25. November 2021

Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ?

Toxic Positivitiy Auswirkungen

Nicht nur auf Social-Media-Kanälen bekommen wir es tagtäglich vor Augen geführt: Schaut mal wie glücklich ich bin! Wie toll meine Familie ist! Wie erfolgreich ich bin und mir diesen tollen Urlaub leisten kann! Wie ich alles mit einem Lächeln schaffe und dabei immer, immer positiv bleibe, auch wenn ich Schicksalsschläge erleiden muss.

Zwanghaft glücklich sein schwappt gerade vermehrt in unsere alltägliche Wahrnehmung über. Diese Positivität kann giftig, toxisch sein. Toxic Positivity, ist der englische Begriff dafür, begegnet uns heute an jeder Ecke, egal ob es um die aktuelle wirtschaftliche Situation geht oder um die Konfliktvermeidung am Arbeitsplatz oder sogar in der Familie. Wir stellen die Frage, ob positives Denken und zwanghafter Optimismus auf Dauer unserer Psyche gefährlich werden kann? Welche Folgen hat es für das Individuum und die Gesellschaft im allgemeinen, wenn negative Emotionen zurückgestellt werden? Wir versuchen das Phänomen zu greifen.

Woher kommt Toxic Positivity?

Um das Phänomen toxischer Positivität oder auch toxic positivity zu erklären, müssen wir zunächst in die Online-Welt eintauchen. Auf Instagram, Facebook und Co fallen die Hinweise kontinuierlich ins Auge:

  • Perfekte, strahlende Bildwelten
  • Inspirierende Sinnsprüche, Lebensweisheiten und -einstellungen
  • Hashtags wie #staypositive #goodvibesonly oder #enjoyeveryday
  • Alterslose, perfekte, schöne Menschen

Schnell kommen einem selbst da Zweifel: Wo stehe ich eigentlich gerade in meinem Leben? Welche Ziele habe ich im Gegensatz zu den ach, so glücklichen, shiny happy people auf den Social-Media-Kanälen eigentlich schon erreicht? Warum kann ich nicht auch so tolle Dinge erleben, Reisen, schön sein und tagtäglich Positivität ausstrahlen? Die Positivität und die klugen Ratschläge, die uns allen täglich entgegenschlägt, kann erdrückend sein. Das Problem dabei ist, dass diese Bilder und Posts immer nur einen Ausschnitt der Realität aufzeigen. Immer mehr Menschen verlieren zunehmend den Bezug dazu, was Wahrheit und was geschönt ist, so die Psychologin Linda Leinweber1, die sich in den letzten Jahren als Expertin immer wieder mit diesem Phänomen beschäftigt.

Positivity - OK, aber was bedeutet Glück für mich?

Positivity – OK, aber was bedeutet Glück für mich?

Toxic Positivity: Ein Definitionsversuch

Toxic Positivity oder toxische Positivität bedeutet, dass Menschen alles auf dem Weg zu einem glücklichen Leben mit einem einzigen Motto begleiten: Positiv bleiben, komme was wolle. Sich also nur auf die positiven Aspekte im Leben zu konzentrieren und alles andere gezielt auszublenden2.
Dieses Verdrängen von Negativem bezieht sich bei toxischer Positivität nicht nur auf das Individuum selbst, sondern auch auf das Gegenüber. Das heißt, die negativen Gedanken und Probleme des Anderen werden ebenfalls nicht angenommen.

Toxic Positivity offline

Nicht nur online begegnen wir heute Toxic Positivity. Das beginnt schon bei kleinen Dingen wie der Frage danach, wie es uns geht. Die meisten Menschen antworten darauf einfach mit „gut“. Dabei ist das meistens nicht so, denn niemand kann ständig nur gut gelaunt sein. Damit verstecken wir, vielleicht aus Angst, in den Augen des Gegenübers schlecht dazustehen, wie es uns wirklich geht.

Auch in der Arbeitswelt zieht dieses krampfhaft positive Gefühl verstärkt ein. In unserer Leistungsgesellschaft wird ein schlechter Tag nicht gerne gesehen. Besonders Berufsanfänger, als ältere/r Arbeitnehmer*in oder als Neuer im Team möchte man ja auch nicht „falsch“ wahrgenommen werden. Doch es gibt nun mal auch unproduktive Tage. Mittlerweile finden sich Anzeichen für toxische Positivität und deren Auswirkungen auch im Familienkreis.

... shiny happy people auf den Social-Media-Kanälen

… shiny happy people auf den Social-Media-Kanälen

Immer glücklich sein als gesellschaftlicher Anspruch

Warum genau konnte sich Toxic Positivity in unserer Gesellschaft integrieren? Die simple Antwort lautet: Positive Phrasen und Einstellungen bieten einen einfachen Ausweg. Viel zu oft wird das Leben in schwarz-weiß gedacht und damit vereinfacht. So auch bei der toxisch, krampfhaften Positivität. Das ist zunächst etwas ganz Natürliches, so Expert*innen. Wir möchten alle ein erfülltes, glückliches Leben haben, die Glücksmomente und Erfolge möchten wir gerne mit anderen teilen. Das positive Feedback, das wir beispielsweise durch die Social-Media-Likes oder andere Anerkennung erhalten, lässt unseren Körper Dopamin, das Glückshormon, ausschütten. Dadurch entsteht der Drang, nur die schönen Dinge zu teilen und immer mehr positive Resonanz zu erhalten.

Negative Gefühle verboten

Viele Menschen haben heute Angst davor, negative Gefühle zuzulassen oder gar offen darüber zu sprechen. Dazu gehören nicht nur die eigenen Probleme, sondern auch die von Freund*innen oder Familienangehörigen. Das ist auch eine Frage von fehlender Empathie, also der Fähigkeit, sich in andere hineinzuversetzen. Stattdessen verlieren wir uns lieber in scheinbarer Positivität – Probleme werden angesprochen und ausgeblendet.

Für die britische Therapeutin Sally Baker3 und weitere Experten besteht genau darin das Gefahrenpotenzial von Toxic Positivity: Wer dauerhaft und krampfhaft positiv ist, der blendet alle emotionalen Aspekte, die wir ganz natürlich gegenüber einer Situation empfinden, zunächst aus. Ängste, Zweifel, negative Gefühle, alles wird negiert.

Folgen von Toxic Positivity

Dauerhaft positiv eingestellt sein, das kostet viel Kraft. Denn nur weil unangenehme oder schwierige Gefühle und Situationen vermieden werden, sind sie bei weitem nicht verschwunden. Auf Dauer schafft dieses Verdrängen den Nährboden für viele psychische Erkrankungen, da wir uns nicht mehr mit der Vielschichtigkeit unserer Emotionen auseinandersetzen, uns darüber austauschen und diese dadurch aktiv verarbeiten. Folgen von Toxic Positivity können sein:

  • Verschobene Selbstwahrnehmung
  • Schlafmangel
  • Psychische Belastungen bis hin zu Depressionen

Doch nicht nur psychische Folgen können bei dauerhaft zwanghafter Positivität auftreten. Auch körperliche Folgen treten auf, diese sind oft durch zusätzliche Aspekte wie zum Beispiel Doping am Arbeitsplatz, das aus dem Leistungsdruck entsteht, oder krankhafter Selbstoptimierung verstärkt.
Eine gravierende gesellschaftliche Folge von Toxic Positivity ist, dass negative Gefühle wie Wut, Trauer, Angst oder Hilflosigkeit und das spüren dieser Emotionen tabuisiert werden. Durch dieses Tabu fallen dann auch psychische Erkrankungen unter eine Art Stigma – sie passen einfach nicht in eine scheinbar durchweg positive Welt.

Das können Sie für sich tun

Die beste Möglichkeit, nicht in die Falle der Toxic Positivity zu tappen, ist es, Gefühle, ganz gleich ob sie positiv oder negativ sind, zuzulassen. Dabei hilft eine Achtsamkeit gegenüber sich selbst und anderen. Wenn wir uns von uns selbst und unseren Gedanken immer mehr entfremden, dann verlieren wir das Wesentliche aus den Augen. Echte gute Laune und damit auch Positivität entsteht vor allem dann, wenn wir uns der negativen Aspekte des Lebens bewusst sind und diese nicht ausblenden. Helfen kann außerdem:

  • Smartphone und die Social-Media-Kanäle vor dem Schlafengehen meiden: Gefühle gelten als Botschafter für Bedürfnisse, wenn wir also den eigenen Tag vor dem Schlaf Revue passieren lassen, statt uns mit anderen zu vergleichen, können wir ihn verarbeiten, bei uns sein, anstatt neue Bedürfnisse zu schüren.
  • Newsfeeds und wem wir folgen, mit Bedacht auswählen: Gerade auf Social Media haben wir es in der Hand, wen wir abonnieren. Authentizität sollte beim Folgen eine große Rolle spielen – wer auch unschöne Seiten des Lebens auf Social Media zulässt, der verdrängt sie nicht.
  • Ehrlichkeit an den Tag legen: Es geht Ihnen schlecht? Dann kommunizieren sie das auch so an Freunde und Familie. Nicht jeder kann immer nur glücklich sein und das ist gut so. Wer das schon in der Familie lebt, der wird nicht nur seine Resilienz fördern, sondern auch das Selbstbewusstsein seiner Kinder stärken.

Expert*innen empfehlen außerdem regelmäßig Sport zu treiben oder zu meditieren, um den eigenen Körper und die Emotionen zu erspüren. Einfach eine Runde alleine Spazieren gehen kann Sie übrigens auch dabei unterstützen, mal wieder tief in sich selbst hineinzuhören und Probleme zu identifizieren.

regelmäßig Sport, um den eigenen Körper und die Emotionen zu erspüren

regelmäßig Sport, um den eigenen Körper und die Emotionen zu erspüren

Toxic Positivity mit Weiterbildungen im Bereich Achtsamkeit entgegentreten

Sie möchten anderen Menschen dabei helfen, den Bezug zu sich selbst und ihren Gefühlen (positiv wie negativ) wieder herzustellen? Bei campus naturalis finden Sie ein breites Angebot an Aus- und Weiterbildungen, die nicht nur Ihnen, sondern auch Ihren Mitmenschen weiterhelfen.

Informieren Sie sich bei unseren Expert*innen zu weiteren Möglichkeiten einer hochwertigen Aus- und Weiterbildung oder einem Seminar mit ganzheitlicher Basis.

Fazit: Positivity muss nicht zwangsweise Toxic sein

Ganz klar: Eine positive Einstellung zum Leben ist generell nicht verkehrt. Toxic Positivity, die zwanghaft alles Negative ausblendet oder nicht wahrhaben möchte, ist allerdings auf Dauer sehr gefährlich. Gerade für Kinder und Jugendliche sind diese verzerrten Bilder und Wahrnehmungen der Realität eine wirkliche Herausforderung. Daher sollten wir alle bewusster mit unseren positiven und negativen Gefühlen umgehen und diese Schwierigkeiten auch aktiv kommunizieren und erleb- und erlernbar machen. Denn wenn Positivität toxisch wird, dann erleben wir uns und unsere Welt nicht mehr in all ihren Schattierungen.

Quelle1+2: apotheken-umschau.de
Quelle3: health-bar.com

Unser Bildungsangebot zum Thema

Systemisches Mentaltraining

	
  • 1 Kurs am Standort Berlin
    Teilweise online
    Buchungscode MTS-B-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Berlin
    Startet am 15.05.2023
    19 Terminblöcke
    Termine anzeigen
  • 2 Kurse am Standort Essen
    Teilweise online
    Buchungscode MTS-E-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Essen
    Startet am 13.01.2023
    21 Terminblöcke
    Termine anzeigen
    Teilweise online
    Buchungscode MTS-E-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Essen
    Startet am 23.06.2023
    21 Terminblöcke
    Termine anzeigen
  • 1 Kurs am Standort Frankfurt
    Teilweise online
    Buchungscode MTS-F-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Frankfurt
    Startet am 23.06.2023
    21 Terminblöcke
    Termine anzeigen
  • 2 Kurse am Standort Hamburg
    Teilweise online
    Buchungscode MTS-H-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Hamburg
    Startet am 13.01.2023
    21 Terminblöcke
    Termine anzeigen
    Teilweise online
    Buchungscode MTS-H-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Hamburg
    Startet am 23.06.2023
    21 Terminblöcke
    Termine anzeigen
  • 3 Kurse am Standort Leipzig
    Teilweise online
    Buchungscode MTS-L-1-22
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Leipzig
    Startet am 07.11.2022
    19 Terminblöcke
    Termine anzeigen
    Teilweise online
    Buchungscode MTS-L-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Leipzig
    Startet am 13.01.2023
    21 Terminblöcke
    Termine anzeigen
    Teilweise online
    Buchungscode MTS-L-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Leipzig
    Startet am 23.06.2023
    21 Terminblöcke
    Termine anzeigen
  • 1 Kurs am Standort München
    Teilweise online
    Buchungscode MTS-M-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort München
    Startet am 13.01.2023
    21 Terminblöcke
    Termine anzeigen
  • 1 Kurs am Standort ONLINE-Campus
    Teilweise online
    Buchungscode MTS-Z-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort ONLINE-Campus
    Startet am 13.01.2023
    68 Terminblöcke
    Termine anzeigen
(MTS) Mentaltraining Systemisch
Terminblöcke
Zeitlich wählbare Module

Seminar | Kursleiter*in Progressive Muskelentspannung

	
  • 3 Kurse am Standort Berlin
    Buchungscode PM-B-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Berlin
    Startet am 02.03.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode PM-B-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Berlin
    Startet am 07.08.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode PM-B-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Berlin
    Startet am 18.04.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 3 Kurse am Standort Essen
    Buchungscode PM-E-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Essen
    Startet am 19.01.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode PM-E-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Essen
    Startet am 14.09.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode PM-E-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Essen
    Startet am 27.06.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 2 Kurse am Standort Frankfurt
    Buchungscode PM-F-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Frankfurt
    Startet am 08.06.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode PM-F-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Frankfurt
    Startet am 29.02.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 3 Kurse am Standort Hamburg
    Buchungscode PM-H-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Hamburg
    Startet am 03.04.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode PM-H-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Hamburg
    Startet am 19.10.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode PM-H-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Hamburg
    Startet am 13.05.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 3 Kurse am Standort Leipzig
    Buchungscode PM-L-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Leipzig
    Startet am 19.06.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode PM-L-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Leipzig
    Startet am 14.09.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode PM-L-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Leipzig
    Startet am 10.06.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 3 Kurse am Standort München
    Buchungscode PM-M-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort München
    Startet am 26.01.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode PM-M-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort München
    Startet am 17.08.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode PM-M-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort München
    Startet am 16.05.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
(PM) Progressive Muskelentspannung
Terminblöcke
Zeitlich wählbare Module

Seminar | Kursleiter*in Autogenes Training

	
  • 3 Kurse am Standort Berlin
    Buchungscode AT-B-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Berlin
    Startet am 14.08.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AT-B-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Berlin
    Startet am 16.11.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AT-B-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Berlin
    Startet am 17.06.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 3 Kurse am Standort Essen
    Buchungscode AT-E-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Essen
    Startet am 30.03.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AT-E-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Essen
    Startet am 09.11.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AT-E-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Essen
    Startet am 08.04.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 3 Kurse am Standort Frankfurt
    Buchungscode AT-F-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Frankfurt
    Startet am 25.05.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AT-F-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Frankfurt
    Startet am 05.10.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AT-F-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Frankfurt
    Startet am 30.05.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 4 Kurse am Standort Hamburg
    Buchungscode AT-H-2-22
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Hamburg
    Startet am 21.11.2022
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AT-H-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Hamburg
    Startet am 04.05.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AT-H-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Hamburg
    Startet am 09.10.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AT-H-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Hamburg
    Startet am 13.06.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 2 Kurse am Standort Leipzig
    Buchungscode AT-L-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Leipzig
    Startet am 04.05.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AT-L-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Leipzig
    Startet am 05.02.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 3 Kurse am Standort München
    Buchungscode AT-M-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort München
    Startet am 01.06.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AT-M-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort München
    Startet am 23.11.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AT-M-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort München
    Startet am 04.07.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
(AT) Kursleitung Autogenes Training
Terminblöcke
Zeitlich wählbare Module

Seminar | Achtsamkeit und Meditation

	
  • 3 Kurse am Standort Berlin
    Buchungscode AM-B-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Berlin
    Startet am 17.04.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AM-B-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Berlin
    Startet am 15.09.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AM-B-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Berlin
    Startet am 06.05.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 3 Kurse am Standort Essen
    Buchungscode AM-E-2-22
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Essen
    Startet am 19.12.2022
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AM-E-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Essen
    Startet am 23.06.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AM-E-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Essen
    Startet am 26.02.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 2 Kurse am Standort Frankfurt
    Buchungscode AM-F-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Frankfurt
    Startet am 16.06.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AM-F-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Frankfurt
    Startet am 19.01.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 4 Kurse am Standort Hamburg
    Buchungscode AM-H-2-22
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Hamburg
    Startet am 01.11.2022
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AM-H-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Hamburg
    Startet am 28.04.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AM-H-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Hamburg
    Startet am 25.09.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AM-H-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Hamburg
    Startet am 21.05.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 4 Kurse am Standort Leipzig
    Buchungscode AM-L-2-22
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Leipzig
    Startet am 04.11.2022
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AM-L-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Leipzig
    Startet am 02.06.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AM-L-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Leipzig
    Startet am 23.10.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AM-L-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort Leipzig
    Startet am 28.06.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
  • 3 Kurse am Standort München
    Buchungscode AM-M-1-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort München
    Startet am 07.07.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AM-M-2-23
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort München
    Startet am 10.11.2023
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
    Buchungscode AM-M-1-24
    Toxic Positivity – Und was ist verkehrt daran ? am Standort München
    Startet am 26.07.2024
    1 Terminblock
    Termine anzeigen
(AM) Achtsamkeit und Meditation
Terminblöcke
Zeitlich wählbare Module
Persönliche Beratung
Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin
Persönliche Beratung
0800 / 3 22 44 99
gebührenfrei: Mo. - Fr. 9-17 Uhr

Annegret Ulrich

Annegret Ulrich
Zentrale Bildungsberatung


Anne Hauber

Anne Hauber
Standortleiterin | Bildungsberatung | Essen


Sylvia Lange

Sylvia Lange
Studienbegleitung | Frankfurt


Torsten Schulz

Torsten Schulz
Standortleitung | Hamburg


Silke Schumann

Silke Schumann
Standortleitung & Bildungsberatung | Leipzig


Kerstin Lüdecke

Kerstin Lüdecke
Standortleitung | München


Cornelia Weigert

Cornelia Weigert
Referentin Personal / Verwaltung


Katharina Meier

Katharina Meier
Studien- und Bildungsberatung


Anmeldung wird durchgeführt.
Fordern Sie hier kostenfrei das aktuelle campus naturalis Studienprogramm an.

Campus-Stipendium 2022

Zwölf frei wählbare Campus-Stipendien im Gesamtwert von gut 120.000 Euro. Bewerbungsschluss: Montag, der 31. Oktober 2022

Jetzt bewerben

Machen Sie Ihre Berufung zum Beruf!
Jetzt ist die Zeit gekommen, um intensiv darüber nachzudenken, ob Sie Ihrem Leben eine neue Richtung geben möchten.

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Ausbildungen?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Benötigen Sie noch weitere Infos zu unseren Seminaren?

Rufen Sie uns gerne Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr gebührenfrei an unter:

0800 / 3 22 44 99

Viele Menschen sind von der Corona-Krise betroffen und wurden unverschuldet arbeitslos. Ihnen bietet die campus naturalis AKADEMIE die Corona-Soforthilfe an. Wir übernehmen 20% der Kosten Ihrer Wunschausbildung, wenn Sie Arbeitslosengeld beziehen oder Studierende sind. Jetzt nur noch bis zum 31.12.21 bei uns beantragen.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Rufen Sie uns an unter der kostenfreien Hotline 0800 322 4499!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Campus Standorte sind wieder geöffnet!
Wir bieten Kurse vor Ort an – Hygienevorschriften werden eingehalten

  • Neu: Hybridkurse – eine Kombination aus Präsenzunterricht und virtuellem Klassenzimmer
  • Vereinbaren Sie einen Beratungstermin über unsere kostenlose Hotline 0800 322 44 99 oder per E-Mail info@campusnaturalis.de

Wir freuen uns auf Sie
Ihr
Campus naturalis Team

Bitte rufen Sie mich an, um weitere Informationen zu erhalten.