Grundlagen Ausbildung Systemische Beratung

campus Naturalis: Ausbildung, Fortbildung und Weiterbildung Coaching in Berlin Hamburg Frankfurt und München. systemische beratung ausbildung

Die systemische Beratung bzw. Therapie ist ein weltweit anerkanntes und bewährtes Verfahren. Sie betrachtet den Menschen aus ganzheitlicher Sicht als Individuum, das in Systeme eingebettet lebt. Sie begreift Systeme – Familien, Gruppen oder Organisationen – als lebendige Organismen. In die therapeutische Arbeit bezieht man als systemisch arbeitende/r Therapeut/in oder Berater/in daher stets das Umfeld mit ein. Der hilfesuchende Mensch wird dabei niemals als Ursache, sondern gewissermaßen als Symptomträger für Störungen im System angesehen. Er gibt die für die Therapie wichtigen Hinweise auf ungelöste Problemstellungen. Die Aufgabe des Settings ist es, einen Wachstumsprozess anzustoßen, der den Einzelnen und mittelbar auch sein System erfasst.

Als grundlegender Ausgangspunkt gilt die möglichst präzise Auftragsklärung im Verhältnis von Berater bzw. Therapeut und Klient. Erst wenn die Ziele des angestrebten Prozesses konkretisiert und für den Klienten und den Berater oder Therapeuten akzeptabel sind, beginnt der Therapieprozess. Erstreckt sich dieser über mehrere Sitzungen, werden die Ziele bzw. der Therapieauftrag überprüft und soweit nötig verändert, da sich im Verlauf des Prozesses Ziele ändern können. Bevorzugt wird in der Regel eine überschaubare Anzahl von Terminen mit gewissen zeitlichen Abständen, die es dem Klienten ermöglichen, neue Erkenntnisse aus dem Prozess im Alltag auszuprobieren. Die Verfahren arbeiten daher stark mit der Eigeninitiative und Eigenverantwortung des Klienten.

Die hier angebotene Systemische Ausbildung ist Teil der auf den folgenden Seiten geschilderten Fachweiterbildungen:

> Einzel-, Paar- und Familientherapie
> Kinder- und Jugendtherapie

Je nach individuellem Bedarf können sie ebenfalls sinnvoll kombiniert werden mit der Aufbauweiterbildung:
> Integrale Traumatherapie


Die Systemische Beratung Ausbildung am campus naturalis bezieht verschiedene Therapieschule ein:


Inhalte


>> Grundlagen in Theorie und Praxis:
> Geschichte und Methodik
> Kommunikationspsychologie - die wichtigsten Modelle
> Grundbegriffe und Grundlagen der Therapie und des Coachings
>> Methodik der Prozessarbeit
> Feedbackregeln und -methoden
> Auftragsklärung, Interviewtechnik, Hypothesenbildung, zirkuläres Fragen
> Psychosoziale Rahmenbedingungen, Prozesse in Familien, in der Arbeitswelt
> Kybernetik der 1. und 2. Ordnung
> Körper- und bewegungsorientierte Ansätze
> Methodik der Therapie und des Coachings:
> Nachhaltige, erlebbare praktische Methodenanwendung der Ansätze
> Interventionen und Unterbrechungsrituale
> Krisenintervention
> Grundformen der hypnosystemischen Arbeit
> Formen der direkten und indirekten Tranceinduktion
> Prozessorientierte hypnotherapeutische Arbeit
> Arbeit mit Metaphern, inneren Bildern
> Die Arbeit mit symbolischen Gegenständen, Visualisierung
> Anwendungsbereiche verschiedener Visualisierungsmethoden
> Teambuilding
> Gruppendynamische Prozesse
> Prozessorientiertes, ressourcen- und ergebnisorientiertes Coaching
>> Mediation:
> Grundlagen der Mediation
> Mediationsprozesse
>> Besondere Arbeitsfelder und Methodenvertiefung:
> Inklusion und Systemik
> Nonverbale Arbeit
> Paradoxe Interventionen
> Widerstand, Übertragung
> Konflikt als Chance – Arbeiten mit Konfliktpartnern
> Ressourcenorientiertes Arbeiten mit besonderen Familienthemen
> Ressourcenorientiertes Arbeiten mit besonderen Themen der Arbeitswelt
> Interkulturelle Arbeit
>> Supervision, Live-Supervision


Gebühr

Ausbildung: Systemische Beratung

Beachten Sie bitte auch:
Zertifizierungsübersicht
Informatives Abschluss:
> Systemische/r Berater/in und Coach


Ausbildungsdauer: ca. 1 Jahr
Belegung in Blockwochen


TEILNAHMEGEBÜHR:
a. Vorauszahlung: 2.550 Euro
b. Ratenzahlung: 750 Euro + 12 x 165 Euro (effektiver Jahreszins: 7 %)
+ Einschreibegebühr: 109 Euro
+ Prüfungsgebühr: 299 Euro

Termine und Buchung:


Wählen Sie bitte den Standort:
Berlin
München
Frankfurt
Hamburg
Leipzig

Termine
Dies sind die genauen Termine für Ihre Ausbildung. Der Einstieg ist jeweils zum ersten Termin der hier ausgeschriebenen Gruppen möglich. In Absprache mit der Studienleitung kann ein späterer Einstieg möglich sein.

Belegvariante:
4 Wochenblöcke à 7 Tage ca. oder 9 Wochenenden alle 1 – 2 Monate

Berlin Frankfurt Hamburg München Leipzig
BST-B-1-16 (WE-Kurs)
01.07. -03.07.16
26.08. -28.08.16
28.10. -30.10.16
25.11. -27.11.16
20.01. -22.01.17
24.02. -26.02.17
24.03. -26.03.17
25.05. -28.05.17
23.06. -25.06.17

BST-B-2-16 (Blockwochen)
05.12. -11.12.16
20.02. -26.02.17
24.04. -30.04.17
10.07. -16.07.17
BST-F-1-16 (WE-Kurs)
22.07. -24.07.16
16.09. -18.09.16
28.10. -30.10.16
04.11. -06.11.16
16.12. -18.12.16
10.02. -12.02.17
16.03. -19.03.17
21.04. - 23.04.17
05.05. -07.05.17

BST-F-2-16 (Blockwochen)
05.12. - 11.12.16
20.02. -26.02.17
08.05. -14.05.17
04.09. -10.09.17
BST-H-1-16 (WE-Kurs)
01.07. -03.07.16
05.08. -07.08.16
09.09. - 11.09.16
04.11. -06.11.16
06.01. -08.01.17
10.02. -12.02.17
17.03. -19.03.17
20.04. -23.04.17
19.05. -21.05.17

BST-H-2-16 (Blockwochen)
05.12. -11.12.16
20.02. -26.02.17
29.05. -04.06.17
18.09. -24.09.17
BST-M-1-16 (WE-Kurs)
22.07. -24.07.16
05.08. -07.08.16
14.10. -16.10.16
04.11. -06.11.16
02.12. - 04.12.16
20.01. -22.01.17
24.02. -26.02.17
23.03. -26.03.17
05.05. -07.05.17

BST-M-2-16 (Blockwochen)
05.12. -11.12.16
30.01. -05.02.17
24.04. -30.04.17
03.07. -09.07.17
BST-L-1-16 (WE-Kurs)
17.06.-19.06.16
12.08. -14.08.16
23.09. -25.09.16
28.10. -30.10.16
16.12. -18.12.16
10.02. -12.02.17
24.03. -26.03.17
25.05. -28.05.17
30.06. -02.07.17

BST-L-2-16 (Blockwochen)
12.12. -18.12.16
20.02. -26.02.17
08.05. -14.05.17
31.07. -06.08.17


Wählen Sie bitte einen der Starttermine und geben Sie diesen zusammen mit dem Gruppenkürzel in Ihrer Anmeldung an. Angebot buchen