27. November 2023

Unser Immunsystem als Allergie-Auslöser

Unser Immunsystem als Allergie-Auslöser

Heuschnupfen, Asthma, Laktoseintoleranz, Pollenallergie, Hautreizungen…die Liste der Allergien und ihrer Auslöser wird immer länger und kaum spitzt das erste Grün im Frühjahr an den Bäumen und Gräsern, wird wieder genießt was das Zeug hält. Allergien sind lästig bis einschränkend und können für Betroffene zur echten Qual werden. Welche Rolle spielt unser Immunsystem und dessen Gesundheit als Allergie-Auslöser? Welche Faktoren beeinflussen Allergien und was können Sie tun, um Ihren Körper aktiv zu stärken und Ihrer Allergie den Kampf anzusagen? Darüber sprechen wir heute.

Was genau ist eine Allergie eigentlich?

Der Begriff „Allergie“ kommt aus dem Altgriechischen. Übersetzt bedeutet er „Fremdreaktion“, also eine Reaktion des Körpers auf einen Einfluss von außen. Experten bezeichnen Allergien als eine erworbene, immunologisch bedingte und spezifische Überempfindlichkeit gegenüber Stoffen, die unserem Körper fremd sind1. Eine Allergie ist im Grunde nichts anders als eine überschießende Immunreaktion unseres Körpers auf einen bestimmten Stoff.

Allergien sind so vielfältig wie wir Menschen – es gibt ganz unterschiedliche Arten und Auslöser von Allergien. Sie können beispielsweise durch erbliche Veranlagung entstehen. Darüber hinaus spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle bei der Entstehung von Allergien und auch bei ihren Auslösern:

  • Störungen des Immunsystems
  • Lebensbedingungen
  • Allgemeinzustand

Diese Formen von Allergien und ihre Auslöser gibt es

Allergie ist nicht gleich Allergie. So unterscheidet man generell in Überempfindlichkeiten und Allergien, die wiederum unterteilt sind in Typ I bis IV, je nachdem, wie schnell eine Reaktion beim gängigen Pricktest (Allergiestest) auftaucht und wie heftig die Immunreaktion darauf ist. Eine genaue Aufstellung dieser Typen und bestimmte Tests, um herauszufinden, welchem Typ Sie im Zweifelsfall angehören, finden Sie beispielsweise beim Allergieinformationsdienst.

Immunreaktion bei einem Pricktest (Allergiestest)

Immunreaktion bei einem Pricktest (Allergiestest)

Es gibt unterschiedliche Stoffe, die eine Allergie auslösen können:

  • Pollen und Pflanzensäfte
  • Lebensmittel
  • Insektengifte
  • Tierhaare
  • Andere Substanzen, die auf die Haut oder durch die Atmung in den Körper gelangen

Diese Auslöser, also Fremdstoffe, werden im Fachjargon Allergene oder Antigene genannt2.

So reagiert unser Immunsystem auf Allergene

Sobald unser Immunsystem mit einem Allergen in Kontakt kommt, beginnt es zu arbeiten. Unser Immunsystem wird durch regelmäßigen Kontakt mit bestimmten Allergie Auslösern trainiert: Das ist die sogenannte Sensibilisierung durch wiederholten Kontakt mit dem Allergen als natürliche Reaktion auf einen körperfremden Stoff – wenn ein Mensch gegen ein Allergen sensibilisiert ist, dann wird der Stoff immer wieder ein Auslöser für eine bestimmte (Über)Reaktion des Immunsystems sein.

Der Körper bildet gegen die Allergene sogenannte spezifische Antikörper. Die sorgen dafür, dass bestimmte Zellen im Körper Botenstoffe wie Histamin produzieren, die eine Entzündungsreaktion verursachen3.

Das sind klassische Allergiesymptome:

  • Rötung und Schwellung
  • Juckreiz und Quaddeln
  • Atemnot
  • Verdauungsbeschwerden

Bereits kleinste Mengen des Allergens reichen bereits aus, um eine Allergie auszulösen.

klassische Allergiesymptome der Haut

klassische Allergiesymptome der Haut

Das Immunsystem als Allergie-Auslöser? Stimmt das?

Betrachten wir, wie eine Allergie entsteht, dann könnten wir sagen, das Immunsystem ist ein Auslöser für eine Allergie. Allerdings wird unser Immunsystem durch ganz unterschiedliche Faktoren beeinflusst, mit denen wir selbst auch gezielt gegen steuern können. Dazu gehört:

  • Gesunde Ernährung und Vitamin Zufuhr: Je nachdem wie wir uns ernähren, haben wir Einfluss auf unser Immunsystem und damit auch auf Allergie Auslöser. Achten Sie auf frische, wenig verarbeitete Lebensmittel mit einem ausgeglichenen Nährstoffgehalt. Auch wichtig: Essen Sie wenig Pestizid belastetes Obst und Gemüse, zum Beispiel aus heimischem Anbau4.
  • Stress hat Einfluss auf den Körper und damit auch auf unser Immunsystem. Besonders daraus resultierende Beschwerden wie Abgeschlagenheit oder Schlafmangel können unser Immunsystem negativ beeinflussen und schwächen. Die Folge: Allergene können schneller eine Allergie auslösen5.
    Ignorieren Sie daher nie die Warnsignale Ihres Körpers und gönnen Sie sich regelmäßige Pausen. In unserem Seminar Achtsamkeit und Meditation lernen Sie beispielsweise, wie Sie gezielt Stress abbauen können und gleichzeitig Körper und Geist eine Pause schaffen. Insbesondere auch die Vorboten oder die Manifestation eines Burnouts schwächen das Immunsystem immens. Viele psychische Krankheitsbilder schlagen sich auch auf unsere körperliche Konstitution nieder.
  • Psychische Belastungen und Erkrankungen: Zwar sind Allergien und deren Auslöser erstmal keine Faktoren von psychischen Erkrankungen. Allerdings können Menschen, die unter einer psychischen Erkrankung leiden durchaus reflexartige Reaktionen entwickeln, die Allergiesymptomen ähneln. So bekommen manche Allergiker*innen beispielsweise Symptome, obwohl keine Pollen in der Luft sind. Auch Depressionen und Ängste können Allergie-Auslöser verstärken: So gehen Expert*innen beispielsweise davon aus, dass die Hälfte aller Asthmaanfälle durchaus emotionale Auslöser haben6.

Ein gesundes Immunsystem ist also weniger anfällig für sogenannte Allergie Auslöser oder Allergene, da unser Körper einfach gestärkter ist. Es kann also nicht schaden, auf sich zu achten und damit aktiv Allergien vorzubeugen – nicht nur innerhalb der Pollensaison.

Quelle1: ukaachen.de
Quelle2: allergieinformationsdienst.de
Quelle3: allergieinformationsdienst.de
Quelle4: allergie.de
Quelle5: mein-allergie-portal.com
Quelle6: allergy.de

Unser Bildungsangebot zum Thema

Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention

  • 2 Kurse am Standort Berlin
    Online
    Buchungscode BOPOS-B-2-24
    Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort Berlin
    Startet am 02.08.2024
    4 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen
    Online
    Buchungscode BOPOS-B-1-25
    Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort Berlin
    Startet am 31.01.2025
    4 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen
  • 2 Kurse am Standort Essen
    Online
    Buchungscode BOPOS-E-2-24
    Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort Essen
    Startet am 02.08.2024
    4 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen
    Online
    Buchungscode BOPOS-E-1-25
    Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort Essen
    Startet am 31.01.2025
    4 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen
  • 2 Kurse am Standort Frankfurt
    Online
    Buchungscode BOPOS-F-2-24
    Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort Frankfurt
    Startet am 02.08.2024
    4 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen
    Online
    Buchungscode BOPOS-F-1-25
    Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort Frankfurt
    Startet am 31.01.2025
    4 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen
  • 2 Kurse am Standort Hamburg
    Online
    Buchungscode BOPOS-H-2-24
    Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort Hamburg
    Startet am 02.08.2024
    4 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen
    Online
    Buchungscode BOPOS-H-1-25
    Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort Hamburg
    Startet am 31.01.2025
    4 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen
  • 2 Kurse am Standort Köln
    Teilweise online
    Buchungscode BOPOS-K-1-24
    Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort Köln
    Startet am 02.08.2024
    4 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen
    Teilweise online
    Buchungscode BOPOS-K-2-24
    Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort Köln
    Startet am 31.01.2025
    4 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen
  • 2 Kurse am Standort Leipzig
    Online
    Buchungscode BOPOS-L-2-24
    Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort Leipzig
    Startet am 02.08.2024
    4 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen
    Online
    Buchungscode BOPOS-L-1-25
    Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort Leipzig
    Startet am 31.01.2025
    4 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen
  • 2 Kurse am Standort München
    Online
    Buchungscode BOPOS-M-2-24
    Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort München
    Startet am 02.08.2024
    4 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen
    Online
    Buchungscode BOPOS-M-1-25
    Ausbildung | Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort München
    Startet am 31.01.2025
    4 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen
(BOPOS) Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention
Terminblöcke
Zeitlich wählbare Module

Ausbildung | Systemische Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention

  • 3 Kurse am Standort Berlin
    Teilweise online
    Buchungscode BOP-B-3-24
    Ausbildung | Systemische Fachtherapie Stressbewältigung und Burnout Prävention am Standort Berlin
    Startet am 29.07.2024
    14 Terminblöcke + 8 zeitlich wählbare Module
    Termine anzeigen