 - 10.02.2022
    25.03.2022 - 27.03.2022
    01.04.2022 - 03.04.2022
    19.04.2022 - 24.04.2022
    06.05.2022 - 08.05.2022
    23.05.2022 - 25.05.2022
    27.05.2022 - 29.05.2022
    01.06.2022 - 03.06.2022
    07.06.2022 - 09.06.2022
    17.06.2022 - 19.06.2022
    29.07.2022 - 31.07.2022
    04.08.2022 - 07.08.2022
    11.08.2022 - 14.08.2022
    26.08.2022 - 28.08.2022
    16.09.2022 - 18.09.2022
    07.10.2022 - 09.10.2022
    17.11.2022 - 20.11.2022
    16.12.2022 - 18.12.2022


    Buchungscode BOP-E-2-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Essen
    Startet am 01.04.2022
    18 Terminblöcke ein/ausblenden
    01.04.2022 - 03.04.2022
    22.04.2022 - 24.04.2022
    06.05.2022 - 08.05.2022
    23.05.2022 - 25.05.2022
    27.05.2022 - 29.05.2022
    01.06.2022 - 03.06.2022
    07.06.2022 - 09.06.2022
    17.06.2022 - 19.06.2022
    29.07.2022 - 31.07.2022
    04.08.2022 - 07.08.2022
    11.08.2022 - 14.08.2022
    26.08.2022 - 28.08.2022
    16.09.2022 - 18.09.2022
    07.10.2022 - 09.10.2022
    17.10.2022 - 20.10.2022
    17.11.2022 - 20.11.2022
    16.12.2022 - 21.12.2022
    19.01.2023 - 22.01.2023


    Buchungscode BOP-E-3-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Essen
    Startet am 23.05.2022
    19 Terminblöcke ein/ausblenden
    23.05.2022 - 25.05.2022
    27.05.2022 - 29.05.2022
    01.06.2022 - 03.06.2022
    07.06.2022 - 09.06.2022
    04.08.2022 - 07.08.2022
    11.08.2022 - 14.08.2022
    17.10.2022 - 20.10.2022
    24.10.2022 - 26.10.2022
    28.10.2022 - 30.10.2022
    25.11.2022 - 27.11.2022
    19.12.2022 - 21.12.2022
    19.01.2023 - 22.01.2023
    03.02.2023 - 05.02.2023
    03.03.2023 - 05.03.2023
    28.04.2023 - 30.04.2023
    02.06.2023 - 04.06.2023
    06.07.2023 - 09.07.2023
    03.08.2023 - 06.08.2023
    08.09.2023 - 10.09.2023


    Buchungscode BOP-E-4-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Essen
    Startet am 24.10.2022
    17 Terminblöcke ein/ausblenden
    24.10.2022 - 26.10.2022
    28.10.2022 - 30.10.2022
    25.11.2022 - 27.11.2022
    05.12.2022 - 07.12.2022
    19.12.2022 - 21.12.2022
    19.01.2023 - 25.01.2023
    03.02.2023 - 05.02.2023
    03.03.2023 - 05.03.2023
    13.03.2023 - 15.03.2023
    23.03.2023 - 26.03.2023
    30.03.2023 - 02.04.2023
    24.04.2023 - 30.04.2023
    08.05.2023 - 10.05.2023
    02.06.2023 - 04.06.2023
    06.07.2023 - 09.07.2023
    03.08.2023 - 06.08.2023
    08.09.2023 - 10.09.2023


    Buchungscode BOP-E-5-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Essen
    Startet am 28.10.2022
    17 Terminblöcke ein/ausblenden
    28.10.2022 - 30.10.2022
    25.11.2022 - 27.11.2022
    05.12.2022 - 07.12.2022
    19.12.2022 - 21.12.2022
    19.01.2023 - 25.01.2023
    03.02.2023 - 05.02.2023
    03.03.2023 - 05.03.2023
    13.03.2023 - 15.03.2023
    23.03.2023 - 26.03.2023
    30.03.2023 - 02.04.2023
    24.04.2023 - 30.04.2023
    08.05.2023 - 10.05.2023
    02.06.2023 - 04.06.2023
    06.07.2023 - 09.07.2023
    14.07.2023 - 16.07.2023
    03.08.2023 - 06.08.2023
    08.09.2023 - 10.09.2023


  • 8 Kurse am Standort Frankfurt
    Buchungscode BOP-F-4-21
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Frankfurt
    Startet am 13.01.2022
    14 Terminblöcke ein/ausblenden
    13.01.2022 - 16.01.2022
    21.01.2022 - 23.01.2022
    28.01.2022 - 30.01.2022
    11.02.2022 - 13.02.2022
    21.02.2022 - 24.02.2022
    11.03.2022 - 13.03.2022
    24.03.2022 - 27.03.2022
    01.04.2022 - 03.04.2022
    08.04.2022 - 10.04.2022
    12.05.2022 - 15.05.2022
    17.06.2022 - 19.06.2022
    14.07.2022 - 17.07.2022
    22.07.2022 - 24.07.2022
    29.07.2022 - 31.07.2022


    Buchungscode BOP-F-1-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Frankfurt
    Startet am 08.04.2022
    18 Terminblöcke ein/ausblenden
    08.04.2022 - 10.04.2022
    15.07.2022 - 17.07.2022
    26.08.2022 - 28.08.2022
    05.09.2022 - 08.09.2022
    23.09.2022 - 25.09.2022
    30.09.2022 - 02.10.2022
    10.10.2022 - 13.10.2022
    21.10.2022 - 23.10.2022
    25.11.2022 - 27.11.2022
    05.12.2022 - 11.12.2022
    06.01.2023 - 08.01.2023
    03.02.2023 - 05.02.2023
    17.02.2023 - 19.02.2023
    13.03.2023 - 15.03.2023
    17.03.2023 - 19.03.2023
    30.03.2023 - 02.04.2023
    05.05.2023 - 07.05.2023
    25.05.2023 - 28.05.2023


    Buchungscode BOP-F-2-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Frankfurt
    Startet am 15.07.2022
    18 Terminblöcke ein/ausblenden
    15.07.2022 - 17.07.2022
    26.08.2022 - 28.08.2022
    05.09.2022 - 08.09.2022
    12.09.2022 - 14.09.2022
    23.09.2022 - 25.09.2022
    30.09.2022 - 02.10.2022
    10.10.2022 - 13.10.2022
    21.10.2022 - 23.10.2022
    25.11.2022 - 27.11.2022
    05.12.2022 - 11.12.2022
    06.01.2023 - 08.01.2023
    03.02.2023 - 05.02.2023
    17.02.2023 - 19.02.2023
    13.03.2023 - 15.03.2023
    17.03.2023 - 19.03.2023
    30.03.2023 - 02.04.2023
    05.05.2023 - 07.05.2023
    25.05.2023 - 28.05.2023


    Buchungscode BOP-F-3-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Frankfurt
    Startet am 05.09.2022
    17 Terminblöcke ein/ausblenden
    05.09.2022 - 08.09.2022
    12.09.2022 - 14.09.2022
    30.09.2022 - 02.10.2022
    10.10.2022 - 13.10.2022
    10.11.2022 - 13.11.2022
    05.12.2022 - 11.12.2022
    15.12.2022 - 18.12.2022
    19.01.2023 - 22.01.2023
    03.02.2023 - 05.02.2023
    23.02.2023 - 26.02.2023
    13.03.2023 - 15.03.2023
    17.03.2023 - 19.03.2023
    23.03.2023 - 26.03.2023
    27.04.2023 - 30.04.2023
    25.05.2023 - 28.05.2023
    02.06.2023 - 04.06.2023
    13.07.2023 - 16.07.2023


    Buchungscode BOP-F-4-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Frankfurt
    Startet am 30.09.2022
    17 Terminblöcke ein/ausblenden
    30.09.2022 - 02.10.2022
    10.10.2022 - 13.10.2022
    10.11.2022 - 13.11.2022
    05.12.2022 - 11.12.2022
    15.12.2022 - 18.12.2022
    19.01.2023 - 22.01.2023
    03.02.2023 - 05.02.2023
    23.02.2023 - 26.02.2023
    13.03.2023 - 15.03.2023
    17.03.2023 - 19.03.2023
    23.03.2023 - 26.03.2023
    27.04.2023 - 30.04.2023
    25.05.2023 - 28.05.2023
    02.06.2023 - 04.06.2023
    08.06.2023 - 11.06.2023
    16.06.2023 - 18.06.2023
    13.07.2023 - 16.07.2023


    Buchungscode BOP-F-1-23
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Frankfurt
    Startet am 13.03.2023
    17 Terminblöcke ein/ausblenden
    13.03.2023 - 15.03.2023
    31.03.2023 - 02.04.2023
    21.04.2023 - 23.04.2023
    12.05.2023 - 14.05.2023
    19.05.2023 - 21.05.2023
    25.05.2023 - 28.05.2023
    08.06.2023 - 11.06.2023
    16.06.2023 - 18.06.2023
    23.06.2023 - 29.06.2023
    03.07.2023 - 06.07.2023
    14.07.2023 - 16.07.2023
    28.07.2023 - 30.07.2023
    25.08.2023 - 27.08.2023
    22.09.2023 - 24.09.2023
    13.10.2023 - 15.10.2023
    23.11.2023 - 26.11.2023
    08.12.2023 - 13.12.2023


    Buchungscode BOP-F-2-23
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Frankfurt
    Startet am 31.03.2023
    17 Terminblöcke ein/ausblenden
    31.03.2023 - 02.04.2023
    21.04.2023 - 23.04.2023
    12.05.2023 - 14.05.2023
    19.05.2023 - 21.05.2023
    25.05.2023 - 28.05.2023
    08.06.2023 - 11.06.2023
    16.06.2023 - 18.06.2023
    23.06.2023 - 29.06.2023
    03.07.2023 - 06.07.2023
    14.07.2023 - 16.07.2023
    28.07.2023 - 30.07.2023
    25.08.2023 - 27.08.2023
    22.09.2023 - 24.09.2023
    13.10.2023 - 15.10.2023
    03.11.2023 - 05.11.2023
    23.11.2023 - 26.11.2023
    08.12.2023 - 13.12.2023


    Buchungscode BOP-F-3-23
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Frankfurt
    Startet am 21.04.2023
    18 Terminblöcke ein/ausblenden
    21.04.2023 - 23.04.2023
    19.05.2023 - 21.05.2023
    25.05.2023 - 28.05.2023
    08.06.2023 - 11.06.2023
    23.06.2023 - 29.06.2023
    03.07.2023 - 06.07.2023
    28.07.2023 - 30.07.2023
    15.09.2023 - 17.09.2023
    20.10.2023 - 22.10.2023
    03.11.2023 - 05.11.2023
    24.11.2023 - 26.11.2023
    11.12.2023 - 13.12.2023
    26.01.2024 - 28.01.2024
    23.02.2024 - 25.02.2024
    22.03.2024 - 24.03.2024
    26.04.2024 - 28.04.2024
    16.05.2024 - 19.05.2024
    14.06.2024 - 16.06.2024


  • 3 Kurse am Standort Hamburg
    Buchungscode BOP-H-1-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Hamburg
    Startet am 21.01.2022
    17 Terminblöcke ein/ausblenden
    21.01.2022 - 23.01.2022
    10.02.2022 - 13.02.2022
    11.03.2022 - 13.03.2022
    18.03.2022 - 20.03.2022
    11.04.2022 - 13.04.2022
    06.05.2022 - 08.05.2022
    20.05.2022 - 22.05.2022
    27.05.2022 - 29.05.2022
    17.06.2022 - 23.06.2022
    04.07.2022 - 07.07.2022
    15.07.2022 - 17.07.2022
    12.08.2022 - 14.08.2022
    26.08.2022 - 28.08.2022
    09.09.2022 - 11.09.2022
    16.09.2022 - 18.09.2022
    04.10.2022 - 09.10.2022
    18.11.2022 - 20.11.2022


    Buchungscode BOP-H-2-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Hamburg
    Startet am 11.03.2022
    18 Terminblöcke ein/ausblenden
    11.03.2022 - 13.03.2022
    11.04.2022 - 13.04.2022
    29.04.2022 - 01.05.2022
    20.05.2022 - 22.05.2022
    27.05.2022 - 29.05.2022
    17.06.2022 - 23.06.2022
    04.07.2022 - 07.07.2022
    12.08.2022 - 14.08.2022
    09.09.2022 - 11.09.2022
    16.09.2022 - 18.09.2022
    04.10.2022 - 07.10.2022
    24.10.2022 - 27.10.2022
    25.11.2022 - 27.11.2022
    16.12.2022 - 18.12.2022
    20.01.2023 - 22.01.2023
    24.02.2023 - 26.02.2023
    23.03.2023 - 26.03.2023
    21.04.2023 - 23.04.2023


    Buchungscode BOP-H-3-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Hamburg
    Startet am 13.06.2022
    19 Terminblöcke ein/ausblenden
    13.06.2022 - 15.06.2022
    20.06.2022 - 23.06.2022
    04.07.2022 - 07.07.2022
    11.07.2022 - 13.07.2022
    08.08.2022 - 10.08.2022
    22.08.2022 - 24.08.2022
    02.09.2022 - 04.09.2022
    09.09.2022 - 11.09.2022
    26.09.2022 - 28.09.2022
    04.10.2022 - 07.10.2022
    24.10.2022 - 27.10.2022
    01.11.2022 - 03.11.2022
    07.11.2022 - 09.11.2022
    19.12.2022 - 21.12.2022
    09.01.2023 - 11.01.2023
    06.02.2023 - 08.02.2023
    20.03.2023 - 22.03.2023
    02.05.2023 - 05.05.2023
    05.06.2023 - 07.06.2023


  • 5 Kurse am Standort Leipzig
    Buchungscode BOP-L-1-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Leipzig
    Startet am 14.03.2022
    18 Terminblöcke ein/ausblenden
    14.03.2022 - 16.03.2022
    31.03.2022 - 03.04.2022
    06.05.2022 - 08.05.2022
    20.05.2022 - 22.05.2022
    03.06.2022 - 05.06.2022
    17.06.2022 - 19.06.2022
    01.07.2022 - 03.07.2022
    19.08.2022 - 21.08.2022
    29.08.2022 - 04.09.2022
    16.09.2022 - 18.09.2022
    14.10.2022 - 16.10.2022
    24.10.2022 - 27.10.2022
    25.11.2022 - 27.11.2022
    02.12.2022 - 04.12.2022
    20.01.2023 - 22.01.2023
    27.01.2023 - 29.01.2023
    16.02.2023 - 19.02.2023
    17.03.2023 - 19.03.2023


    Buchungscode BOP-L-2-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Leipzig
    Startet am 06.05.2022
    18 Terminblöcke ein/ausblenden
    06.05.2022 - 08.05.2022
    20.05.2022 - 22.05.2022
    03.06.2022 - 05.06.2022
    17.06.2022 - 19.06.2022
    01.07.2022 - 03.07.2022
    19.08.2022 - 21.08.2022
    29.08.2022 - 04.09.2022
    16.09.2022 - 18.09.2022
    14.10.2022 - 16.10.2022
    24.10.2022 - 27.10.2022
    04.11.2022 - 06.11.2022
    14.11.2022 - 17.11.2022
    25.11.2022 - 27.11.2022
    02.12.2022 - 04.12.2022
    20.01.2023 - 22.01.2023
    27.01.2023 - 29.01.2023
    16.02.2023 - 19.02.2023
    17.03.2023 - 19.03.2023


    Buchungscode BOP-L-3-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Leipzig
    Startet am 29.08.2022
    12 Terminblöcke ein/ausblenden
    29.08.2022 - 04.09.2022
    24.10.2022 - 27.10.2022
    04.11.2022 - 17.11.2022
    05.12.2022 - 11.12.2022
    13.01.2023 - 15.01.2023
    23.01.2023 - 29.01.2023
    06.02.2023 - 08.02.2023
    06.03.2023 - 09.03.2023
    03.04.2023 - 06.04.2023
    08.05.2023 - 11.05.2023
    12.06.2023 - 15.06.2023
    31.07.2023 - 03.08.2023


    Buchungscode BOP-L-4-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Leipzig
    Startet am 24.10.2022
    13 Terminblöcke ein/ausblenden
    24.10.2022 - 27.10.2022
    04.11.2022 - 17.11.2022
    05.12.2022 - 11.12.2022
    13.01.2023 - 15.01.2023
    23.01.2023 - 29.01.2023
    06.02.2023 - 08.02.2023
    06.03.2023 - 09.03.2023
    23.03.2023 - 26.03.2023
    03.04.2023 - 06.04.2023
    08.05.2023 - 11.05.2023
    12.06.2023 - 15.06.2023
    19.06.2023 - 22.06.2023
    31.07.2023 - 03.08.2023


    Buchungscode BOP-L-5-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort Leipzig
    Startet am 07.11.2022
    13 Terminblöcke ein/ausblenden
    07.11.2022 - 17.11.2022
    05.12.2022 - 11.12.2022
    13.01.2023 - 15.01.2023
    23.01.2023 - 29.01.2023
    06.02.2023 - 08.02.2023
    06.03.2023 - 09.03.2023
    23.03.2023 - 26.03.2023
    03.04.2023 - 06.04.2023
    04.05.2023 - 11.05.2023
    02.06.2023 - 04.06.2023
    12.06.2023 - 15.06.2023
    19.06.2023 - 22.06.2023
    31.07.2023 - 03.08.2023


  • 5 Kurse am Standort München
    Buchungscode BOP-M-5-21
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort München
    Startet am 10.12.2021
    18 Terminblöcke ein/ausblenden
    10.12.2021 - 12.12.2021
    21.01.2022 - 23.01.2022
    11.02.2022 - 13.02.2022
    25.02.2022 - 27.02.2022
    03.03.2022 - 10.03.2022
    18.03.2022 - 20.03.2022
    08.04.2022 - 10.04.2022
    29.04.2022 - 01.05.2022
    12.05.2022 - 15.05.2022
    20.05.2022 - 22.05.2022
    10.06.2022 - 12.06.2022
    01.07.2022 - 03.07.2022
    14.07.2022 - 17.07.2022
    21.07.2022 - 24.07.2022
    05.08.2022 - 07.08.2022
    02.09.2022 - 04.09.2022
    23.09.2022 - 25.09.2022
    21.10.2022 - 23.10.2022


    Buchungscode BOP-M-1-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort München
    Startet am 29.04.2022
    18 Terminblöcke ein/ausblenden
    29.04.2022 - 01.05.2022
    12.05.2022 - 15.05.2022
    17.06.2022 - 19.06.2022
    01.07.2022 - 03.07.2022
    21.07.2022 - 24.07.2022
    29.07.2022 - 31.07.2022
    05.08.2022 - 07.08.2022
    16.09.2022 - 18.09.2022
    23.09.2022 - 25.09.2022
    14.10.2022 - 16.10.2022
    21.10.2022 - 23.10.2022
    18.11.2022 - 20.11.2022
    24.11.2022 - 27.11.2022
    02.12.2022 - 04.12.2022
    12.12.2022 - 18.12.2022
    20.01.2023 - 22.01.2023
    16.02.2023 - 19.02.2023
    24.03.2023 - 26.03.2023


    Buchungscode BOP-M-2-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort München
    Startet am 17.06.2022
    18 Terminblöcke ein/ausblenden
    17.06.2022 - 19.06.2022
    01.07.2022 - 03.07.2022
    21.07.2022 - 24.07.2022
    29.07.2022 - 31.07.2022
    05.08.2022 - 07.08.2022
    16.09.2022 - 18.09.2022
    23.09.2022 - 25.09.2022
    14.10.2022 - 16.10.2022
    21.10.2022 - 23.10.2022
    18.11.2022 - 20.11.2022
    24.11.2022 - 27.11.2022
    02.12.2022 - 04.12.2022
    12.12.2022 - 18.12.2022
    20.01.2023 - 22.01.2023
    16.02.2023 - 19.02.2023
    24.03.2023 - 26.03.2023
    15.06.2023 - 18.06.2023
    07.07.2023 - 09.07.2023


    Buchungscode BOP-M-3-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort München
    Startet am 24.11.2022
    17 Terminblöcke ein/ausblenden
    24.11.2022 - 27.11.2022
    02.12.2022 - 04.12.2022
    08.12.2022 - 15.12.2022
    12.01.2023 - 15.01.2023
    26.01.2023 - 29.01.2023
    09.02.2023 - 12.02.2023
    17.02.2023 - 19.02.2023
    16.03.2023 - 19.03.2023
    20.04.2023 - 23.04.2023
    28.04.2023 - 30.04.2023
    19.05.2023 - 21.05.2023
    25.05.2023 - 28.05.2023
    15.06.2023 - 18.06.2023
    23.06.2023 - 25.06.2023
    29.06.2023 - 02.07.2023
    07.07.2023 - 09.07.2023
    14.09.2023 - 17.09.2023


    Buchungscode BOP-M-4-22
    Systemische*r Fachberater*in für Stressbewältigung und Burnoutprävention am Standort München
    Startet am 02.12.2022
    17 Terminblöcke ein/ausblenden
    02.12.2022 - 04.12.2022
    08.12.2022 - 15.12.2022
    12.01.2023 - 15.01.2023
    26.01.2023 - 29.01.2023
    09.02.2023 - 12.02.2023
    17.02.2023 - 19.02.2023
    16.03.2023 - 19.03.2023
    20.04.2023 - 23.04.2023
    28.04.2023 - 30.04.2023
    19.05.2023 - 21.05.2023
    25.05.2023 - 28.05.2023
    15.06.2023 - 18.06.2023
    23.06.2023 - 25.06.2023
    29.06.2023 - 02.07.2023
    07.07.2023 - 09.07.2023
    14.09.2023 - 17.09.2023
    21.09.2023 - 24.09.2023


Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe

  • 2 Kurse am Standort Berlin
    Buchungscode BOPK-B-1-22
    Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe am Standort Berlin
    Startet am 05.08.2022
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    05.08.2022 - 07.08.2022
    09.09.2022 - 11.09.2022
    21.10.2022 - 23.10.2022
    11.11.2022 - 13.11.2022
    02.12.2022 - 04.12.2022


    Buchungscode BOPK-B-2-22
    Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe am Standort Berlin
    Startet am 18.11.2022
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    18.11.2022 - 20.11.2022
    06.01.2023 - 08.01.2023
    10.02.2023 - 12.02.2023
    10.03.2023 - 12.03.2023
    08.05.2023 - 10.05.2023


  • 2 Kurse am Standort Essen
    Buchungscode BOPK-E-1-22
    Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe am Standort Essen
    Startet am 22.04.2022
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    22.04.2022 - 24.04.2022
    23.05.2022 - 25.05.2022
    27.05.2022 - 29.05.2022
    01.06.2022 - 03.06.2022
    07.06.2022 - 09.06.2022


    Buchungscode BOPK-E-2-22
    Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe am Standort Essen
    Startet am 24.10.2022
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    24.10.2022 - 26.10.2022
    05.12.2022 - 07.12.2022
    23.01.2023 - 25.01.2023
    13.03.2023 - 15.03.2023
    08.05.2023 - 10.05.2023


  • 3 Kurse am Standort Frankfurt
    Buchungscode BOPK-F-1-22
    Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe am Standort Frankfurt
    Startet am 30.09.2022
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    30.09.2022 - 02.10.2022
    09.12.2022 - 11.12.2022
    03.02.2023 - 05.02.2023
    13.03.2023 - 15.03.2023
    17.03.2023 - 19.03.2023


    Buchungscode BOPK-F-1-23
    Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe am Standort Frankfurt
    Startet am 13.03.2023
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    13.03.2023 - 15.03.2023
    21.04.2023 - 23.04.2023
    19.05.2023 - 21.05.2023
    23.06.2023 - 25.06.2023
    28.07.2023 - 30.07.2023


    Buchungscode BOPK-F-2-23
    Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe am Standort Frankfurt
    Startet am 21.04.2023
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    21.04.2023 - 23.04.2023
    19.05.2023 - 21.05.2023
    23.06.2023 - 25.06.2023
    28.07.2023 - 30.07.2023
    03.11.2023 - 05.11.2023


  • 2 Kurse am Standort Hamburg
    Buchungscode BOPK-H-1-22
    Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe am Standort Hamburg
    Startet am 11.03.2022
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    11.03.2022 - 13.03.2022
    11.04.2022 - 13.04.2022
    27.05.2022 - 29.05.2022
    12.08.2022 - 14.08.2022
    09.09.2022 - 11.09.2022


    Buchungscode BOPK-H-2-22
    Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe am Standort Hamburg
    Startet am 13.06.2022
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    13.06.2022 - 15.06.2022
    11.07.2022 - 13.07.2022
    08.08.2022 - 10.08.2022
    02.09.2022 - 04.09.2022
    09.09.2022 - 11.09.2022


  • 2 Kurse am Standort Leipzig
    Buchungscode BOPK-L-1-22
    Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe am Standort Leipzig
    Startet am 06.05.2022
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    06.05.2022 - 08.05.2022
    03.06.2022 - 05.06.2022
    01.07.2022 - 03.07.2022
    02.12.2022 - 04.12.2022
    27.01.2023 - 29.01.2023


    Buchungscode BOPK-L-2-22
    Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe am Standort Leipzig
    Startet am 11.11.2022
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    11.11.2022 - 13.11.2022
    09.12.2022 - 11.12.2022
    13.01.2023 - 15.01.2023
    27.01.2023 - 29.01.2023
    06.02.2023 - 08.02.2023


  • 3 Kurse am Standort München
    Buchungscode BOPK-M-1-22
    Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe am Standort München
    Startet am 01.07.2022
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    01.07.2022 - 03.07.2022
    05.08.2022 - 07.08.2022
    23.09.2022 - 25.09.2022
    21.10.2022 - 23.10.2022
    02.12.2022 - 04.12.2022


    Buchungscode BOPK-M-2-22
    Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe am Standort München
    Startet am 02.12.2022
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    02.12.2022 - 04.12.2022
    17.02.2023 - 19.02.2023
    28.04.2023 - 30.04.2023
    19.05.2023 - 21.05.2023
    23.06.2023 - 25.06.2023


    Buchungscode BOPK-M-1-23
    Kurzweiterbildung | Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe am Standort München
    Startet am 17.02.2023
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    17.02.2023 - 19.02.2023
    28.04.2023 - 30.04.2023
    19.05.2023 - 21.05.2023
    09.06.2023 - 11.06.2023
    23.06.2023 - 25.06.2023


Ausbildung | Yoga Übungsleiter*in

  • 2 Kurse am Standort Berlin
    Buchungscode YG-B-1-22
    Ausbildung | Yoga Übungsleiter*in am Standort Berlin
    Startet am 17.03.2022
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    17.03.2022 - 20.03.2022
    28.04.2022 - 01.05.2022
    18.08.2022 - 21.08.2022
    20.10.2022 - 23.10.2022
    01.12.2022 - 04.12.2022


    Buchungscode YG-B-2-22
    Ausbildung | Yoga Übungsleiter*in am Standort Berlin
    Startet am 03.11.2022
    5 Terminblöcke ein/ausblenden
    03.11.2022 - 06.11.2022
    12.01.2023 - 15.01.2023
    23.02.2023 - 26.02.2023
    20.04.2023 - 23.04.2023
    01.06.2023 - 04.06.2023


Persönliche Beratung
Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin
Persönliche Beratung
0800 / 3 22 44 99
gebührenfrei: Mo. - Fr. 9-17 Uhr

Stella Nawrath

Stella Nawrath
Werkstudentin Zentrale Bildungsberatung


Margit Götting

Margit Götting
Campus Berlin


Anne Hauber

Anne Hauber
Campus Essen


Alexandra Bürkle

Alexandra Bürkle
Campus Frankfurt


Torsten Schulz

Torsten Schulz
Campus Hamburg


Silke Schumann

Silke Schumann
Campus Leipzig


Kerstin Lüdecke

Kerstin Lüdecke
Campus München


Anmeldung wird durchgeführt.

Fordern Sie hier kostenlos das aktuelle campus naturalis Studienprogramm an.


* Pflichtfelder

Benötigen Sie noch weitere Infos?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Ausbildungen?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Seminaren?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Die Einschränkungen der Pandemie begleiten uns nun schon fast ein ganzes Jahr. Viele Berufsgruppen sind betroffen und Menschen werden unverschuldet arbeitslos. Darum bietet die Campus Naturalis Akademie Corona-Soforthilfe an. Wir übernehmen 20% der Kosten Ihrer Wunschausbildung bei uns, wenn Sie Arbeitslosengeld beziehen.
Rufen Sie uns an unter der kostenfreien Hotline 0800 322 4499!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Campus Standorte sind wieder geöffnet!
Wir bieten Kurse vor Ort an – Hygienevorschriften werden eingehalten

  • Neu: Hybridkurse – eine Kombination aus Präsenzunterricht und virtuellem Klassenzimmer
  • Vereinbaren Sie einen Beratungstermin über unsere kostenlose Hotline 0800 322 44 99 oder per E-Mail info@campusnaturalis.de

Wir freuen uns auf Sie
Ihr
Campus naturalis Team

Wie können wir Sie erreichen?

* Pflichtfelder
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Hier geht es zur Datenschutzerklärung.